Grie­chen­land 2008: Win­ning Com­bi­na­ti­on

So, zwi­schen­durch muss ich mal mei­ne Rück­stän­de abar­bei­ten – bei der Flut der natio­na­len Vor­ent­schei­dun­gen kommt man ja kaum noch hin­ter­her. Grie­chen­land schickt, wie sich am Mitt­woch ent­schied, die jun­ge Kalo­der­ma Spears Kalo­moi­ra Saran­tis. Über­haupt kei­ne ‘Secret Com­bi­na­ti­on’ ist ihr Song, der all die Ingre­di­en­zi­en ent­hält, die das Land der Hel­le­nen zur erfolg­reichs­ten west­eu­ro­päi­schen Euro­vi­si­ons­na­ti­on des Mill­en­ni­ums haben wer­den las­sen: per­fekt pro­du­zier­ter, leicht kon­su­mier­ba­rer Radio­pop mit einem Hauch eth­ni­scher Instru­men­tie­rung.


Der Auf­takt ist der­ma­ßen von Slo­we­ni­en 2001 geklaut!

Never chan­ge a win­ning For­mu­la” muss sich das grie­chi­sche Fern­se­hen wohl gesagt haben – und war­um auch? Klar ist das Kon­zept des medi­ter­ra­nen Discopops mit ein­gän­gi­gem Refrain und ganz dezent ein­ge­ar­bei­te­ten Bouz­ou­ki­klän­gen für die sofor­ti­ge akus­ti­sche Zuord­nungs­fä­hig­keit mitt­ler­wei­le nicht mehr das fri­sches­te – aber man kann das Rad ja nicht jedes Jahr neu erfin­den. Und Brit­ney, unver­kenn­ba­res Sty­ling­vor­bild der guten Kalo­moi­ra, ver­kauft ja auch letz­ten Endes immer wie­der das­sel­be. Soll­te, nicht zuletzt dank der vie­len Exil­grie­chen über­all, gute Chan­cen auf einen Final­ein­zug haben.

6 Gedanken zu “Grie­chen­land 2008: Win­ning Com­bi­na­ti­on”

  1. Athen again ? Soll­te nicht nur Chan­cen auf den Ein­zug ins Fina­le, son­dern auch auf den ESC – Sieg haben. Nach all den Grau­sam­kei­ten, die die­ses Wochen­en­de die VEs gewon­nen haben ! Es gibt bis jetzt nur sehr weni­ge wirk­lich gute, star­ke Bei­trä­ge : da stört auch die etwas unge­wöh­li­che Stim­me nicht. Die Ver­pa­ckung ist sehr stim­mig – ähli­ches gibt es bis jetzt in der Form nur aus der Ukrai­ne und mit Absti­chen aus Aser­bai­dschan. Und es sieht nicht so aus, als ob sich das noch ändern wür­de. Selbst die MF- Songs sind die­ses Jahr sehr durch­schnitt­lich.

  2. Same pro­ce­du­re as last year Tja, die Grie­chen haben mich eben­so ent­täuscht wie die Fin­nen. Nicht falsch ver­ste­hen jetzt, Kalo­moi­ra ist in mei­nen Top Ten die­ses Jahr, aber Kos­tas war ein­fach schnu­cke­li­ger und Chris­pa hat­te einen tol­len grie­chisch-eng­li­schen Song, der eben­falls auf der Erfolgs­wel­le gefah­ren wer­de, aber zumin­dest ein paar neue Akzen­te gesetzt hät­te. Ewig wird die­ses Kon­zept näm­lich auch für die Grie­chen nicht mehr gut gehen. Die­ses Jahr wer­den sie sicher wie­der in den Top lan­den, aber sie soll­ten auf­pas­sen. Auch wenn ich mei­nem Vor­red­ner esc08 in Bezug auf die Ukrai­ne und Aser­bai­dschan zustim­me so wür­de es mich doch sehr ent­täu­schen wenn Grie­chen­land eben­falls mit um den Sieg kämp­fen wür­de. Ich käme mir näm­lich von dem Con­test ein wenig ver­schau­kelt vor wenn Grie­chen­land jetzt mit der Hele­na-Papa­riz­ou-For­mel ein wei­te­res Mal rela­tiv kurz hin­ter­ein­an­der gewin­nen soll­te. Ich erwar­te Abwechs­lung und/oder Inno­va­ti­on.

  3. Och ja, nicht schlecht, wirkt aber irgend­wie ein biss­chen lang­wei­lig auf mich. Ich tip­pe auf irgend­was zwi­schen Platz 6 und 8 im Fina­le. Live nervt die Stim­me ein wenig.

  4. typisch Ist halt ein typi­scher Euro­vi­si­ons­ong ich ver­steh echt nicht war­um alle auf die rum­me­cken ers­tens die fin­nen ist ja klar das die wie­der rock schi­cken das ist halt ihr Musik mein gott. Hät­ten sie chris­pa geschickt dann wäre es doch das glei­che wie alle nur weil letz­tes jahr Ser­bi­en mit einen ser­bi­schen song gewon­nen haben, müs­sen plötz­lich alle das nach machen. Ich ver­steh die Leu­te nicht die auf ande­re rum­ha­cken Ich mein Deutsch­land ist ja gera­de auch nicht bes­ser nur dazu sagt kei­ner was. mal wie­der typisch. greift euch mal an die eige­ne Nase. Sowas kann man auch Eifer­sucht nen­nen oder angst vor der Kon­kur­renz.

  5. Schrot lass nach. Die Sän­ge­rin ist stimm­lich mehr als dünn gewe­sen und der Song ein­fach nur flach. War­um wur­de die­ser Schrott der­ma­ßen gut gewer­tet? 🙁

Oder was denkst Du?