Light my Fire, Baku!

Eurovision Song Contest 2012 LogoDer Euro­vi­si­on Song Con­test 2012 scheint eine Rau­cher­ver­an­stal­tung zu wer­den: “Light your Fire” heißt das heu­te vor­ge­stell­te, offi­zi­el­le Mot­to der euro­päi­schen Pop­fest­spie­le in Baku, Aser­bai­dschan. Wenig ori­gi­nell auch das bei den olym­pi­schen Win­ter­spie­len von Naga­no 1998 abge­kup­fer­te Logo, für wel­ches das­sel­be deut­sche Team ver­ant­wort­lich zeich­net wie schon für das Lang­ne­se-Herz von 2011, das ja auch kei­nen Inno­va­ti­ons­preis gewann. Nach dem mitt­ler­wei­le bereits das Dach drauf ist, wur­de heu­te auch die sich noch im Roh­bau befind­li­che Baku Crys­tal Hall als Ver­an­stal­tungs­ort offi­zi­ell bestä­tigt. Neben der Schlüs­sel­über­ga­be zwi­schen den Bür­ger­meis­tern von Düs­sel­dorf und Baku fand auch die Aus­lo­sung der Start­plät­ze in den Semis statt. Deutsch­land stimmt auf eige­nen Wunsch im zwei­ten Semi am Don­ners­tag ab (Pro­Sie­ben, das stets das Semi ohne deut­sches Voting über­trägt, zeigt an die­sem Tag das Fina­le von Ger­ma­nys next Buli­mie­mo­del) und kann somit sei­ne 12 Punk­te wie­der an die Tür­kei geben.

httpv://youtu.be/aTpqiG237SM
Bringt ihr inne­res Feu­er ger­ne zum Glü­hen: Ire­en Sheer (DE 1978)

43 Län­der, so vie­le wie auch in Düs­sel­dorf, gehen in Baku an den Start. Inklu­si­ve Erz­feind Arme­ni­en – auch wenn deren Zusa­ge nach wie vor als vor­läu­fig gewer­tet wer­den muss. Polen setzt aus, dafür ist Mon­te­ne­gro wie­der dabei.

Ers­tes Semi: Diens­tag, 22. Mai

Ers­te Hälf­te

Alba­ni­en
Bel­gi­en
Finn­land
Grie­chen­land
Island
Lett­land
Mon­te­ne­gro
Rumä­ni­en
Schweiz

Zwei­te Hälf­te

Däne­mark
Irland
Isra­el
Mol­da­wi­en
Öster­reich
Russ­land
San Mari­no
Ungarn
Zypern

Baku Crystal Hall
Ent­wurf der Baku Crys­tal Hall

Zwei­tes Semi: Don­ners­tag, 24. Mai

Ers­te Hälf­te

Arme­ni­en
Bul­ga­ri­en
Mal­ta
Maze­do­ni­en
Nie­der­lan­de
Por­tu­gal
Ser­bi­en
Ukrai­ne
Weiß­russ­land

Zwei­te Hälf­te

Bos­ni­en
Est­land
Geor­gi­en
Kroa­ti­en
Litau­en
Nor­we­gen
Schwe­den
Slo­wa­kei
Slo­we­ni­en
Tür­kei

5 Gedanken zu “Light my Fire, Baku!

  1. Nit­pick zur Bild­un­ter­schrift: Ire­en Sheer war 1978, nicht 1979. Wobei “Dschin­gis Khan” auch ganz pas­send klingt. 😉

  2. Hm. War die­ses Setz-Sys­tem mit zwei Halb­fi­nals nicht dazu gedacht, die klas­si­schen Stimm­blö­cke etwas zu ent­zer­ren? Da ist die­ses Mal aber so eini­ges dane­ben gegan­gen, Freun­de. Griechenland/Zypern, Rumänien/Moldawien, alle Ex-Jugos außer Mon­te­ne­gro, (wahr­schein­lich) Ita­li­en für San Mari­no, Deutsch­land für die Tür­kei, Island/Dänemark (Him­mel, das klingt wie eine Pai­ring­lis­te bei einer schlech­ten Axis-Powers-Heta­lia-Fan­fic­tion).

    Trotz­dem kann das lus­tig wer­den – dies­mal ist kein sol­cher Auf­lauf von klas­si­schen Wei­ter­kom­mern in einem Semi wie letz­tes Jahr. Aber irgend­je­mand mag die Nie­der­lan­de nicht, oder? Ers­te Hälf­te im Semi mit den gan­zen Ex-Jugos, der Tür­kei, Geor­gi­en, Arme­ni­en und Schweden…ich fürch­te, der Rekord wird auch die­ses Jahr noch­mal ver­län­gert.

  3. Weiß jemand von Euch die offi­zi­el­le Begrün­dung für den deut­schen Wunsch, in einem bestimm­ten Semi zu voten (ich mei­ne gegen­über der EBU)?

  4. Mei­nes Wis­sens will Pro Sie­ben das Semi über­tra­gen, in dem Deutsch­land nicht abstimmt, und das wäre an dem Don­ners­tag nicht gegan­gen, weil da das Fina­le von Germany’s Next Top­mo­del läuft.

Oder was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.