Polen 2009: Kind of bit­ter blue

Kaum sind die Jurys zurück, sind wir auch schon wie­der – schwupps – tief im dun­kels­ten Jam­mer­tal der Neun­zi­ger­jah­re ange­langt, als aus­nahms­los alle Län­der abso­lut ein­heit­li­che, bis zur Hirn­star­re drö­ge Schlicht­bal­la­den schick­ten, gemünzt auf den ver­mu­te­ten Durch­schnitts­ge­schmack des durch­schnitt­lich 75jährigen Juro­ren. Und auch 2009 droht der Super-GAU der Lan­ge­wei­le, zu dem selbst­ver­ständ­lich auch das hier­für gera­de­zu prä­de­sti­nier­te Polen in nicht uner­heb­li­chem Maße bei­trägt: mit dem ster­bens­öden ‘I don’t wan­na lea­ve’ einer gewis­sen Lidia Kopin­ski, seit 2003 Lead­sän­ge­rin der erfolg­lo­sen deut­schen Band Kind of Blue, die uns bereits im Jah­re 2000 mit dem nicht min­der lang­wei­li­gen ‘Bit­ter Blue’ beim deut­schen Vor­ent­scheid in Tief­schlaf ver­setz­ten. Schnarch.


You will lea­ve, Lady!

3 Gedanken zu “Polen 2009: Kind of bit­ter blue

  1. [color=black][/color][size=medium][/size] Live, ist die Num­mer eher zum ver­ges­sen. Sie geht unter, es sei denn die Jurys ver­hin­dern es.…..?

  2. Ich dach­te schon die singt ‘I don’t wan­na live’, wür­de irgend­wie bes­ser zu dem lied pas­sen 😉

  3. wie geil! Ich find’s immer wie­der toll, wenn mei­ne Besu­cher die spit­ze­ren Kom­men­ta­re abge­ben als ich selbst! Super! 😀

Oder was denkst Du?