Nina Badric: kein Sex vor dem Contest

Diese Meldung des englischen Boulevardblatts Metro kann ich meinen Lesern natürlich nicht vorenthalten: die kroatische Vertreterin für Baku, Nina Badric, will sich in Vorbereitung auf den Contest einen viermonatigen Sexbann auferlegen. „Diesmal habe ich mich entschieden, mich bestmöglich vorzubereiten, so wie ein Olympionike oder ein Boxer vor dem Weltmeisterkampf,“ sagte die 39jährige. Daher wolle die verheiratete Sängerin bis zum Sieg beim Eurovision Song Contest die Ehe nicht mehr vollziehen, um sich ganz auf ihre Gesangsvorbereitungen konzentrieren zu können. Wie albern! Damit steht sie im direkten Gegensatz zu ihrer Kollegin von 2006, Severina Vukovic, die für ihr legendäres ‚Moja Štikla‘ mit einem Skandalvideo warb, das sie beim außerehelichen Verkehr mit einem kroatischen Industriellen zeigte. Ninas Mann sei laut Metro mit der Sexpause einverstanden: „All die kalten Duschen werden sich lohnen, wenn Nina gewinnt,“ soll er Freunden1)An dieser Stelle übrigens herzlichen Dank an Liam Whelan, der diese fabelhafte Story auf Facebook postete. gesagt haben. Und wenn nicht?

httpv://youtu.be/Kut9YCXiJwc
Bleib Du mal enthaltsam, Nina. Ich kümmer mich dann um die beiden Jungs.

Fußnote(n)   [ + ]

1. An dieser Stelle übrigens herzlichen Dank an Liam Whelan, der diese fabelhafte Story auf Facebook postete.

1 Gedanke zu “Nina Badric: kein Sex vor dem Contest

Oder was denkst Du?