Nochmal, nochmal: Serbien schickt Željko Joksimović

Heute geht es Schlag auf Schlag: nur wenige Minuten nach der Direktnominierung der belgischen Vertreterin für Baku gab soeben auch das serbische Fernsehen seinen Interpreten bekannt. Es ist niemand Geringeres als Željko Joksimović, der das Land bereits 2004 mit der sterbensschönen Balkanballade ‚Lane moje‘ zum Beinahesieg führte. Und der die nicht minder schönen Eurovisionsbeiträge ‚Oro‘ (RS 2008) und ‚Lejla‘ (BA 2006) komponierte. Und nachdem immer noch das Gerücht im Raum steht, der Sänger des letztgenannten Liedes, Hari Mata Hari, werde eventuell für Bosnien antreten, freue ich mich schon mal wie Bolle auf die finale Schlacht der großen Kitschballaden vom Balkan! Denn Željko wird sein Anfang kommenden Jahres noch vorzustellendes Lied selbstverständlich selbst schreiben, wie der serbische Sender ebenfalls sagte. Hurra!

httpv://www.youtube.com/watch?v=z7OvpjplJ_8
Željko mit ‚Lane moje‘ in Istanbul. Seufz!

5 Gedanken zu “Nochmal, nochmal: Serbien schickt Željko Joksimović

  1. Warum werden die YouTube-Videos eigentlich nicht hier als eingebettete Filme abgespielt? Stattdessen springe ich beim Klick immer nach YouTube.

  2. Ich verwende ein Plugin (WP Youtube Lyte), das zwecks schnelleren Seitenaufbaus anstelle des Flash-Videos einen (leichteren) Platzhalter einbaut. Das „echte“ Video wird erst beim Anklicken aufgerufen. Vermutlich liegt es daran, wobei das eigentlich keinen Unterschied machen sollte. Bei mir werden die Videos auch ganz normal eingebettet abgespielt.
    Haben noch Andere dasselbe Problem?

Oder was denkst Du?