Die Vorhersage für das erste Semi

Logo ESC 2012 erstes SemiSo. Nun haben alle 42 Teilnehmer des diesjährigen Eurovision Song Contestes in Baku unter realen Bedingungen geprobt. Dank der unermüdlich fleißigen Arbeit der Schwurnalisten vor Ort (und des offiziellen eurovision.tv-Teams der EBU) konnten auch Zurückgebliebene wie ich – äh, Moment, lassen Sie mich das umformulieren: Menschen, die es vorzogen, nicht selbst nach Baku zu reisen – die Darbietungen mitverfolgen und sich eine Meinung bilden. Und da nichts so sehr Spaß macht, als sich mit einer völlig danebenliegenden Vorhersage für das Finale zu blamieren, kommen nun, unter Berücksichtigung eben dieser Performances in den Proben, meine Einschätzungen für den Dienstag. Auf dass Ihr alle mich auslachen und mit dem Finger auf mich zeigen könnt.

Heuer gehe ich nach dem Ausschlußverfahren vor. Zunächst einmal sehe ich sechs sichere Finalisten, bei denen ich meinen Arsch verwetten würde, dass sie am Dienstag weitergewählt werden. Hier in kurzen Worten, wer und warum.

  • Island: pompöse Powerballade, perfekte Performance. DRIN
  • Rumänien: sicherer Sommerhit, macht super Spaß. DRIN
  • Dänemark: einmal wie immer – und immer erfolgreich. DRIN
  • Russland: ganz Europa will die kleine Omi adoptieren. DRIN
  • Moldawien: wer sagt schon nein zu Colin Farrells Trompete? DRIN
  • Irland: Jedwards Wasserspiele machen kleine Mädchen naß. DRIN


Camp as a Row of Tents: Pasha Parfeny (MD)

Zu denjenigen, die ganz sicher ausscheiden, gehören meiner Meinung nach:

  • Montenegro: auf trojanische Pferde fällt niemand mehr rein. RAUS
  • Schweiz: wenn Langeweile ein Land wäre, hieße die Hauptstadt Bern. RAUS
  • Finnland: auch Farbenblinde haben Ohren. RAUS
  • San Marino: Tatort Internet – ein Fall für Frau Guttenberg. RAUS
  • Ungarn: der Klang kalter Herzen, so wirkt es jedenfalls. RAUS
  • Österreich: dank aserischem Dunkelembargo verloren. RAUS


War sie die böse esctoday-Hackerin? (SM)

Bleiben noch sechs Lieder für vier verbleibende Startplätze. Nämlich, in Reihenfolge der Wahrscheinlichkeit:

  • Israel: die Koffeintablette nach dem Ödnistrio CH-BE-FI. DRIN
  • Griechenland: 1 Ouzo pro Klischee, und du findest es toll! DRIN
  • Belgien: Iris ist die diesjährige Filipa Azevedo. Dank Beschützerinstinkt DRIN.
  • Albanien: Platz 1 im Juryvoting. Und bei mir. DRIN
  • Lettland: Mick Jagger kennt die Leute bei Digame. RAUS
  • Zypern: Tanz auf dem Büchertisch? Ende des Abendlandes! RAUS


Puffmutter Anmary und ihre Pferdchen (LV)

Und hier alles noch mal in der tabellarischen Übersicht, einschließlich meiner persönlichen Douze Points.

Erstes Semifinale 2012: die Vorhersage

Die aufrechtgehn.de-Bewertung der Titel im ersten Semi 2012 unter Einbeziehung der Proben.
#Interpret, TitelFinaleWertung
01
ME
Rambo Amadeus
Euro-Neuro
nein00
02
IS
Gréta Salóme + Jónsi
Never forget
ja10
03
GR
Eleftheria Eleftheriou
Aphrodisiac
ja05
04
LV
Anmary
Beautiful Song
nein07
05
AL
Rona Nishliu
Suus
ja12
06
RO
Mandinga
Zaleilah
ja02
07
CH
SinPlus
Unbreakable
nein00
08
BE
Iris
Would you
ja00
09
FI
Pernilla Karlsson
När ja blundar
nein00
10
IL
Izabo
Time
ja04
11
SM
Valentina Monetta
Social Network Song
nein00
12
CY
Ivi Adamou
La la Love
nein01
13
DK
Soluna Samay
Should've known better
ja00
14
RU
Buranovskiye Babushki
Party for Everybody
ja04
15
HU
Compact Disco
Sound of our Hearts
nein00
16
AT
Trackshittaz
Woki mit Deim Popo
nein06
17
MD
Pasha Parfeny
Lautar
ja08
18
IE
Jedward
Waterline
ja03

9 Gedanken zu “Die Vorhersage für das erste Semi

  1. Na, dann können wir uns ja gemeinsam blamieren, denn die Wertung des Hausherren deckt sich mit der meinen, mit der einzigen Ausnahme, dass ich eher Finnland im Finale sehe als Belgien. Wäre mir aber auch ziemlich wurscht, wenn ich mich da irre.
    Und Österreich wäre mit dem Auftritt aus der Vorentscheidung sicher im Finale, mit der Baku-Inszenierung wird das aber wohl nix.

  2. In der Prognose (weniger beim Wunschdenken) sind wir uns ziemlich einig.
    Ich sehe lediglich anstelle von Belgien  und Moldawien eher Zypern und Lettland im Finale.

  3. Ich will auch!

    So, mal gucken:

    Sicher drin:

    Russland (Erdrutsch-Televoting-Gewinner, aber gestern waren sie wohl net so dolle)
    Rumänien (kloppt sich mit Russland um den Sieg in diesem Semi, Pause hin oder her)
    Island (muss gestern fantastisch gewesen sein)
    Moldawien (dito)

    dazu kommen die einigermaßen sicheren aus

    Albanien (das MUSS einfach honoriert werden, war wohl gestern ebenfalls brilliant)
    Dänemark (war wohl gestern nicht gut, deshalb nicht mehr todsicher)
    Irland
    Zypern
    Griechenland

    Sicher draußen:
    Finnland (lahmes Lied mit einer Sängerin, die den Barbara-Dex-Award gewinnen will)
    Montenegro (er mag ja noch so ironisch und intelligent sein, er hat auf dieser Bühne nix verloren!)
    San Marino (ohne Worte)

    das heißt, es bleibt noch ein Startplatz für Lettland, Schweiz, Belgien, Israel, Ungarn und Österreich. Hm. Belgien, Ungarn und Lettland dürften es dabei schwerer haben als die anderen drei, die Schweiz mag ich nicht, Österreich und Israel aber sehr wohl. Deshalb wirds die Schweiz.

    Also, zusammengefasst in Auftrittsreihenfolge:  Island, Griechenland, Albanien, Rumänien, Schweiz, Zypern, Dänemark, Russland, Moldawien, Irland

  4. Tja, damit liege ich effektiv genauso weit daneben (2 Fehlanzeigen) wie der Hausherr.
    Moldawien und Zypern sind beide reingekommen (berechtigterweise, wie ich inzwischen finde. Der moldawische Auftritt war wesentlich stärker als der rumänische, Elena Ionescu war viel zu leise abgemischt, was allerdings auch gut war, da sie enorme Probleme mit dem Monitoring zu haben schien. Und Ivy hat bedeutend besser gesungen (vor allem in den tieferen Passagen) als die japsende Eleftheria, die nach DEM Auftritt echt nicht hätte weiterkommen dürfen).
    Dafür waren weder Belgien noch Lettland dabei.
    Das Weiterkommen Ungarns statt Israels hat uns wohl beide überrascht, wobei ich Israel tatsächlich als wackeligsten meiner Kandidaten angesehen hatte.

    Unentschieden also. mal sehen was das zweite Semi bringt.

    Und ich bin auch realiter  recht zufrieden, da zumindest meine Lieblinge Island, Albanien und Dänemark noch mitspielen dürfen.

  5. Ich freu mich, denn Albanien ist weiter – was für ein großer Auftritt! Und Ungarn hat es geschafft, damit hatte ich nicht gerechnet (aber es gehofft). Leider ist Israel, mein zweiter Platz in diesem Semi, raus – war das zu überkandidelt für Europa? Und erwartungsgemäß, aber immer noch für mich nicht zu fassen ist der Erfolg der fremdgesteuerten Udmurtierinnen mit dem falschen Gesang und dem Mitleidsbonus: was bringt Menschen dazu, für sowas anzurufen? Ansonsten: bis auf Israel sind alle Beiträge, die ich im Finale erwartet hatte, auch tatsächlich drin – auch wenn ich mir das in drei Fällen anders gewünscht hätte (außer Russland sind das noch Rumänien und Irland, beide trafen nicht meinen Geschmack). Ich hätte eben lieber Finnland und die Schweiz im Finale gesehen – aber das dürfte ein absolutes Minderheitsvotum darstellen… Nun bin ich mal gespannt auf den Donnerstag. Aber mein Herzensfavorit ist mit Albanien ja schon drin 🙂  Freude über Freude!

  6. Schweiz statt Ungarn und Österreich statt Rumänien und ich wäre glücklich gewesen. Ich werde sowohl Sinplus als auch die Trackshittaz im Finale sehr vermissen!

  7.  Juppheidi! 9 von 10! Gar nicht so schlecht. Leider hab ich einige Streberleichen im Freundeskreis, die 10 von 10 haben. Na gut, gibt ja noch ein Semi *kicher*

    Alles in allem war das doch ein prima Ergebnis! Und eine noch primaere Auslosung!

  8.  Ich verstehe zwar überhaupt nicht, wie man „Suus“ mögen kann, aber was die Schweiz und Finnland angeht: Solidarität für die Minderheit, genau meine Meinung. 🙂

Oder was denkst Du?