Irland: you smell like Lip­s­tick, again (IE 2012)

Was haben die Teletubbies und Jed­ward gemein­sam? Nun, bei­de klei­den sich ger­ne bunt und lus­tig, haben vor allem jun­ge Fans, kön­nen auf Dau­er anstren­gen und machen alles ger­ne “noch­mal, noch­mal!”. Wie erwar­tet, gewan­nen die iri­schen Spring­ins­fel­de soeben klar die dor­ti­ge Vor­ent­schei­dung gegen vier wei­te­re, als rei­nes Kano­nen­fut­ter die­nen­de, Acts. Jed­wards dies­jäh­ri­ger Bei­trag heißt ‘Water­line’, ist eben­falls wie­der­um pop­pig und ein­gän­gig, wenn auch nicht ganz so ein Kra­cher wie ihr letzt­jäh­ri­ges ‘Lip­s­tick’. Und natür­lich über­las­sen sie das Sin­gen wie­der­um ihren Backings und kon­zen­trie­ren sich auf das Tra­gen von gigan­ti­schen Schul­ter­pols­tern und das pau­sen­lo­se Her­um­hüp­fen. Eben das, was sie gut kön­nen. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob die glei­che Sto­ry beim zwei­ten Mal nicht etwas an Glanz ver­liert, kann das aber nicht wirk­lich kri­ti­sie­ren: denn wenn wir schon ein Lena-Dou­ble lie­fer­ten, war­um soll­te Irland dann nicht auch das dop­pel­te Lott­chen dop­pelt sen­den?

httpv://youtu.be/D_ViQfViDPo
Hi-Hüpf: die iri­sche rital­in­freie Zone

Water­line oder Lip­s­tick? Wel­cher Jed­ward-Song ist bes­ser?

  • Lip­s­tick (65%, 93 Votes)
  • Bei­de Schei­ße. (22%, 31 Votes)
  • Water­line (8%, 12 Votes)
  • Bei­de gleich groß­ar­tig. (4%, 6 Votes)

Total Voters: 142

Loading ... Loa­ding …

5 Gedanken zu “Irland: you smell like Lip­s­tick, again (IE 2012)

  1. Lip­s­tick muss­te ich erst eini­ge Male hören bis mir der Song gefal­len hat, Water­line fin­de ich ein­gän­gi­ger, ist aber im End­ef­fekt weni­ger “exci­ting”. Na mal schau­en wie die beim zwei­ten Ver­such abschnei­den wer­den.

  2. Das kenn’ wa ja nu schon! Lena hat bei ihrem wie­der­hol­ten Auf­tritt wenigs­tens eine kom­plett neue Facet­te gezeigt, sowohl song­mä­ßig als auch vom Sty­ling her. Die bei­den Hop­pe­diet­ze von der grü­nen Insel wie­der­ho­len sich und das macht das Ggan­ze lang­wei­lig. Scha­de, ver­ta­ne Chan­ce. Kön­nen vor mir aus im Semi strau­cheln.

  3. Da kann ich hören, so lan­ge ich will, und es wird mir nicht gefal­len. Die bei­den kön­nen ein­fach nicht sin­gen. Punkt. Und das hys­te­ri­sche Rum­ge­hop­se und die alber­nen Schul­ter­pols­ter machen es auch nicht bes­ser.
    Aller­dings waren die zur Aus­wahl ste­hen­den Alter­na­ti­ven natür­lich auch alle nicht beson­ders glän­zend. Am sym­pa­thischs­ten schien mir noch  das kel­ti­sche Gewis­per, das hät­te man wenigs­tens mir Irland in Ver­bin­dung brin­gen kön­nen.

  4. Ich bin ja als gro­ßer Irland-Fan für kel­ti­sches Lied­gut durch­aus zu haben, aber “Mista­ken” sorgt jetzt bei mir nicht so wirk­lich für Begeis­te­rungs­stür­me. All­zu vie­le irisch-kel­ti­sche Klang­no­ten kann ich da auch nicht wirk­lich aus­ma­chen. Natür­lich bin ich kein Musik­wis­sen­schaft­ler oder sowas, aber für mei­ne Ohren kommt mir der Gesang sogar eher  ori­en­ta­lisch ange­haucht vor, was bei mir nicht für Plus­punk­te sorgt.

    Aber bes­ser als Jed­ward wäre es alle­mal gewe­sen…

  5. Ja, ich fin­de auch, dass man Lena II nicht mit Jed­ward II ver­glei­chen kann. Ich war zwar auch nicht begeis­tert, dass man Lena gleich noch­mal zum anschaf­fen schi­cken muss­te. Aber tat­säch­lich hat man dann durch TBAS wenigs­tens trotz­dem etwas ganz Neu­es draus gemacht.

    Für mich war Lip­s­tick wesent­lich ein­gän­gi­ger. Water­line fin­de ich dage­gen sehr belie­big. Und auch der Fun­fak­tor-Aha­ef­fekt bleibt für mich im zwei­ten Anlauf von Jed­ward aus. Ich bin gespannt wie das bei den Län­dern so ankommt…

Oder was denkst Du?