We are the Wieners: 1. Probe Weißrussland, Portugal

Und die Styling-Faux-pas reißen nicht ab. Die belarussischen Poppseudorocker Litesound haben sich entschlossen, Krassimir Avramovs (BG 2009) Kettenhemden aufzutragen, die in der Zwischenzeit durch das falsche Stahlwollefeinwaschmittel etwas fadenscheinig geworden sind. Dass drei von ihnen mit Posergitarren auf der Bühne stehen, während auf dem Backingtape dieses Instrument allenfalls noch in Spurenelementen wahrzunehmen ist, macht die Sache nicht besser. Immerhin kann das vom deutschen Eurovisionschef Thomas Schreiber so verfemte Land unter Beweis stellen, dass es die größte Alberne-Mikrofonständer-Fabrikation der Welt beherbergt. Finale? Niemals.


Wie in jeder Rockband ist auch bei Litesound der Drummer die geilste Sau (BY)

Portugal hofft heuer augenscheinlich auf die Bärchenstimme. Gleich zwei besonders schmucke Exemplare dieser schönsten aller Männergattungen finden sich in Filipa Sousas fünfköpfigem Begleitchor. Ihre stattlichen Erscheinungen und die sparsam eingesetzten dramatischen Blockmarschelemente der, nunja: Choreografie halten mich denn auch mit Mühe und Not wach, während die gelb gewandete Filipa sich drei Minuten lang durch die Verweigerung eines Popsongs arbeitet. Füllmaterial.


Das nenne ich mal ein Rückentattoo! (PT)

1 Gedanke zu “We are the Wieners: 1. Probe Weißrussland, Portugal

Oder was denkst Du?