Ralph Sie­gel probt den nächs­ten Anlauf

Jetzt mal ehr­lich: es wür­de einem doch etwas feh­len ohne den jähr­li­chen, von Anfang an zum Schei­tern ver­ur­teil­ten Ver­such des ehe­ma­li­gen Grand-Prix-Groß­meis­ters, noch mal an sei­ne längst ver­gan­ge­nen Erfol­ge anzu­knüp­fen. Wie einst Don Qui­chot­te kämpft auch Ralph Sie­gel tap­fer sei­nen aus­sichts­lo­sen Kampf gegen die Wind­müh­len­flü­gel namens Zeit­geist – für so viel unbeug­sa­men, alters­tarr­sin­ni­gen Trotz mischt sich schon fast wie­der ein biss­chen Bewun­de­rung unter das Mit­leid. Wie die Welt heu­te berich­tet, will der Kom­po­nist von der trau­ri­gen Gestalt 2009 wie­der einen Bei­trag zur deut­schen Vor­ent­schei­dung ein­rei­chen – und habe auch schon einen San­cho Pan­sa eine Inter­pre­tin gefun­den.


Man kann es nicht oft genug beto­nen!

Vor dem Grand Prix ist nach dem Grand Prix“, soll Sie­gel der Welt zufol­ge geäu­ßert haben – oder anders­rum, völ­lig egal. Jeden­falls sei­en sei­ner Feder in den ver­gan­ge­nen Mona­ten „30 bis 40 Expo­sés“ ent­flos­sen, davon erwähl­te er jetzt eines zum kom­men­den Glücks­brin­ger sei­nes Hei­mat­lan­des. Und auch eine Sän­ge­rin ste­he bereits fest, deren Namen er jedoch nicht nen­nen woll­te (doch nicht am Ende Kriem­hild?). „Mein Traum ist es, noch mal für Deutsch­land zu star­ten, und natür­lich will ich auch noch mal gewin­nen“, so der Grand-Prix-Grand­sei­gneur. Er wün­sche sich, dass der NDR ihm nach vier Jah­ren (zuletzt schei­ter­te er 2005 mit dem von der Titel­me­lo­die der Schwarz­wald­kli­nik, ähm, inspi­rier­ten ‘Mira­cle of Love’ in der Vor­ent­schei­dung an der grau­en­haf­ten Gra­cia) nun wie­der eine Chan­ce ein­räu­me. Auch einen Vor­schlag für die Nach­fol­ge Tho­mas Her­manns’ gab er unge­fragt von sich: Harald Schmidt.“Er hat eine Glaub­wür­dig­keit, und er nimmt die Künst­ler ernst.” Im Gegen­satz zu Sie­gel.

5 Gedanken zu “Ralph Sie­gel probt den nächs­ten Anlauf”

  1. Har, har, har Na fan­tas­tisch. Was muss eigent­lich noch pas­sie­ren, damit der Herr es end­lich begreift? Sie­gel war vor zwan­zig Jah­ren schon nicht wirk­lich gefragt. Bedenkt man aller­dings, was für Gestal­ten letz­tes Mal zum Vor­ent­scheid durf­ten, hege ich den bösen Ver­dacht, dass das sogar funk­tio­nie­ren könn­te. Öhm…dagegen?! Ja, wir wis­sen, dass Sie­gel das ein­zi­ge Lied geschrie­ben hat, mit dem wir jemals gewon­nen haben. Das ist sechs­und­zwan­zig Jah­re her! Und die doch eher durch­wach­se­ne Bilanz Sie­gels in den letz­ten Jah­ren spricht wohl für sich: gut, zwei drit­te Plät­ze 1994 und 1999 – aber dage­gen ste­hen sol­che Glanz­lich­ter wie Platz 18 (1997), Platz 21 (2002), Platz 11 (2003) und Platz 16 (2006). Dann doch lie­ber noch­mal was von Ste­fan Raab…

  2. Nicht … … Ralph Sie­gel, son­dern der NDR muss etwas begrei­fen. Der NDR muss uns in der Vor­ent­schei­dung aus­schließ­lich (!) moder­ne, zeit­ge­nös­si­sche und inter­na­tio­na­le (und nicht nur auf den natio­na­len Markt oder spe­zi­ell der Euro­vi­si­on geziel­te) Pop­songs und Bal­la­den bie­ten. Tut der NDR das nicht, dann ist Ralph Sie­gel genau­so gut wie jeder ande­re auch. Von daher, wenn sich nicht grund­le­gend etwas ändert, dann von mir aus auch ger­ne ein Sie­gel­song. Wir müs­sen ihn ja nicht wäh­len wenn er im Vor­ent­scheid auf­taucht und uns nicht gefällt. Und was den Zuschau­ern zu alt­ba­cken vor­kommt gefällt viel­leicht der Jury, die jetzt wie­der dabei ist. Hof­fent­lich denkt der NDR nicht so. Aber wir wis­sen ja auch noch nicht wie hoch der Ein­fluss der Jurys sein wird. Könn­te man nicht ein­fach zwei Prei­se ein­füh­ren? Einen Tele­vo­ting- und einen Jury-Preis? Das ändert natür­lich nichts an der vor­her­sag­ba­ren Tele­vo­ting-Punk­te­ver­ga­be, aber dann zeigt man halt die Punk­te­ver­ga­be der Jury in lang. Oder man schränkt das Voting auf die Fina­lis­ten und one pho­ne – one vote ein. Wird nur lei­der nicht gesche­hen. Also, es bringt gar nichts auf Ralph Sie­gel her­um­zu­ha­cken. Er schreibt halt nun ein­mal sei­ne Art von Musik. Wenn uns nur Müll im Vor­ent­scheid ange­bo­ten wird, dann ist es der NDR in Schuld.

  3. nein nein nein Naja ich den­ke mal so Sie­gel war der mit dem wir das ein­zi­ge und letz­te mal gewon­nen haben. Und auch nnoch ande­re gute Plät­ze mach­ten;) Aber jetz ein song zu die­ser zeit ne das ist was ganz ande­res;) Vllt singt er ja sel­ber xD Oder er nimmt wie­der die­se dum­me lou die jetz wirk­lich häss­lich gewor­den ist was sie ja schon war;) Ich bin echt gespannt für wenn der song sein soll.

  4. Er hat sei­ne Ver­diens­te, aber… Der Mann will ein­fach nicht begrei­fen, das sei­ne Zeit vor­bei ist. Soll­te er mit einem Lied an einer VE teil­neh­men, dann wer­de ich garan­tiert nicht für sei­nen Künst­ler voten. Aber mal gespannt ob der NDR ihn über­haupt zulässt. Ich hof­fe sie tun es nicht. Denn wie will man jun­ge Leu­te für den ESC begeis­tern, wenn man wie­der in alte Strick­mus­ter ver­fällt. Man soll­te sich von Mißer­fol­gen wie jetzt bei den No Angels nicht ver­rückt machen las­sen und zeit­ge­mä­ße und moder­ne Musik hin­schi­cken, die auch die Musik­in­dus­trie in Deutsch­land wider­spie­gelt und das tut Sie­gel nun mal ganz und gar nicht. Es lag in den letz­ten Jah­ren eben nicht an den Künst­lern son­derm am unfai­ren Voting­sys­tem, das man jetzt schlecht abge­schnit­ten hat.

  5. nico­le??? ohhh mein gott ich weiß wenn er neh­men will zumin­dest glaub ich das xD Er nimmt bestimmt nico­le. Nico­le ist zwar nicht schblecht aber mit volks­mu­sik kommt man nicht an. Aber was auch wie­der dage­gen spricht ist das nico­le nicht mehr dahin­ge­hen will hat sie ja gesagt aber ändern kann sich viel. mfg+ Pasi

Oder was denkst Du?