Ich Troje: Warschauer Pakt

Noch ist Polen nicht verloren! Unter diesem Motto steht die heutige Benefiz-Party im Berliner Quatsch Comedy Club zugunsten der Aktion Warschauer Pakt, bei dem es um die Unterstützung der polnischen Schwulenbewegung für einen CSD in der Hauptstadt Warschau geht. Thomas Hermanns und Georg Uecker moderieren, Claudia Roth berichtet von den Erfahrungen der letztjährigen – vom Warschauer Bürgermeister und jetzigen Präsidenten Lech Kaczynsk untersagten – Parade und die aktuellen Grand-Prix-Vertreter des Landes, Ich Troje, eröffnen die Show. Im Anschluss gibt es Polen-Disco mit Gloria Viagra und Polla Disaster. Alle Einnahmen kommen direkt dem Warschauer CSD zugute. Während bei uns der Christopher Street Day oftmals in Richtung eines schwullesbischen Karnevalsumzugs abdriftet, befindet sich unser direktes Nachbarland Polen noch immer in der schwulenpolitischen Steinzeit. Es ist unglaublich, dass in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union CSD-Teilnehmer von der Polizei durch die Stadt gehetzt und verprügelt werden. Aber leider wahr. Die Aktion Warschauer Pakt unterstützt daher die polnische Schwulenbewegung, beispielsweise durch die kostengünstige Möglichkeit zur Teilnahme an deutschen CSDs. Großartig, dass Michal Wisniewski und seine Band hier Zeichen setzen!


‚Liebe macht Spaß‘ – so isses!

Oder was denkst Du?