How looks the Trum­pet: 1. Pro­be Mol­da­wi­en

3 Minu­ten Spaß non­stop. So lässt sich die Show von Pasha Par­fe­ny kurz zusam­men­fas­sen. Was er da mit sei­nen drei Tän­ze­rin­nen (unter gele­gent­li­cher Hin­zu­zie­hung der zwei Chor­sän­ge­rin­nen) an cam­pen Cho­reo­gra­fi­en abzieht, von der Choo-Choo-Train-Rei­se nach Trans­syl­va­ni­en über Hop­pe-Hop­pe-Rei­ter – mal sehen, ob es hier nicht zum Auf­schrei empör­ter Femi­nis­tin­nen kommt – bis hin zum schwu­len Fäust­chen­kur­beln, ist ein ech­ter Knal­ler. Und lenkt so erfolg­reich vom aller­dings deut­lich ver­ständ­li­cher als noch in der Vor­ent­schei­dung arti­ku­lier­ten Pidgin-Eng­lisch des wun­der­bar dop­pel­deu­ti­gen Tex­tes ab, das man sich dem Bal­kan­dis­co­sound und der Lob­prei­sung sei­ner Trom­pe­te (auf der auch ich natür­lich nur zu ger­ne blie­se) wehr­los hin­gibt! Da zu befürch­ten steht, dass sich in die­sem Spaß­bei­trags-Over­kill-Semi die Num­mern aus Öster­reich, Irland, Mol­da­wi­en und Russ­land gegen­sei­tig die Stim­men weg­neh­men, ist es schwer, vor­her zu sagen, wer wei­ter­kommt. Ich wür­de es dem mol­da­wi­schen Colin Farell aber von Her­zen gön­nen.

httpv://youtu.be/VeHH5V5wI6Q
Nix gegen Drei­vier­tel­ho­sen, aber enger sit­zen dürf­ten sie schon. Denn wie sol­len wir sonst wis­sen, wie die Trom­pe­te aus­sieht, Pasha? (MD)

2 Gedanken zu “How looks the Trum­pet: 1. Pro­be Mol­da­wi­en

Oder was denkst Du?