Bos­ni­en 2009: Ein lei­ses Lied in die­ser lau­ten Zeit

Am Sonn­tag prä­sen­tier­te das bos­ni­schen Fern­se­hen erst­mals sein Lied für Mos­kau im Rah­men einer eige­nen Show. Schon Mit­te Janu­ar erfolg­te die Direkt­no­mi­nie­rung der Rock­band Regi­na, einer 1990 gegrün­de­ten Grup­pe, die sich nach meh­re­ren erfolg­rei­chen Alben im Jah­re 2000 zunächst auf­ge­löst hat­te, 2006 aber wie­der zusam­men­fand. Ihr Bei­trag heißt ‘Bis­tra Voda’ (‘Kla­res Was­ser’) – der Titel klingt nach einem Öko­song, ist aber wohl eher ein Lie­bes­lied. Das sehr, sehr ver­hal­ten beginnt und irgend­wie nicht so Recht aus dem Quark kommt. Spe­zi­ell die Live-Prä­sen­ta­ti­on wirkt, als habe irgend­je­mand der Band Tran­qui­li­zer in ihr Was­ser gemischt.


Braucht ein biss­chen: das Bis­tro-Was­ser

Weit über eine Minu­te dau­ert es, bis mit dem ers­ten wahr­nehm­ba­ren Ein­set­zen des Schlag­zeu­ges erst­mals etwas Tem­po in die tod­trau­ri­ge Bal­la­de kommt. Da ist der Refrain schon vor­bei, was man aber gar nicht wahr­nimmt, weil man immer noch drauf war­tet, dass es jetzt end­lich mal los­ge­hen möge. Erst gegen Schluss schafft sich der ein biss­chen wie ein zuge­kiff­ter jugend­li­cher Jon Bon Jovi (mit bes­se­rem Haar­schnitt) aus­se­hen­de Lead­sän­ger Davor Ebner (der 2001 schon mal solo an der bos­ni­schen Vor­ent­schei­dung teil­nahm) so lang­sam rein und singt mit ein wenig Lei­den­schaft. Das Song­fi­na­le hat dann mit ein paar ein­drück­lich weh­kla­gen­den Gei­gen sogar fast Jok­si­mo­vić’sche Qua­li­tät.


Ein wenig mar­tia­lisch: der offi­zi­el­le Video­clip

Hm. Ist womög­lich wie­der so eine Num­mer, die erst nach dem zwan­zigs­ten Hören ihren magi­schen Zau­ber entfaltet1)Diese Vor­her­sa­ge bewahr­hei­te­te sich in Nach­hin­ein, wie so oft bei bos­ni­schen Bei­trä­gen. Nach dem ich den Song öfters hör­te, mach­te es irgend­wann “klick” – seit­her lie­be ich das Lied!. Dafür ist jedoch beim Grand Prix lei­der kei­ne Zeit – beim ers­ten (und für das Gros der Zuschau­er ein­zi­gen) Hören schla­fen einem lei­der eher die Füße ein. Ver­mut­lich ist ‘Bis­tro Voda’ authen­ti­scher für die Musik­sze­ne Bos­ni­ens als die hoch dra­ma­ti­schen Bal­kan­schla­ger vom Schla­ge ‘Lej­la’, bei denen Grand-Prix-Schwup­pen wie ich einen Pflau­men­sturz krie­gen. Aber ich mag mei­nem Pop nun mal groß und dra­ma­tisch. Scha­de!

Fußnote(n)   [ + ]

1. Diese Vor­her­sa­ge bewahr­hei­te­te sich in Nach­hin­ein, wie so oft bei bos­ni­schen Bei­trä­gen. Nach dem ich den Song öfters hör­te, mach­te es irgend­wann “klick” – seit­her lie­be ich das Lied!

26 Gedanken zu “Bos­ni­en 2009: Ein lei­ses Lied in die­ser lau­ten Zeit

  1. kling ein­fach toll, obwohl ich es nicht ver­ste­he. Den­noch mein apso­lu­ter favo­rit

  2. Also ich hat­te ja etwas ande­res erwar­tet von einer Rock­band. Jetzt haben es anch den Let­ten also auch die Bos­ni­er geschafft mich ver­wirrt zurück­zu­las­sen. Aber schein­bar lei­den die Bos­ni­ern wohl ent­we­der viel oder ger­ne und brin­gen sol­che Gefüh­le fast schon stan­dard­mä­ßig in ihren ESC-Songs unter. Aber schö­nes Lied. Viel­leicht etwas zu ruhig. Ich tip­pe mal auf ein ähn­li­ches Abschnei­den wie 2007 mit einer ähn­lich ruhi­gen Bal­la­de.

  3. *pein­lich pein­lich…* [u]Hoffentlich klappt´s diesmal:[/u] Ich habe eini­ge Leu­te in mei­ner Gegend gefragt, wo mei­ne See­le (Liebs­te) wohnt. Und ein Geheim­nis, mei­ne Lie­be, ver­birgst du vor mir. Ich habe sie gefragt, ob sie mir die­se Zeit, die­se Tage, die­se Stun­den, die­sen Früh­ling zurück­ge­ben. Aber sie sagen nur, dass man die Lie­be rie­chen kann. Bring mich im Mai-Tages­an­bruch auf die Welt, (hört sich über­setzt komisch an :-)) bade mich in kla­rem Was­ser, ich beschüt­ze eine Blu­me, und wenn alle weg­ge­hen, beschüt­ze ich dich solan­ge ich lebe. Steh­le ein wenig Son­ne für uns, du hast kein ges­tern, du hast kein heu­te. Es ist ein­fach, wenn ein Lied dein Herz fin­det. Bring mich lala­la lal­al …

  4. re: [quote=Little Imp]scheinbar lei­den die Bos­ni­ern wohl ent­we­der viel oder gerne[/quote] Das sage ich doch schon immer! Nie­mand lei­det so schön wie die Bos­ni­er! ™ Seit 1993 (‘The who­le world’s pain in Bos­nia ton­ight’) toppt die da nie­mand. 😀

  5. re: [quote=Little Imp]Also ich hat­te ja etwas ande­res erwar­tet von einer Rock­band. Jetzt haben es anch den Let­ten also auch die Bos­ni­er geschafft mich ver­wirrt zurück­zu­las­sen. Aber schein­bar lei­den die Bos­ni­ern wohl ent­we­der viel oder ger­ne und brin­gen sol­che Gefüh­le fast schon stan­dard­mä­ßig in ihren ESC-Songs unter. Aber schö­nes Lied. Viel­leicht etwas zu ruhig. Ich tip­pe mal auf ein ähn­li­ches Abschnei­den wie 2007 mit einer ähn­lich ruhi­gen Ballade.[/quote][quote=Little Imp]Also ich hat­te ja etwas ande­res erwar­tet von einer Rock­band. Jetzt haben es anch den Let­ten also auch die Bos­ni­er geschafft mich ver­wirrt zurück­zu­las­sen. Aber schein­bar lei­den die Bos­ni­ern wohl ent­we­der viel oder ger­ne und brin­gen sol­che Gefüh­le fast schon stan­dard­mä­ßig in ihren ESC-Songs unter. Aber schö­nes Lied. Viel­leicht etwas zu ruhig. Ich tip­pe mal auf ein ähn­li­ches Abschnei­den wie 2007 mit einer ähn­lich ruhi­gen Ballade.[/quote] was soll das bedeu­ten natür­lich ist das eine rock­band den ex – yu rock ist der bes­te den es gibt es muss nicht immer laut sein das nennt man kuschel­rock und dar­um ist es der bes­te rock der welt ihr habt kei­ne ahnung von musik ich will jetzt kei­nen belei­di­gen aber du musst zuge­ben das das lied schön klingt PS: das ist an den der das Video rein­ge­ge­ben hat Davor schaut über­haupt nicht bekifft aus und rede kei­nen scheiss wenn du sowie­so ka ahnung von musik hast thx

  6. Ich hab doch auch geschrie­ben, dass es ein schö­nes Lied ist. Und dass wir hier bei dem Begriff ‘Rock’ etwas ande­res erwar­ten ist auch kei­nes­falls abwer­tend gemeint. Es war ledig­lich eine Fest­stel­lung.

  7. http://www.youtube.com/watch?v=Fx3BuRI9eF0 http://www.youtube.com/watch?v=AoZ9S5WdP60 Ein­fach mal rein­hö­ren … klingt glaub doch etwas rocki­ger 8) Bin mal gespannt, wie die Grup­pe beim Con­test auf­tritt … bei der Song-Vor­stel­lung erin­nern mich ‘Regi­na’ stark an ‘Pla­vi Orke­star’ (Sol­dat­ski Ball) … was ich eigent­lich rich­tig toll fin­de – man kriegt ein rich­ti­ges ‘jugo­s­la­vi­ja-fee­ling’ … als ob nie was gewe­sen wäre … in die alten guten Zei­ten zurück ver­setzt … Regi­na müss­ten am Sams­tag in Bel­grad auf­tre­ten – Beo­vi­zi­ja – wird die­ses Jahr bestimmt auch span­nend – haben paar gute Lie­der im Ren­nen …

  8. 12 Points! Bos­ni­en-Mein Top­fa­vo­rit!! Ein wenig Kuschel­rock mit der wun­der­ba­ren Stim­me von Davor (errin­nert mich ein wenig an Hari Vares­a­no­vic-Lej­la), mit ein wenig Bal­kan-Flair.. Was will man mehr? Der Text ist, wenigs­tens für uns, die das ver­ste­hen, herz­er­grei­fend, wun­der­schön.. Leu­te, die erzäh­len dass das Lied schlecht wäre, haben kei­ne Ahnung von Musik-man ver­steht unter ‘Rock’ nicht nur das ‘Hard­Rock­Hal­le­lu­jah’ Rum­ge­brül­le von den fin­ni­schen Pokè­mons.. Mal ganz davon abge­sehn ist Ex-Yu-Rock eh was ganz Beson­de­res im Gegen­satz zu all den ande­ren Rock Vari­an­ten auf die­ser Welt. Und der Spruch mit dem Lei­den: Rad ab? Alle Tas­sen im Schrank? Wir Bos­ni­er wis­sen wenigs­tens mit unse­rem Leid umzu­ge­hen und wir haben auch Grund und Recht dafür, nach all dem was uns ange­tan wur­de in der Zeit 1992–1995, an die ich unger­ne zurück­den­ken möch­te. Ihr aus der ‘dijaspora’-Außenwelt habt es nur per TV beob­ach­tet und euch über uns wie über Mario­net­ten lus­tig gemacht.. Ich weiss wie es ist Leid und Hun­ger zu erle­ben und des­we­gen freue ich mich beschei­den über jeden frei­en Tag den mir Gott geschenkt hat. Ja, beschei­den sind wir Bos­ni­er.. Regi­na-Bis­tra voda —- 12 Points!! Sara­je­vo 2010 8)

  9. Ich bin sicher der Spruch mit dem Lei­den ist nicht abwer­tend oder iro­nisch gemeint. Eher im Gegen­teil. Es ist toll wie die Bos­ni­er es schaf­fen die­se Gefüh­le durch ihre ESC-Songs auch zu uns ‘igno­ran­ten West­eu­ro­pä­ern’ zu brin­gen. Hoch­ach­tung! Ich wür­de mich jeden­falls nie über jeman­dem dem Kon­flik­te, Bür­ger­krie­ge etc. wider­fah­ren lus­tig machen. Ich wür­de Bos­ni­en die­ses Jahr den Sieg wirk­lich vom Her­zen gön­nen und mir einen Ast freu­en oder wie man das umgangs­sprach­lich sagt. Ich befürch­te nur, dass es etwas zu unauf­dring­lich für Platz 1 sein wird.

  10. Hal­lo erst­mal, also las­sen wir das mal mit der Zeit von 1992 bis 1995 denn da sind Din­ge pas­siert die koen­nen sich die wenigs­ten vor­stel­len. Die die es nicht wis­sen und ver­ste­hen guckt mal hier rein : http://rjjago.files.wordpress.com/2008/07/srebrenica.jpg http://www.paonetwork.co.jp/srebrenica002.jpg Ich will nie­man­den angrei­fen aber soll jeder sehen was damals zuge­las­sen wur­de. Auf dem zwei­ten Bild sind fast alles Kin­der um die 14 Jah­re alt. Wei­ter­bli­cken JA!!! aber Ver­ges­sen NIE !!! Genug davon jetzt mal zum eigent­li­chen The­ma… Ich find das Lied sehr gut. Naja da fehlt noch so ein rich­ti­ger Hoehe­punkt wie bei dem Lied ‘Lej­la’ von Hari… Aber die­ser Mann hat eine HammerStimme…das Lied hat auch Wie­der­erken­nungs­wert… Die bos­ni­sche Musik ist stark gepra­egt von der tuer­ki­schen… Hof­fe wir gewin­nen end­lich mal 🙂 Gruss an alle, Almin

  11. Ich fin­de die­ses Lied sehr schön.Hab das gefühl als wür­de die­se band eine nach­richt an die leu­te sen­den. es hat stil und der auf­tritt ist mehr als nur gut. man soll­te den text mit dem krieg vergleichen.für mich ist es nicht nur ein lie­bes lied son­dern auch ein lied über den krieg,indirekt natürlich.ausserdem ist der auf­tritt wich­tig zu beob­ach­ten. sie sind alle gleich angezogen.stolzer auftritt.erinnert mich an den sozia­lis­mus und kom­mu­nis­mus in bos­ni­en. gwein­nen wer­den sie viel­leicht nicht..aber schön wäre es.

  12. wow woooow wiie wun­der­schö­ne haa und ich ver­ste­he dazu noch alles..ich kann es sel­ber schon sin­gen, weil ich es mir so viel mal anhö­ren muss­te sei­ne stim­me seie art die­ses lied zu sin­gen ist ein­fach wundervoll..wieso immer rockig?? ich fin­de ein­fach das passt super..mein absu­lu­ter fav.

  13. WOW.. das lied ist echt der ham­mer. super stim­me, ein­fach PER­FEKT… rock lie­der müs­sen nicht immer lau­tes gebrül­le auf der büh­ne sein… auch ruhi­ge rock-lie­der sind super–> bala­den (bes­tes bei­spiel dafür ..divlje jago­de-jedi­na moja, oder kri­vo je more) bos­ni­en muss mit die­sem ham­mer lied gewinnen.leute rufts an!! LG DziiNy..BISCANKA=)

  14. Was soll der Mist? Musst du gleich per­sön­lich wer­den? Wenn es dir nicht gefällt, dann lass die dum­men Komen­ta­re doch ein­fach sei und bleib doch die­sem Forum fern. LG

  15. [b]bil doso samo jed­nom u schwi­zer­sku u stadt­hal­le zofin­gen bit­te bit­te molim te molim te samo ako ovo vidis[/b] [b]cus[/b] suuuuuuuuuuuuper pjes­ma

  16. bin was Musik angeht sehr sehr kri­tisch und bin wirk­lich nicht der Mensch, der alles aus Bos­ni­en gut fin­det. Das Lied von Regi­na fand ich am Anfang ein wenig zu kurz weil es kaum eine 2. Stro­fe hat, genau­so wie ‘Lej­la’ von Hari mata Hari. Als ich es jedoch beim ESC gese­hen habe und gehört, habe ich mich rich­tig hin­ein­ge­lebt und hat­te wirk­lich Trä­nen in den Augen. Genau das glei­che war auch bei ‘Lej­la’. Macht es nicht einen guten Künst­ler aus, dass er mit weni­gen Mit­teln und mit weni­gen Wor­ten sei­nen Inhalt und sei­ne Gefüh­le rüber­bringt? Davor kann mit sei­ner Stim­me auch so gut Punk­ten, dass er nicht vie­le Instru­men­te benö­tigt, was ihn dann auch auto­ma­tisch zu einem bes­se­ren Künst­ler macht weil er auch ohne viel drum-her­um mit­reißt! Und das macht Regi­na mit die­sem Lied auf jeden Fall. Ich war schon immer ein Fan von Regi­na und fin­de es super dass es noch qua­li­ta­ti­ve Pop-Rock-Bands in Bos­ni­en gibt und nicht nur den schreck­li­chen Tur­bo-Folk (ich hof­fe, dass die meis­ten ihre Ohren damit nicht quä­len muss­ten) Was das Lei­den angeht, ja, wir Bos­ni­er haben eine melan­cho­li­sche Ader wie sonst kaum wer (was nicht nur mit dem Krieg zu tun hat, weil auch die alten bos­ni­schen Rock-Lie­der sehr melan­cho­lisch sind), was ich selbst auch von mir behaup­ten kann. Jedoch fin­de ich gera­de das gut. Man drückt damit sei­ne Gefüh­le aus und die Hörer kön­nen ‘mit­lei­den’ weil sich jeder von uns mit Schmerz iden­ti­fi­zie­ren kann. Und das macht einen wie­der zu einem guten Künst­ler, wenn er sei­ne Gefüh­le in sei­nem Werk aus­drückt! Lg aus Wien

  17. ich wür­de mal sagen, man soll­te nicht urtei­len über etwas das man sprach­lich und emo­tio­nal nicht ver­steht! ziem­lich ober­fläch­li­cher text. über­set­zen las­sen heißt hier die devise…liebeslied *lol*

  18. Ich fin­de die­ses Lied ein­fach [b]genial[/b] und ich fin­de es [u]schade ‚dass es [u]nicht gewon­nen [/u][color=teal][/color]hat[/u],.…ich hät­te nur ger­ne die über­set­zung davon aber egal, von die­sem lied kann man träumen,…[u]ich höre es bereits 4h durch!!!![/u][b][/b][size=large][/size][color=fuchsia][/color] 🙄 😈 😈 😈 😛 😛 😆 😆 😆 😆 😆 😀 😀 😀 😀 😉 😉 😉

  19. woher mehr die­ses lied wirkt bei jedem zuhö­ren mehr. mit gän­se­haut. und dar­auf kommts bei guter musik doch wohl an. woher erfah­re ich mehr über die­se band? wo kann ich ande­res hören? Dan­ke

  20. ich lie­be die­ses lied über­al­les ich freu mich wenn ich in paar tagen wie­der nch bos­ni­en fah­re damit ich mir das neue album kau­fen kann in die­sem album snd voll die scö­nen bala­den drauf total gail ich ver­bin­de die­se lie­der mit trä­nen und gän­se­haut und den bil­dern aus dem krieg es sind so schreck­li­che bil­der die mir stän­dig durch den kopf gehen doch die mach ich wie­der mit der musik von regi­na weg das sind die bes­ten lie­der die ich mit bje­lo dug­me je gehört habe und­da­vor mit sei­ner stim­me is ein­fach der ham­ma das neue album heisst vri­je­me je die neu­en lie­der vri­je­me ja bíje­le zore sni­jeg sve sto imam pazi gdje spa­vas ruzo moja zva­cu te pile moje koji ti je sad bje­zi dok sam mlad kann in das noch mehr lie­der sind sind so cool enfah mal bei you­tub rein­hö­ren unter regi­na album bih

Oder was denkst Du?