Lys Assia will im Kleid von 1956 antreten

Dass Ralph Siegels Ausstattungsbudget für seine Eurovisionssänger/innen begrenzt ist, weiß man ja nicht erst seit Lou und ihren offensichtlich bei Kik eingekleideten Backings von 2003. Aber dass es jetzt solche Ausmaße annimmt! Wie das Schweizer Fernsehen twittert, wolle die Grand-Prix-Siegerin von 1956 beim Vorentscheid am 10.12. in Kreuzlingen ihr damaliges, wie sie einmal in einem Feddersen-Interview verriet, in Paris maßgefertigtes Kleid auftragen. „Ich hoffe, es passt noch“, so die rüstige 87jährige. Und wir hoffen vor allem mal, es hält noch!

httpv://youtu.be/JB1of5sfLyk
Geschmackvoll ist es ja, Lys‘ Siegeskleid von 1956

1 Gedanke zu “Lys Assia will im Kleid von 1956 antreten

  1. Liebe Schweizer. Bitte schickt die Lys, is mir egal, wer sonst noch antritt. Lys in Baku, DAS WILL ICH MITERLEBEN!

    Und mal ne ganz blöde Frage an die Allgemeinheit, aber ich weiß es wirklich nicht: Ist eigentlich irgendwie überliefert, was dieses Kleid für eine FARBE hat? Gibt ja irgendwie schon einen Unterschied zwischen, sagen wir mal, petrolgrün oder dunkelrot, gell?

Oder was denkst Du?