Johnny Logan: I’m loving it

Ja, wie finden wir denn das? Eurovisionsteddy Johnny Logan beerbt Popschnuckel Justin Timberlake! Jedenfalls in der aktuellen irischen Werbekampagne des Bulettenbraters McDonald’s für sein Eurosaver-Menü (hierzulande bekannt als 1-Euro-Menü). Das Eurovisionsblog fand die sehr lustigen Werbespots im Netz. Fast zeitgleich entdeckten die britischen Schlagerboys auf ihrer Dankeschön-Tour durch Malta ein Werbeplakat, das möglicherweise Ira Losco (‚7th Wonder‘) beim Schnabulieren eines Salats des amerikanischen Schnellrestaurants zeigt.


Coming out of the Closet: Johnny Logan!

Setzt McDonald’s jetzt auf die nationalen Eurovisionsstars, um den Vorwurf der kulturellen Gleichmacherei (von der der Konzern ja eigentlich lebt) zu entkräften? Und wer käme dann für eine deutsche Werbekampagne in Frage? Adäquat zu Johnny Logan wäre hierzulande ja eigentlich nur Nicole, aber die hat ja schon verlautbaren lassen, sie äße lieber mit ihren Kindern eine Pizza, als nochmal an der deutschen Vorentscheidung teilzunehmen. Damit käme sie nur noch als Werbefigur für Pizza Hut in Frage. Mmmhhh – Wind vielleicht? Da gäb’s einige schöne Möglichkeiten: ‚Big Mäc ist für alle da‘, ‚Lass den Burger in Dein Herz‘… Oder die Kessler-Zwillinge? ‚Und heut Nacht woll’n wir Fischmäc, Fischmäc‘. Guildo Horn wäre natürlich auch eine Kult-Werbefigur. Ob allerdings die deutschen Teenies auch so verzückt reagierten, wenn der Meister plötzlich mit der Mäckes-Tüte aus dem Wandschrank spränge?

Oder was denkst Du?