Is that a Pistol in your Pocket? 1. Probe Estland

An dieser Stelle ein dringender Rechercheauftrag an die in Baku anwesenden Schwurnalisten: kann bitte mal einer von Euch herausfinden, ob Ott Lepland stets seinen Schlüsselbund in der Hosentasche mit sich führt oder ob es Mutter Natur tatsächlich einfach besonders gut mit ihm gemeint hat? Die Öffentlichkeit hat ein Recht, das zu erfahren: schließlich grenzt das ja schon fast an Pornografie, was der Mann mit dem Tragen verräterisch eng anliegender Anzughosen mit uns veranstaltet! Stimmlich, um jetzt mal zu den weniger wichtigen Details zu kommen, überzeugte der umwerfend gut aussehende Este bei der heutigen Probe weniger. Aber schließlich ist das eben auch nur eine Kameraprobe: gespielt wird auf dem Platz. Seine hinreißend hingeraspelte Ballade ‚Kuula‘ liebt oder hasst man – ich gehöre zur ersten Fraktion. Bleibt nur zu hoffen, dass sich Ott bis zum Semifinalauftritt ab sofort bitte nicht mehr rasiert: denn erst der Dreitagebart macht ihn richtig sexy!


…or are you just glad to see me? (EE)

5 Gedanken zu “Is that a Pistol in your Pocket? 1. Probe Estland

  1. Ich bin offenbar zu sehr Hete um da irgendwas Bemerkenswertes in seiner Hose zu entdecken…

  2. ….aber ständig dieses schwanzgesteuerte Schreiben ist schon leicht übertrieben. Wenns nur beim wirklich netten Ott wäre, würde ich es ja irgendwie verstehen. Aber der Autor scheint ja  mit „Dauerhörnchen“ in der Hose seine Artikel bei über der Hälfte die männlichen Sänger,Tänzer, u.s.w.zu schreiben.
    Da sollte man doch im realen Leben für Abhilfe schaffen können…..

  3. Ja, da schaffen üblicherweise ja die blauen Seiten ausreichend Abhilfe (und nein, damit meine ich nicht Facebook, uh uh oh). Aber gerade im Moment hab ich dafür halt überhaupt keine Zeit, weil ich ja ständig über Hörnchenhosen und Tanzschnittchen berichten muss. Ein Teufelskreis! 

Oder was denkst Du?