Ralph Siegel überflutet Malta

Die Münchner-maltesische Connection scheint stabil: mit gleich zwei drei Beiträgen schaffte es der unermüdliche Grand-Prix-Großvater Ralph Siegel in die Auserwähltenliste für die Vorrunden zum maltesischen Song for Europe. Der Rest der insgesamt 56 Songs stammt fast ausnahmslos von Philliph Vella. Im Line-up tummeln sich natürlich wieder all die Namen, die Connaisseurs des gepflegten Eurovisionskitschs mit der Zunge schnalzen lassen: neben Ludwig Galea (der männlichen Hälfte von Julie & Ludwig, MT 2004), der stimm- und figurgewaltigen Chiara und den sensationellen Sangesschwestern Natasha & Charlene versucht sich auch Claudia Faniello erneut, die letztes Jahr mit dem camptastischen ‚Caravaggio‘ knapp an Morena scheiterte.


An welchen Song erinnert mich das bloß?

Das verspricht erneut, ein Festival des schlechten Geschmacks zu werden! Titel wie ‚Love was made of Clay‘, ‚Love in the Sahara‘ und ‚Ha hi hu‘ lassen nicht weniger Schreckliches erahnen als die Fülle von Songs, die sich mit klassischer Musik beschäftigen: ‚Life is an Opera‘, ‚Blue Sonata‘, ‚Mozart revives‘ und nicht zuletzt ‚Tonight at the Opera‘ von den Classic Rebels, einer der beiden drei Siegel-&-Meinunger-Beiträge. Der zweite lautet Die beiden anderen lauten, nicht weniger abgedroschen, ‚Innocent Heart‘ und ‚Blame it on your Heart‘ und werden von einer Ruth Portelli interpretiert. Womit die Gute sich widerspricht, denn wenn ich mein Herz beschuldigen muss, kann es ja nicht mehr unschuldig sein. Mal nachdenken, Herr Meinunger! Die 56 Kitschknüller stellen das von einer fünfköpfigen Jury vorsortierte Extrakt aus 182 Einreichungen dar. Sie kämpfen es ab dem 8. November in mehreren Vorrunden gegeneinander aus, bis nur noch 20 Titel für das große Finale am 7. Februar 2009 übrig sind. Ha hi hu!


Da beben die Sanddünen, wenn Maria Mallia Liebe in der Sahara macht

Mittlerweile sind auf Youtube die ersten Videoclips zu sehen, darunter der Opernbeitrag von Onkel Ralph. Und was soll man sagen: Lous ‚Let’s get happy‘ trifft ‚A Song for our Friends‘. Auf absolutem Amateurniveau. Bitte, lieber NDR: nicht mehr einladen!

4 Gedanken zu “Ralph Siegel überflutet Malta

  1. Es sind aber drei…. … denn neben ‚Innocent Heart‘ und ‚Tonight at the Opera‘ hat unser Duo Infernale auch noch ‚Blame it on your Heart‘ geschrieben, was ebenfalls von Ruth Portelli gesungen wird (im der Liste im ESCtoday-Artikel steht das an Nummer 33).

  2. lafee 2009 for germany??? hier hätte ich einen sehr guten song für denn esc 2009 lafee mit ring frei der song hat6 einfach alles und klafee kann live geil singen und eine geile performance kann man auch drauf machen hölrt euch einfach mal an und schreib eure meinung;) mfg pasi natürlich müsste man denn song kürzen;) der song wird diesen monat veröffentlicht also wäre er durchaus esc zulässig;) http://de.youtube.com/watch?v=Yfe9KFASpR0

Oder was denkst Du?