Alla Pugatschowa: Wer hat die Hosen an?

Eine extrem bizarre Meldung hat Oikotimes im Angebot. Beteiligte: die russische ‚Primadonna‘ Alla Pugatschowa (1997), Estlands Ruffus-Leadsänger Vaiko Eplik (2003) und eine Damenhose. Wie die für Skandalmeldungen immer gute Seite unter Bezug auf Berichte in estnischen Tageszeitungen kolportiert, arbeitete Eplik angeblich vor etlichen Jahren als Wachmann in einer estnischen Konzerthalle, in der auch die russische Sängerin auftrat. Bizarrerweise sollen sich beide die selbe Garderobe geteilt haben. Wie der spätere Ruffus-Frontmann nach Dienstende feststellte, sei mit der Sängerin auch seine Seidenhose verschwunden. „Es war die Hose meiner Schwester“, habe Eplik der Presse anvertraut. Bleibt die Frage, was an dieser Meldung am meisten erschreckt: dass Vaiko Eplik die Hosen seiner Schwester trägt? Dass Alla Pugatschowa es nötig hat, Kleidungsstücke mitgehen zu lassen? Oder sollte das Interesse des russischen Wracks an den Beinkleidern der estnischen Hackfresse (Spitzname: Vaiko Eklig) gar über den reinen Materialwert hinaus gegangen sein? Die Vorstellung alleine – entschuldigt mich bitte, ich muss brechen gehen!


Klaut Hosen. Und ist mit Philip Kirkorow verheiratet. Angeblich.

Oder was denkst Du?