Bela­rus 2008: Weiß Russ­land?

In Ost­eu­ro­pas unter­halt­sams­ter Dik­ta­tur Weiß­russ­land bleibt man dem The­ma Film­mu­sik treu: nach Dis­ney-Dis­co (2005) und James Bond für Arme (2007) ent­schied sich die Jury in die­sem Jahr für den ver­sto­ße­nen Zwil­lings­bru­der Kea­nu Ree­ves und sei­nen lus­ti­gen Schwe­den­schla­ger ‘Has­ta la Vis­ta’, ohne jede Fra­ge der per­fek­te Titel­song für die dem­nächst zu pro­du­zie­ren­de Musi­cal­ver­si­on des Ter­mi­na­tor (um die weib­li­che Haupt­rol­le strei­ten sich dann sicher­lich Caro­la und, ha ha: Sarah Con­nor).


Arnie ist wohl im Stau ste­cken­ge­blie­ben!

Unter den fünf Fina­lis­ten des Euro­fest ent­schied sich erstaun­li­cher­wei­se auch die Sen­der­ju­ry für Rus­lan Aleh­no, der auch schon das Zuschau­er­vo­ting gewann. Dabei fällt der 26jährige Zweit­plat­zier­te von Russ­land sucht den Super­star weder durch beson­de­re stimm­li­che noch tän­ze­ri­sche Fähig­kei­ten auf, macht dies aber durch einen Man­gel an Cha­ris­ma auch nicht wett. Ruslans ange­nehms­te Eigen­schaft: sei­ne Aus­spra­che des Eng­li­schen ist so ost­block­ty­pisch mise­ra­bel, dass man den dumm machen­den Text über wei­te Stre­cken nicht ver­ste­hen muss: “You can be blissful­ly hap­py”. So dürf­ten wohl eher die hüb­schen Acht­zi­ger­jah­re-Glo­cken­klang-Sound­ef­fek­te von ‘Has­ta la Vis­ta’ (ging das nicht schon mal für die Ukrai­ne schief?) für sei­nen Sieg gesorgt haben.

3 Gedanken zu “Bela­rus 2008: Weiß Russ­land?

  1. Traum­mann? Ist es pein­lich zu sagen, dass ich letz­te Nacht nach dem weiß­rus­si­schen Vor­ent­scheid von dem Kerl geträumt habe? Und es war kein Alp­traum, eher im Gegen­teil. Mir gefällt er übri­gens mit dem ‘fie­sen Schei­tel’ bes­ser. Aber nun zum Song. Bis jetzt scheint es ja ein schö­ner gemüt­li­cher Retro-ESC zu wer­den. Null Inno­va­ti­on unter den ers­ten 5 Bei­trä­gen. Eth­no-Bal­la­de aus Alba­ni­en, tra­di­tio­nell-grie­chi­sche Caba­ret-Num­mer aus Zypern, Euro­pop wie er im Buche steht aus Andor­ra, eine ita­lie­ni­sche Pop-Bal­la­de aus der Schweiz und jetzt Schwe­den­schla­ger aus Weiß­russ­land (ich bin sicher die­ser Song von z.B. Mans Zelmerlöw inter­pre­tiert wäre der Hit im Melo­di­fes­ti­va­len). Wenn die alten, klas­si­schen Sti­le jetzt Revi­val fei­ern müs­sen wir dazu pas­send unbe­dingt Caro­lin For­ten­ba­cher hin­sen­den. :grin Obwohl – dann doch lie­ber auf­fal­len mit Cine­ma Bizar­re. Na ja, 38 Songs kom­men ja noch. Ich bin gespannt.

  2. Das ist doch pri­ma!!! Was für ein Titel!! Das ist Euro­vi­si­on pur!!! Herr­lich!! Ich kann es kaum erwar­ten bis die CD mit allen Bei­trä­gen erscheint!! Ein­gän­gi­ger Sound, attrak­ti­ver Sän­ger, Weiß­russ­land – der kommt ins Fina­le!!! 100pro!!! Find ich gut :grin

  3. unde waas is mit Fron­ke­reisch? He, weiß jemand wann in Frank­reich vor­ent­schei­det wird und auf wel­chem Sen­der??? 2 F-Sen­der krieg ich rein, das wür­de ich klei­ner Chan­con-Fan doch ger­ne mal sehen.

Oder was denkst Du?