Tokio Hotel zum Song Contest?

Im eigenen Land sehr umstritten, entwickelt sich die Boygroup Tokio Bordell Hotel zum Exportschlager. Ob Frankreich, Russland, Polen oder Bosnien – überall bringen die Vier kleine Mädchen zum Kreischen. Was läge also näher, als die Jungs um Frontfrau Frontmann Bill Kaulitz zum Eurovision Song Contest zu schicken? Fordert jedenfalls eine Internetpetition, die bereits von über 1.500 Fans aus ganz Europa unterzeichnet wurde und demnächst an das Zentralorgan für schlechten Teeniegeschmack, die Bravo, geschickt werden soll.


Immerhin ihre Nachahmer kamen dann tatsächlich zur Vorentscheidung

Nun ist die Vorstellung, von den nervigen Emo-Brüdern vertreten zu werden, ja ein Szenario, das jedem Grand-Prix-Fan jenseits der 15 den Angstschweiß auf die Stirn treten lässt. Andererseits ist unbestreitbar, dass die kleinen Kreischer eine beachtliche Fanbasis gerade auch außerhalb Deutschlands haben und neben Modern Talking, den Scorpions, Scooter (Vorentscheid 2004) und Rammstein die einzigen deutschen Popstars sind, die man auch jenseits der Landesgrenze kennt. Im Gegensatz beispielsweise zu einem Xavier Naidoo oder einem Herbert Grönemeyer; zwei Namen, die gebetsmühlenartig immer wieder fallen, sobald Eurovisions-Wünsch-Dir-was gespielt wird, die aber in Paris oder Belgrad keine Sau kennt.


Grand Prix im Rammstein-Sound (von JBO)

Und so, wie die ebenfalls umstrittenen Pseudolesben von Tatu alleine aufgrund ihres europaweiten Bekanntheitsgrades einen dritten Platz erreichten und dem Song Contest hohe Einschaltquoten bescherten, könnte eine Teilnahme von Tokio Hotel ebenfalls für eine Popularisierung des Grand Prixs bei Jüngeren führen und dafür sorgen, dass Deutschland mal wieder oberhalb von Platz 15 abschneidet. Gut, man müsste halt Ohropax in die Beogradska Halle mitnehmen, aber manchmal muss man eben Opfer bringen.

6 Gedanken zu “Tokio Hotel zum Song Contest?

  1. Neeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiin! AArrrrrrrrrgh! Man sollte Menschen unter 15 ganz dringend das Verschicken von Petitionen aller Art verbieten. Auch wenn die vier vielleicht ein paar Punkte herausschinden könnten – alles hat Grenzen, ich bin gegen viele Punkte um jeden Preis. Und wer kann garantieren, dass wir statt des Punktreregens nicht doch ein paar Kriegserklärungen aus Europa erhalten??? Sollten die es schaffen – also dann sperr ich mich im Keller ein und tret in den Hungerstreik. Aber wahrscheinlich wird diese hohle Petition eh im Sande verlaufen.

  2. Erfolg gönnen: Ich finde, man kann durchaus beides: persönlich gönne ich Tokio Bordell den Erfolg von Herzen und von mir aus können sie uns auch beim Grand Prix vertreten. Dennoch finde ich ihre Musik grausam und die Band peinlich und mache mich sehr gerne über die lustig. Immerhin würd ich mich für sie nicht so fremdschämen wie z.B. für Lou oder Stoned & Stoned 95.

  3. escfan Ich finde die Kommentare meines Vorredners einfach nur beschämend. Kann man nicht einfach jemanden den Erfolg gönnen. Wieviel deutschsprachige Gruppen hatten denn im Ausland Erfolg? Außer Tokio Hotel fällt mir keine ein. Auch wenn ich nicht glaube das sie teilnehmen werden, ich würde mich riesig freuen wenn sie es täten. Und vielleicht könnte man in Deutschland die saublöden und gehässigen Kommentare über diese Band mal lassen. Man muß ihre Musik nicht mögen, sollte aber die Leistung der Band respekt und akzeptieren. Wenn sie so schlecht wären, dann hätten sie keinen Erfolg.

  4. Erfolg=Qualität? Also nichts dagegen, dass du Tokio Hotel magst, aber Erfolg ist nun echt kein Beweis für Qualität. Dieter Bohlen hat schließlich auch Erfolg.

  5. Nix neues. Mal wieder sind TH im Gerede. Ich habe mal einen Blick in diese ‚ Petition ‚ geworfen,wer da älter als 17 ist, ist fast schon ein Greis. Was beweist, dass TH beim ESC weit weniger erfolgreich wären, als manche glauben, die sich vom flüchtigen Charterfolg blenden lassen. TH sind zu 80 % ein Teen – Hypen. Nur ist der ESC nicht gerade deren beliebteste Show. Und wer glaubt, dass Teenager nur wegen eines Hypes massenhaft für ihre vermeintlichen Stars anrufen, sollte sich an die VE 07 erinnern – Monrose galten dank Hype und Charterfolg als fast unschlagbar, wurden aber nur dritte :roll

  6. hy Woher willst du wissen das Monrose nur dritte wurden es gibt auch noch eien dummen Heinz Rudolf Kunze:(

Oder was denkst Du?