Sabi­na Bibo-Yeva lässt mich kalt, kalt, kalt (1. Pro­be AZ)

Und nun zum Heim­bei­trag. Die aus der end­los quä­len­den aser­bai­dscha­ni­schen Vor­ent­schei­dung schon als Sire­nen­quet­sche bekann­te Sabi­na Babay­e­va erschien in einem üppi­gen gel­ben Kleid mit rei­cher Straß- und Feder­ver­zie­rung. Ein biss­chen sah sie dar­in aus wie die Tran­sen­ver­si­on von Bibo aus der Sesam­stra­ße. Rechts von ihr ste­hen, im tie­fen Dun­kel der Büh­ne von ein­zel­nen Spots spär­lich beleuch­tet, drei weiß gewan­de­te Chor­sän­ge­rin­nen. Und links von ihr thront ein staat­li­cher Auf­pas­ser auf einem Podest, der wohl über­wacht, dass der Chan­so­net­te kein regime­kri­ti­sches Wort ent­fleucht. Sonst scheint er für die Büh­nen­show kei­ne erkenn­ba­re Funk­ti­on zu haben. Sabi­nas tie­fes Brum­men in der ers­ten Lied­zei­le klingt mar­kerschüt­ternd, die Zusam­men­ar­beit mit den Babay­et­tes dis­har­mo­nisch. Eine eher trau­ri­ge Dar­bie­tung. Aber ein­mal Baku reicht ja auch.


Oder ist das links Bibos Body­guard, der sie vor den bösen Arme­ni­ern beschüt­zen soll? (AZ)

7 Comments

  • Der Bud­dha auf dem Hoch­sitz hat offen­bar doch eine Funk­ti­on: gegen Ende darf er beglei­tend knödeln!

    Was Sabi­nas gesang­li­che Leis­tung betrifft: es gibt sicher noch eini­ges zu ver­bes­sern, ist auch nicht so ganz mein Geschmack, aber trotz­dem mit Abstand das tech­nisch bes­te weib­li­che, was Aser­bai­dschan je ent­sandt hat, auf jeden Fall um Klas­sen bes­ser als Saf­u­ra, erst recht als die stimm­lich extrem dün­nen Aysel (obwohl deren Song natür­lich gran­di­os arran­giert war) und Nigar. Und auch bei den Män­nern sah es mit Aus­nah­me von Eldar bis­lang nicht viel bes­ser aus.

  • Tells It Like It Is -

    Aber ein­mal Baku reicht ja auch.”

    Aber sowas von…

  • Little Imp -

    Mir gefällt der Song nach wie vor. Nur die Insze­nie­rung lässt sich mich recht rat­los zurück. Von daher: Ja, ein­mal Baku reicht.

  •  Auch wenns frech ist: Kein­mal Baku hätt ich noch bes­ser gefun­den. *duck und weg*

  • Phoenix Sukram -

    Aber ein­mal Baku reicht ja auch.….….….….zumal, den Con­test ein zwei­tes mal unser “Brain­pool-Team” aus­rich­tet !!!     Von der Hal­le und Büh­ne ganz zu schwei­gen !  Somit ist es ein zwei­ter deut­scher Song-Con­test !        Schaut euch die Tech­nik an.  Kommt einen doch irgend­wie bekannt vor.…..?

  • Phoenix Sukram -

    Aller­dings, die Num­mer fin­de ich ganz toll !!!      Die hat doch eine tol­le Stimme !
    Der Typ der da so auf einem.…..hockt sieht aus wie ein klei­nes Teu­fel­chen und der jam­mert auch noch so in einem Teil vom Lied. 
    Ich wür­de sagen mit der Num­mer wird sie auch ganz oben mitspielen.……?

  • […] so stark, dass man völ­lig ver­gisst, sich über das dreis­te Abko­pie­ren der aser­bai­dscha­ni­schen Pro­jek­ti­ons­flä­chen­tech­nik zu mokie­ren. Oder die drei wirk­lich hin­rei­ßen­den Tän­zer zu bewun­dern. Oder auf Alionas […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.