Maya Sar für Bosnien

Maja Sarihodžić alias Maya Sar ist die Vertreterin Bosniens in Baku. Die Singer-Songwriterin stand bereits zwei Mal als Chorsängerin auf der Eurovisionsbühne: 2004 beteiligte sie sich am simultanen Simulationsvögeln mit Disco-Darling Deen, 2011 war sie eine der „Sito!“-Ruferinnen hinter Dino Merlin. Sie tritt mit einem (noch nicht genannten) selbst komponierten Titel an, vermutlich von ihrem ersten, gerade aufgenommenem Album. Maya hatte 2010 ihren ersten großen Hit auf dem Balkan mit der Ballade ‚Nespretno‘. Bekannt ist auch der von ihr zugunsten ihrer eigenen Krebsstiftung verfasste Benefiz-Song ‚Moj je život moja pjesma‘, aufgenommen unter anderem mit der mazedonischen Eurovisionskollegin Karolina Gocheva (2002, 2007). Damit sind die bisherigen Gerüchte um eine erneute Nominierung von Hari Mata Hari (2006, ‚Leijla‘) hinfällig.

httpv://www.youtube.com/watch?v=lqlorU4hKo8
Maya Sar (mit Karolina Gocheva und Anderen)

Oder was denkst Du?