UK 1960: When the Tide turns

Um Haaresbreite hätte er es nicht ins Vorentscheidungsfinale geschafft, der britische Eurovisionsvertreter von 1960, Bryan Johnson. Wie bereits im Vorjahr fanden auch heuer zwei Semis mit jeweils sechs Titeln statt, von denen jeweils die ersten drei weiterkamen. Johnsons Beitrag ‚Looking high, high, high‘ (der im Song auf die Titelzeile folgenden Ankündigung „I shall die, die, die“ leistete der Sänger erst 35 Jahre später Folge) teilte sich in der zweiten Qualifikationsrunde nach dem regionalen Juryvoting punktgleich den dritten Rang mit dem seherisch benannten Titel ‚When the Tide turns‘ der britischen Vorjahres-Repräsentanten Pearl Carr und Teddy Johnson. Da die BBC nicht auf einen Münzwurf zurückgreifen wollte, durften beide Acts ins Finale weiterziehen, wo der drei Jahre ältere Teddy gegen seinen jüngeren Bruder Bryan den Kürzeren zog.

So sehr auf Droge (high, high, high) sah er jetzt nicht aus: Bryan Johnson.

Das unterlegene Schlagerpärchen hatte zudem im ersten Semi des diesjährigen britischen Vorentscheids mit dem eigentlich für das Trio The Avons geschriebenen Song ‚Pickin‘ Petals‘ noch ein weiteres Eisen im Feuer gehabt, das die Zwei übernahmen, nachdem der BBC beim Lesen der Contestregeln auffiel, dass die EBU seinerzeit noch keine Gruppen zuließ. Sowohl Carr & Johnson als auch die Avons nahmen das Stück als Single auf, konnten jedoch beide keinen kommerziellen Erfolg damit zeitigen. Bryan Johnson, der später sein Auskommen als Theaterschauspieler fand, schaffte es hingegen in die britischen Top 20. Seinen ersten, noch erfolglosen Versuch wagte Ronnie Carroll, der das Königreich 1962 und 1963 vertreten sollte, und der mit dem nur 80 Sekunden dauernden ‚Girl with a Curl‘ sogar sein Semi gegen ‚Looking high, high, high‘ gewann. Im Finale jedoch, wo alle Wettbewerbsbeiträge in einer längeren Fassung vorgestellt wurden, unterlag er deutlich. Tja, oft liegt die Würze in der Kürze!

Kein Beitrag zur Verkehrssicherheit: ‚Seven little Girls sitting on the Back Seat‘, der größte Hit der britischen Avalons aus dem Jahre 1959 (Repertoirebeispiel).

Vorentscheid UK 1960

Eurovision Song Contest, British Final. Samstag, 6. Februar 1960, aus dem TV-Studio der BBC in London. Sieben Teilnehmer/innen. Moderation: Pete Murray.

#Interpret/inTitelPlatz
01Pearl Carr + Teddy JohnsonWhen the Tide turns--
02Ronnie CarrollGirl with a Curl--
03Malcolm VaughanEach Tomorrow3
04David HughesMi Amor2
05Lita RozaUnexpectedly--
06Bryan JohnsonLooking high, high, high1
07Dennis LotisLove me a little--

< UK 1959: Die Baumschänder

> UK 1961: Mädchen, Mädchen

Oder was denkst Du?