Mon­te­ne­gro: Shock me, Ama­de­us

Mon­te­ne­gro, der noch jun­ge, aber bereits zu Recht mit einem kata­stro­pha­len Ergeb­nis­schnitt beim Euro­vi­si­on Song Con­test geschla­ge­ne Bal­kan­winz­staat, gibt uns nach zwei Mal fadem Ost­rock und ein­mal Sie­gel-Senio­ren­dis­co nun einen loka­len Hel­ge Schnei­der: Ram­bo Ama­de­us (fabel­haf­ter Künst­ler­na­me!), in Mon­te­ne­gro gebo­re­ner und in Bel­grad leben­der “Musi­ker, Poet und Medi­en­ma­ni­pu­la­tor”, scheint im frü­he­ren Jugo­sla­wi­en mit sei­nen sati­risch-poli­ti­schen Tex­ten und eigen­wil­li­gen Büh­nen­shows seit Ende der Acht­zi­ger­jah­re dau­er­haft erfolg­reich zu sein. Das heu­te vor­ge­stell­te ‘Euro-Neu­ro’ ist bizarr, ver­stö­rend, skur­ril, unter­halt­sam, merk­wür­dig, amü­sant, eigen­ar­tig, kru­de, schwer zugäng­lich, aber irgend­wie sym­pa­thisch. Das kann natür­lich auch an dem put­zi­gen Maul­esel (oder was immer das ist, ich bin ein Stadt­kind) lie­gen, von dem sich Ram­bo im Video­clip durch die Land­schaft tra­gen lässt. Mal sehen, wie es auf der Euro­vi­si­ons­büh­ne funk­tio­niert, wohin er das pos­sier­li­che Tier nicht mit­neh­men darf. Und bis dahin möch­te ich den Song nicht mehr hören, denn ich fürch­te, dass er spä­tes­tens nach dem fünf­ten Mal nervt.

httpv://youtu.be/D6S-FNLv2jQ
Allei­ne für das Aus­brem­sen der Auto­fah­rer kriegt er von mir schon Bonus­punk­te!

Wie fin­dest Du ‘Euro-Neu­ro’?

  • Soll das ein Song sein? Bit­te mach’s weg! (53%, 52 Votes)
  • Gro­ße Kunst. Das ent­zieht sich her­kömm­li­chen Maß­stä­ben. (30%, 29 Votes)
  • Lus­ti­ges Video. Der Song… tja… (17%, 17 Votes)

Total Voters: 98

Loading ... Loa­ding …

14 Gedanken zu “Mon­te­ne­gro: Shock me, Ama­de­us

  1. Das soll ja wohl irgend­wie kri­tisch-sati­risch sein. Das Video ent­lockt mir optisch sogar ein lei­ses Schmun­zeln. Aber musi­ka­lisch??? So ein Kack!

  2. Hmm. Also wur­de die sozi­al­kri­ti­sche Fackel in die­sem Jahr von Por­tu­gal an Mon­te­ne­gro wei­ter­ge­reicht. Gut zu wis­sen.

    Am Ende wird es wohl auch ähn­lich abschnei­den. Ich kann mir nun wirk­lich nicht vor­stel­len, dass sowas live funk­tio­niert.

  3. Ist das Kunst oder kann das weg? Ist das Musik oder eine Ansamm­lung von komi­schen Geräu­schen? Ist das Eng­lisch oder irgend­ei­ne Art von Klin­go­nisch? Ist das wit­zig oder ein­fach nur sel­ten däm­lich?

    Fra­gen über Fra­gen. Ich jeden­falls habe eine ein­fa­che Ant­wort für die­ses ähh Lied: Das Lied ist ein­fach schei­ße und zwar schei­ße hoch 10.

  4. Oh! Offen­sicht­lich will da jemand dem Jocker aus Geor­gi­en den letz­ten Platz strei­tig machen!

  5. jeder läs­tert über mon­te­ne­gro , was ist mit dem bei­trag von öster­reich so ein sch. lied war ja noch nie beim esc haha­ha­h­ahha

  6. Zwei Fra­gen:

    a) War­um hältst Du uns für Öster­rei­cher?
    b) War­um brauchst Du drei Nick­na­mes?

    So, genug gefüt­tert…

  7. Um die Fra­ge mal zu beant­wor­ten: Das ist kei­ne Kunst. Kunst kommt von Kön­nen, wenns von Wol­len käme, hie­ße es ja Wunst. Das kann weg!

Oder was denkst Du?