ARD-Qualifikationsrundenlimbo: erstes Semi bei Phoenix

Schön, wenn man über so viele verschiedene, kaum beachtete Spartensender verfügt wie die gebührenfinanzierte ARD. Dann kann man nämlich die drei Runden des offensichtlich ungeliebten Unterhaltungskindes Eurovision Song Contest in dergestalt absurder Weise über so viele Kanäle verteilen, dass sie am Ende garantiert keiner mehr findet. Und sich im selben Atemzug über die „katastrophalen Einschaltquoten“ wundern. Das erste Semifinale am Dienstag, in dem Deutschland mitstimmen darf, schiebt der NDR in diesem Jahr auf den (immerhin bundesweit im Kabel empfangbaren) Nachrichten- und Dokumentationskanal Phoenix ab. Nie gehört? Suchen Sie auf Ihrer Fernbedienung mal die hinteren Sendeplätze durch, so ab 20 aufwärts. Da versteckt er sich bestimmt irgendwo, so zwischen TV5 und 9live. Das zweite Semi am Donnerstag läuft zeitversetzt ab 23 Uhr auf Nord Drei (vorher muss man dort bestimmt noch eine hochbrisante Reportage über die Kartoffelernte in Niedersachsen senden). Das Erste überträgt das Finale am Samstag live ab 21 Uhr. Verwirrend? Ist Absicht: sie sollen sich die von Ihren Gebühren bezahlte Show ja auch nicht ansehen!


Jennifer Kemp, ‚Wie Phoenix aus der Asche‘, DVE 1982

Möglicherweise handelt es sich auch um einen subtilen Versuch zur Minimierung des Diasporavotings im Quali, darauf spekulierend, dass die hier lebenden (und bislang in den Semis besonders fleißig abstimmenden) Migranten Phoenix erst gar nicht gespeichert haben und so eine Handvoll Nachrichtenjunkies (durchschnittliche Phoenix-Einschaltquote: 0,6%) die deutschen Punkte verteilt? Besonderer Clou: ob er die zweite Qualifikationsrunde wenigstens live im Internet streamt, wenn er sie schon zeitversetzt mitten in der Nacht zeigt, weiß der NDR derzeit noch nicht! Aber gut, dafür gibt es ja den Livestream auf eurovision.tv, auch wenn man dafür zusätzliche Abspielsoftware auf dem Rechner installieren muss.


Hoffentlich lässt er sich nicht noch mal zur Klassikerschändung hinreißen!

Als Einstimmung zur Liveübertragung des samstäglichen Finales gibt es, wie jedes Jahr, eine Open-Air-Party auf der Hamburger Reeperbahn, moderiert von Thomas Anders (der somit vermutlich auch die deutschen Punkte verlesen dürfte). Den Kommentar spricht – zumindest das ein Lichtblick – wieder Peter Urban. Als kleines Schmankerl (wenn auch keine Wiedergutmachung für die katastrophale Programmpolitik der Hamburger) zeigt der NDR zudem am 9. Mai ab 23:25 Uhr wieder eine Lange Nacht des Grand Prix.

Hier noch mal die Übersicht:

  • Eurovision Song Contest 2009, erste Qualifikationsrunde: Dienstag, 12. Mai 2009, 21 Uhr – Liveübertragung ab 21:00 Uhr auf Phoenix
  • Eurovision Song Contest 2009, zweite Qualifikationsrunde: Donnerstag, 14. Mai 2009, 21 Uhr – zeitversetzte Übertragung ab 23:00 Uhr auf N3
  • Eurovision Song Contest 2009, Finale: Samstag, 16. Mai 2009, 21 Uhr – Liveübertragung ab 21:00 Uhr im Ersten

23 Gedanken zu “ARD-Qualifikationsrundenlimbo: erstes Semi bei Phoenix

  1. Naja… …um ehrlich zu sein, mich stört das weniger. Ärgerlich ist, dass das erste Semi nur auf N3 zu sehen ist – aber wie ich an anderer Stelle schon erwähnt habe, betrachtet die ARD den ESC (zu Recht oder nicht, sei mal dahingestellt) offenbar als Quotengift und opfert ihm deswegen keine drei (oder auch nur zwei) Abende zur besten Sendezeit. Aber das zweite Semi nicht live sehen zu können – gut, ich muss morgens nicht früh raus (und hätte einen Videorekorder, falls doch), aber warum muss man das unbedingt live gesehen haben? Wenn ich mir schon nicht die Mühe mache, hinzufahren und mir das anzusehen (was ich im Falle von Herrn Luschkows Moskau ohne weiteres verstehen kann…), dann ist das Interessante die Show und das Ergebnis, und mit einer Aufzeichnung habe ich beides an der Hand. Im zweiten Semi haben wir ohnehin keine Einflussmöglichkeit. Aber immerhin hat uns dieser Artikel ein Zitat aus einem meiner Lieblingssongs als Überschrift beschert 😉

  2. digitalreciever Also wir haben ‚das andere‘ Semifinale letztes Jahr auf einem Portugiesischen Sender sehen können. Das war ein echt guter Ersatz. In diesem Jahr geht das leider nicht, weil ja Portugal in dem semi ist, das der NDR überträgt. Jetzt müssen wir also recherchieren ob der Portugiesische Sender beide Semis überträgt, was ich mal stark annehme (sind ja nicht alle so ignorant wie der NDR)oder ei nen anderen ausländischen Sender finden, bspw. einen Holländer. Das geht allerdings alles nur mit Hilfe eines Diditalrecievers über den wir glücklicherweise verfügen. 😉 Der NDR ist wirklich wirklich das schlimmste was uns für den ESC passieren konnte. Leider kann man da wohl nix machen, außer aufregen! Jedes Jahr wieder. Egal ob es der Vorentscheid ist, oder die HFs, oder alles was an Berichten irgendwo im Programm nach 23.0 Uhr versteckt wird. NDR geht gar nicht!!!

  3. NDR Man kann übrigens sprechen mit wem man will. Wer nicht gerade Fan des ganzen ist, der weiß überhaupt nicht das es ein Halbfinale gibt. Kein Wunder! Das Erste und der NDR geben ja null Info oder Werbung raus. Jede regionale Standard-Tanzveranstaltung wird gezeigt, aber ein Halbfinale an dem 20 Nationen teilnehmen, mit ner großen Show? Keine Chance! Traurig!

  4. Man/n muss… ….dem NDR ja fast schon dankbar sein, dass er das 2.Semi überhaupt zeigt! Letztes Jahr war das gar nicht mal so sicher und änderte sich erst nach Protesten einiger Fans – die übrige Bevölkerung weiß, dank asolut grottiger – sprich nicht vorhandener PR – nichts von den Semis :confused: Traurig, traurig…

  5. Das schlimmste ist nun wirklich die Ausstrahlung auf N3…. Aber vielleicht sollten wir uns alle wieder beruhigen: Eiiiin Mal im Jahr findet ein internationales musikalisches Event mit über 40 teilnehmenden Nationen statt, bei dem wir zufällig abstimmungsberechtigt sind. Doch allein deshalb darf keinesfalls die Wiederholung eines der kostbaren Frühling-Sommer-Herbst-Winter-Freitags-Samstags-Sonntags- Feste der Volksmusik von 1983 den NDR- oder gar ARD- Sendeplatz verlieren!!! Wo kämen wir denn hin, wenn wir unser altehrwürdiges Kulturgut einer so schnöden Massenveranstaltung opfern würden!!!! Lasst uns frohen Herzens am Tag des besagten Semifinales erst eine liebreizende Folge des Traumschiffes bei der ARD und im Anschluss daran einen noch entzückenderen Heimatfilm der 50ger bei NDR sehen!!! 🙄 oh, vielleicht kommt ja sogar eine Rosamunde Pilcher- Verfilmung: DAS wollen die Leute sehen!

  6. Da kannste nur die Wände hoch! Ich hab ja schon sowas befürchtet, nachdem am Montag im Prinz-Blog folgendes zu lesen war (geschrieben von jemandem, der bei der PK dabei war, auf der Oscar und Alex als Teilnehmer vorgestellt wurden): ### […] Wieder will der NDR das nur ein Halbfinale live ausstrahlen, Manfred Witt wurde richtig wütend als ich sagte, dass der Contest damit verstümmelt wird. Dazu in den nächsten Tagen mehr. […] ### (Quelle: http://blog.prinz.de/grand-prix/2009/02/09/ein-oskar-fur-deutschland/ Da fällt einem doch echt nix mehr zu ein, oder??? Also dann doch Stream, aber bestimmt nicht den vom NDR! Ich empfehle den Stream auf eurovision.tv, der hat bei mir letztes Jahr einwandfrei funktioniert, nachdem ich octoshape installiert hatte. Geruckelt hat da nix.

  7. Hmpf… Gut, dass der ESC beim NDR niemanden wirklich interessiert, ist ja schon länger bekannt. Ehrlich gesagt glaube ich, dass es nicht viel ausmacht, ob das Semi auf N3 oder auf Phoenix läuft – jedenfalls nicht außerhalb des NDR-Sendegebiets. Obskures drittes Programm oder obskurer Spartensender gibt sich nicht viel. Aber wenn das so weitergeht, haben wir die Semis nächstes Jahr womöglich auf EinsExtra oder einem der anderen digitalen Exklusivkanäle, und spätestens dann könnte man endgültig von Zuschauerveräppelung reden. Die Theorie mit dem abzustellenden Diaspora-Voting gefällt mir (im Sinne von: klingt logisch, nicht im Sinne von: ich mag das). Wie hindere ich die bösen Ausländer am besten daran, für ihr Land anzurufen? Versenden wir das Ganze auf einem ‚Bildungskanal‘! Wirklich großartige Einstellung…natürlich darf sich dieses Jahr auch die EBU fragen lassen, wie zum Henker die Lostöpfe eingeteilt waren, dass Deutschland im Semi abstimmen darf, in dem die Türkei und Portugal sind. Gibt es irgendwelche Länder, denen wir in den letzten Jahren noch mehr Punkte zugeschoben haben, außer vielleicht Russland?

  8. hi Ich finde es gut auf phönix aber hätten die da nicht beide machen können??? Phönix kann ich in meiner zimmer antenne empfangen:) ndr haben wir nur draußen am tv mit satellit aber da ich aufnhemen will trifft es mit phönix perfekt:) denn ndr empfange ich da net-.- somit kann ich das zweite smei wieder nicht aufnhemen aber das finale dann wieder:) mfg pasi

  9. naja, schlimmer wäre eine Übetragung auf DSF. Da müssten wir uns zwischendrin Flotte Bienen ansehen 😉

  10. Gaaaanz groß: Der Grand Prix auf PHOENIX!!! Das müssen sich sämtliche Feuilleton-Redakteure gleich ausschneiden und an den Badezimmerspiegel hängen. Da schreiben sie seit Jahrzehnten den ESC tot, und jetzt läuft der Song Contest im Polit-Info-Kanal Nr. 1. Suuuuper. Realsatire at its best. Und nächstes Jahr: Auf Arte. Bitte, bitte…

  11. Ich finde es gar nicht mal sooo schlecht das Phoenix das überträgt. Warum nicht? Noch viel geiler hätte ich es gefunden wenn der ARD die Rechte für die Übertragung an Timm verscherbelt hätte. Das hätte doch gepasst. Ich habe gehört das Phoenix schon ab 19:45 Uhr mit Sendungen über den ESC beginnt. Außerdem sooo politisch wie dieses Jahr war der ESC nie, also passts doch irgendwie auf Phoenix. Und es gibt schlimmeres.

  12. hi Hey wie ich gelesen habe kommst du (admin von aufrechtgehn) aus frankfurt;) ich komme aus aschaffenburg müsstest du ja dann kennen;) mfg pasi

  13. Ja, bitte Arte!!! Dann können die französischen Veranstalter mit uns gemeinsam sparen und wir brauchen nur einen Sender! Wenn das mal nicht ökonomisch gedacht ist! Wieso nicht gleich bei KiKa senden, an Stelle der Nachtdauerschleife!!! Ich freue mich auch auf eine Moderation von Bernd dem Brot….der würde als einziger Sendeverantwortlicher wenigstens noch zugeben, dass ihn die Veranstaltung einen Dreck interessiert. 🙄

  14. hi Ja ja im Ausland;) eigendlich komme ich aus Alzenau^^ voll lol ich hätt net gedacht das einer ihn meiner nähe wohnt auf dem seine seite ich gehe ^xdddd Vllt kennst ja auch Senna du wießt schon welche ich meine;) gibt ja nur eine;) mfg pasi ps kleiner Tipp sie wollte auch shcon für deutshcland singen 2007;) jetzt musst du es aber wissen;) kennst du sie??? Ich meine persönlich also privat;)

  15. endlich wird phoenix mal eine super-einschaltquote haben – das wird auch in der ard für aufmerksamkeit sorgen. ich finde phoenix als in ganz deutschland empfangbaren sender keine schlechte wahl. und vielleicht kommen dann ja auch mal ein paar zufallszuschauer auf den geschmack, phoenix öfter mal einzuschalten. soll ja manchmal ganz hilfreich sein, sich nicht nur mit superrtl vollzudröhnen. vielleicht überträgt phoenix dann ja auch bilder vom slavic pride…

  16. Pffff….! …was für ein Blödsinn – NDR kann man mittlerweile selbst bei uns in Südbayern ohne Probleme über Kabel und Satellit empfangen – von einer Erweiterung des Zuschauerkreises kann also nicht die Rede sein. Ich hoffe bloß, dass während der Übertragung des Semifinals am unteren Bildschirmrand kein Newsticker mit aktuellen Börsenkursen eingeblendet wird… :confused:

  17. schätzelein, börsenkurse gibt´s bei phoenix allerseltenst. das verwechselst du mit ntv oder n24 oder euronews und dergleichen komischen anstalten… 🙄

  18. Super! Soll keiner sagen, mit dem ESC käme man nicht rum in der Fernsehlandschaft. Und seht es mal so: Die guten Dinge im Leben sind schwer erreichbar – für so eine wertige Veranstaltung nehmen wir doch gerne Unbequemlichkeiten in Kauf. Und vergesst mal nicht den Kompass einzustecken, damit wir die Pfade des NDR finden, der dann mal so etwa am 10. Mai endlich weiß welche Richtung er einschlagen möchte….

  19. Monrose-Mama Senna, die Queen der Nordweststadt? Ich find die Frau toll (bei ‚Singing Bee‘ war sie großartig!), aber ich kenne sie nicht persönlich. Ich bin zwar auch mal ’ne Zeit lang in der Nordweststadt zur Schule gegangen, aber das war ein paar *hüstel* Jahre vor Senna. Ich kenn ja auch nicht Moses P. und komm direkt aus Rödelheim! Immerhin hab ich mal die Sabs in einer Pizzeria gesehen, aber das sind alle Promikontakte, die ich aufbieten kann! 😉

  20. Pingback: Wo ist Andorra? (ESC Semi 2007)

Oder was denkst Du?