Fußballstadion ist Plan B für den Grand Prix

Mittlerweile scheint auch den Aserbaidschanern der Arsch etwas auf Grundeis zu gehen, ob die komplett neu zu errichtende Baku Crystal Hall noch rechtzeitig zum Song Contest im Mai 2012 fertiggestellt werden kann. Gestern benannte der Minister für Jugend und Sport, Azad Rahimov, das Tofig-Bahramov-Stadion offiziell als möglichen Ausweichstandort. Das 1952 erbaute, knapp 30.000 Plätze umfassende Fußballstadion wird derzeit saniert. Diese Arbeiten sollen jedoch bis Mitte März 2012 abgeschlossen sein. Der Heydar-Aliyev-Palast sei als möglicher weiterer Ausweichstandort aus dem Rennen: „Es wäre falsch, die europäischen Gäste in einem Komplex zu empfangen, der vor langer Zeit gebaut wurde und nicht mehr heutigen Standards entspricht“, so der Minister. Er hoffe aber, dass der Crystal Palace, so der neue Name des unter brutaler Vertreibung der bisherigen Anwohner am Flaggenplatz entstehenden Gebäudes, rechtzeitig zum Contest fertig werde.

httpv://youtu.be/c1UanF3TW8Y
Und das war der Stand der Bauarbeiten am Montag

Was schätzt Du: wird der Kristallpalast noch rechtzeitig fertig?

  • Wahrscheinlich auf die letzte Sekunde. Wird spannend! (38%, 31 Votes)
  • Und wenn die 48 Stunden am Tag bauen müssen: die schaffen das! (29%, 24 Votes)
  • Wo jetzt gerade die ersten Gerüste stehen? Niemals! (21%, 17 Votes)
  • Wenn nicht, ist es ja auch nicht schlimm. Es gibt ja Ersatz. (12%, 10 Votes)

Total Voters: 82

Loading ... Loading ...

 

1 Gedanke zu “Fußballstadion ist Plan B für den Grand Prix

  1. ich war schon überrascht beim Ansehen des Videos, andererseits wird auch bei großen Ereignissen immer vorab geschrieen und dann wurde immer alles fertig. Diesmal bezweifle ich es allerdings. Gut das Miss Assia nicht mitfahren muss, eine Diva kann man nicht auf dem Rasen singen lassen:-)

Oder was denkst Du?