Wett­quo­ten: Alex­an­der Rybak ist der ein­deu­ti­ge Favo­rit

Direkt schon ein biss­chen lang­wei­lig: sel­ten in der Geschich­te des Euro­vi­si­on Song Con­test gab es im Vor­feld einen ein­deu­ti­ge­ren Favo­ri­ten als die­ses Jahr. Fans und Buch­ma­cher sind sich abso­lut einig: der Gewin­ner des Grand Prix 2009 heißt Alex­an­der Rybak aus Nor­we­gen! Die Wett­quo­ten auf sei­nen Sieg in Mos­kau lie­gen so nied­rig wie seit 1976 nicht mehr, als Bro­ther­hood of Men mit dem umsatz­stärks­ten Euro­vi­si­ons­hit aller Zei­ten (‘Save your Kis­ses for me’) erwar­tungs­ge­mäß gewan­nen. Dabei muss ‘Fai­ry­ta­le’ erst mal durch die Qua­li­fi­ka­ti­ons­run­de, und auch der Start­platz im Fina­le steht noch nicht fest. Unbe­irrt davon sagen ihm alle Beob­ach­ter des Gesche­hens den ein­deu­tigs­ten Sieg mit der höchs­ten Punk­te­zahl aller Zei­ten vor­aus. Eben­so ein­deu­tig fällt das Ver­dikt übri­gens für den deut­schen Bei­trag aus: mal wie­der der letz­te Platz!


Klingt viel­ver­spre­chend!

Das Wet­ten auf den Aus­gang des Euro­vi­si­on Song Con­test stellt gera­de in den eng­lisch­spra­chi­gen Län­dern eine Art Volks­sport dar, und der Grand Prix ist für die Online-Wett­bü­ros das umsatz­stärks­te nicht­sport­li­che Event. Die iri­sche Euro­vi­si­ons­sei­te All Kinds of Every­thing unter­zog sich der Mühe, die aktu­el­len Wett­quo­ten der gro­ßen Buch­ma­cher in Plat­zie­run­gen beim eigent­li­chen Con­test umzu­rech­nen. Beson­ders span­nend ist der Ver­gleich die­ser Ergeb­nis­se mit dem Poll von ESC Nati­on. Dort kön­nen sich Fans aus aller Welt regis­trie­ren und ihre per­sön­li­che Wer­tung abge­ben, gewis­ser­ma­ßen im Vor­griff auf das Tel­e­vo­ting. Auch ESC Nati­on rech­net die erhal­te­nen Stim­men, gewich­tet nach Her­kunfts­land und unter Beach­tung der ech­ten Abstim­mungs­re­geln, in ein fina­les Scoreboard um. Was ein durch­aus aus­sa­ge­kräf­ti­ges und gar nicht mal so Grand-Prix-Schwup­pen-ver­zerr­tes Stim­mungs­bild ergibt; denn die Fans stim­men inter­es­san­ter (oder depri­mie­ren­der) Wei­se in wei­ten Tei­len nach den sel­ben (Dia­spo­ra- oder Nach­bar­schafts-) Mus­tern ab, die uns auch in den Tel­e­vo­tin­g­er­geb­nis­sen am Final­abend seit Jah­ren begeg­nen.


Chan­cen­los: der deut­sche Bei­trag ist ein Kan­di­dat für die Rote Later­ne

Und bei­de Pro­gno­sen sind sich völ­lig einig: Alex­an­der Rybak gewinnt sowohl das Qua­li als auch das Fina­le. Und zwar mit rie­si­gem Abstand zum zweit­plat­zier­ten medi­ter­ra­nen Dis­co­heu­ler (Hadi­se bzw. Sakis Rou­vas, je nach Sei­te). Auch über das wenig erfreu­li­che Schick­sal unse­rer ‘Miss Fist Gang Bang’ herrscht ziem­li­che Einig­keit: auf Platz 23 sehen die Fans Axel & Oscar, auf Platz 25 die Buch­ma­cher. Kei­ne beson­ders ermu­ti­gen­de Vor­her­sa­ge! Und, ermü­den­der könn­te es kaum sein: die Plat­zie­run­gen dazwi­schen ver­tei­len sich bei bei­den Polls eben­falls ziem­lich gleich – mit Aus­nah­me der Fan-Favo­ri­ten Sora­ya, Waldo’s Peop­le und Patri­cia Kaas (Plät­ze 3 bis 5), wel­che die Wett­bü­ros rund­weg zehn Posi­tio­nen tie­fer anset­zen. Auch inter­es­sant: bei­de Pro­gno­sen sehen den umstrit­te­nen schwe­di­schen Bei­trag ‘La Voix’ von Male­na Ern­man im Fina­le – und sogar in den Top Ten, wäh­rend die bis­lang stets erfolg­rei­chen Arme­ni­er dies­mal schei­tern sol­len. Eine grö­ße­re Abwei­chung gibt es in der Fra­ge der mög­li­chen Fina­lis­ten eigent­lich nur beim wun­der­hübsch getant­zen unga­ri­schen Schwup­pen­dis­co­song ‘Dance with me’, ein qua­si natur­ge­ge­be­ner Fan-Favo­rit, dem die Buch­ma­cher kei­ne Chan­ce geben.


Den Buch­ma­chern zu schwul und des­we­gen von den Fans geliebt: Zoli

Und auch, wenn sich bis zum Fina­le im Mai noch eini­ges ändern kann und Favo­ri­ten­stür­ze nichts Neu­es sind (2007 war DJ Bobo auf den Sieg gesetzt), zeich­net sich so doch ein ziem­lich ein­deu­ti­ges Bild. Das sich im Übri­gen auch in wei­ten Tei­len mit mei­ner per­sön­li­chen Vor­her­sa­ge deckt – außer, das ich nach wie vor fürch­te, dass die groß­ar­ti­ge Male­na Ern­man die Mehr­zahl der Voter (und Jurys) doch eher erschre­cken dürf­te und im ers­ten Semi schei­tert und ich ziem­lich sicher bin, dass die in den meis­ten euro­päi­schen Län­dern mehr oder weni­ger stark vor­han­de­ne eth­ni­sche Min­der­heit der Roma für einen über­ra­schen­den Durch­marsch der in den Polls ganz weit hin­ten plat­zier­ten tsche­chi­schen Gypsy.cz sor­gen könn­te. Las­sen wir uns – soweit das über­haupt noch mög­lich ist – über­ra­schen!

Pro­gno­se ers­tes Qua­li 2009

LandTitelauf­recht­gehnESC­na­ti­onAKOE
MEJust get out of my LifeFina­le0804
CZAven Roma­leFina­le1817
BECopy­cat-1312
BYEyes that never lie-1618
SELa Voix-0303
AMNor Par (Jan Jan)Fina­le1511
ADLa teva Decis­ió-1114
CHThe heig­hest HightsFina­le0709
TRDüm Tek TekFina­le0201
ILThe­re must be ano­t­her Way-1208
BGIllu­si­on-1715
ISIs it true?Fina­le0406
MKNes­to sto ke osta­ne-1416
ROThe Bal­kan GirlsFina­le0913
FILose Con­trolFina­le0107
PTTodas as Ruas de Amor-0610
MTWhat if weFina­le1002
BABis­tra VodaFina­le0505

Pro­gno­se zwei­tes Qua­li 2009

LandTitelauf­recht­gehnESC­na­ti­onAKOE
HRLijepa Tena-1619
IEEt cete­ra-1110
LVProb­ka-1817
RSCipe­laFina­le0909
PLI don’t wan­na lea­ve-1514
NOFai­ry­ta­leFina­le0101
CYFire­fly-1412
SKLet tmouFina­le1718
DKBelie­ve againFina­le0505
SILove Sym­pho­ny-1311
HUDance with me-0716
AZAlwaysFina­le0203
GRThis is our NightFina­le0402
LTLove-0806
MDHora din Mol­d­o­vaFina­le1008
ABCar­ry me in your DreamFina­le0613
UABe my Valen­ti­neFina­le1207
EERän­da­jadFina­le0304
NLShi­ne-1915

Pro­gno­se Fina­le 2009

LandTitelauf­recht­gehnESC­na­ti­onAKOE
ABCar­ry me in your Dreams1215-
AZAlways070705
BABis­tra Voda091210
CHThe hig­hest Heights171322
DEMiss Kiss Kiss Bang242325
DKBelie­ve again191816
EERän­da­jad050909
ESLa Noche es para mi080312
FILose Con­trol200413
FRS’il fal­lait le fai­re030515
GRThis is our Night020602
ISIs it true?101011
LTLove-2517
MDHora din Mol­d­o­va222119
MEJust get out of my Life152008
MTWhat if we062404
NOFai­ry­ta­le010101
PTTodas as Ruas de Amor-2223
ROThe Bal­kan Girls2316-
RSCipe­la131920
RUMamo111714
SELa Voix-0806
TRDüm Tek Tek040203
UABe my Valen­ti­ne14-18
UKMy Time181107

Zur Ver­mei­dung von Miß­ver­ständ­nis­sen sei dar­auf hin­ge­wie­sen, dass es sich bei den von mir getipp­ten Plat­zie­run­gen nicht um mei­nen per­sön­li­chen Geschmack han­delt, son­dern mei­ne Ein­schät­zung des­sen, was beim Publi­kum und den Jurys ankom­men könn­te.

12 Gedanken zu “Wett­quo­ten: Alex­an­der Rybak ist der ein­deu­ti­ge Favo­rit

  1. Kommt wie­der Span­nung auf? Also wenn die Buch­ma­cher Recht behal­ten soll­ten, wird es einer der lang­wei­ligs­ten ESCs seit Jah­ren, jeden­falls der Wer­tungs­block. Und das trotz – oder gera­de wegen? – der Jury. Ich habe zwar nichts gegen den nor­we­gi­schen Bei­trag, hal­te ihn aber für über­be­wer­tet. Gut, er ver­eint die wich­tigs­ten Ele­men­te des Vor­jah­res­sie­gers aus Russ­land, aber ob es sich nicht doch ehr um einen typi­schen Fan-Favo­ri­ten han­delt? Die Buch­ma­cher fol­gen dann, wie das Volk dem Kai­ser ohne Kleider.…niemand möch­te allein daste­hen, und jeder springt schnell auf den popu­lä­ren Zug auf. Ich könn­te mir auch durch­aus einen bes­se­ren Sie­ger vor­stel­len.

  2. Eines vor­weg, ich lie­be den Nor­we­gi­schen Song und ich has­se den deut­schen Song. Aber genau das macht mir Angst. Die­se Ein­deu­tig­keit in den Wett­bü­ros. Genau das alle erwar­ten das der Nor­we­ger gewinnt, denn wie oft haben den Wett­bü­ros dane­ben gele­gen? Also bis zum ESC kann noch alles pas­sie­ren. Auch das Rybak sei­nen Live­auf­tritt im Halb­fi­na­le total ver­sem­melt und raus­fliegt. Vie­le haus­ho­he Favo­ri­ten sind schon abge­stürzt. Was ich im Fal­le von Rybak nicht hof­fe. Die Final­teil­nah­me min­des­tens müss­te drinn sein. Was den deut­schen Bei­trag betrifft, so hof­fe ich doch sehr das die Vorraus­sa­gen der Wett­bü­ros 100%ig zutref­fen. Denn was bes­se­res als den letz­ten Platz hat der NDR aus vie­ler­lei Grün­den die­ses Jahr nicht ver­dient.

  3. -.- Hmmm schon wie­der ein letz­ter platz-.- aber esrt meckert herr alex c über die no angels (robo­ter tus­sis) rum und griegt nicht­mal sovie­le punk­te wie die;) Wenn es so sein soll­te;) Nor­we­gen das freut mich­wirk­lich liegt ganz schön weit vone auch bei denn Fans hat der Bei­trag einen ziem­lich gro­ßen vor­sprung;) Aber das kann auch zum ver­häng­nis werden;)dadieleute dann dne­ken ah der gewinnt eh brauch ich nicht anru­fen -.-ich rufe­für Nor­we­gen an wenn es sein muss­so­gar mehr­mals!!!! Aber letz­ter­Platz für uns-.- naja dafreu­eich mich schon auf urbans kom­mi hah­a­ha mfg pasi psMal­ta liegt aber doch gut da;) Bei denn Buch­ma­chern auf der 4 oder so;) Jury wird für­Chia­ra kämp­fen;) aber eher für Nor­we­gen die Punk­te geben;) das ist klar;)

  4. Das Scoreboard ist nicht von 2005, wie das Cur­sor-Popup weis­ma­chen will. Dafür ist Deutsch­land viel zu weit oben. Ich wür­de sagen: 2003. Wahr­schein­lich nur ein Tipp­feh­ler von dir.

  5. re: Hier fällt aber auch der kleins­te Feh­ler sofort auf! Du hast natür­lich völ­lig Recht, es war von 2003. Hab’s kor­ri­giert, herz­li­chen Dank! Was mich aber erstaunt, ist dass Du auf so einem klei­nen Bild­chen die Posi­ti­on Deutsch­lands erkennst! Adler­au­gen? Respekt!

  6. Kann es sein, dass die Ost­eu­ro­pä­er (Grie­chen und Tür­ken zäh­le ich mal nicht dazu) die­ses Jahr extrem schwach bewer­tet wer­den? Was ist der Grund? Arro­ganz bei Rus­sen, Ukrai­nern etc. nach dem Mot­to ‘wir krie­gen ja sowie­so die Punk­te, egal was wir auf die Büh­ne stel­len’? Oder haben die Pro­gno­sen den Ost­eu­ro­pa-Effekt nicht mit ein­ge­rech­net? Beson­ders bei ESC-Nati­on fällt das auf – Aser­bai­dschan als bes­ter ‘ech­ter’ Ost­eu­ro­pä­er auf der 7. Arme­ni­en gar nicht im Fina­le, nur zwei Ex-Jugo­sla­wen… Ande­rer­seits habe ich mir die Lie­der ange­hört und muss dem zustim­men, wenn­gleich ich die Begeis­te­rung für Nor­we­gen nicht ganz nach­voll­zie­hen kann. Aber das kommt von dem Mann, der Riva für tole­ra­bel und Marie N für die unwür­digs­te Sie­ge­rin über­haupt hält, also neh­me man das Gan­ze mit gro­ßen Men­gen Salz, wie der Eng­län­der sagen wür­de… 😉

  7. Neue Ver­si­on Hier eine tol­le Ver­si­on vom deut­schen Bei­trag: [color=aqua][b]http://www.youtube.com/watch?v=s-ZvFkTdVFE[/b][/color] Viel­leicht soll­ter die­ser Mann nach Mos­kau fah­ren!?

  8. hi Ja und die­ses Tanzer/in auch dazu packen und hin­fah­ren;) und sin­gen;) Ich fin­de das wit­zig:) vor­al­lem dies es da ich wieß net ob es mäd­chen oder jun­ge ist;) mfg pasi

  9. Pingback: It comes as no Surprise (ESC Finale 2009)

Oder was denkst Du?