Euphoric Dance Radio: Loreen auf Rotation

Heute Vormittag konnte man mich glücklich über beide Ohren grinsend durchs Büro tanzen sehen (Gott sei Dank waren die Kollegen gerade in Pause!): Loreens ‚Euphoria‘ lief auf Sunshine live, dem einzigen Radiosender, den ich (auf der Arbeit) höre. Und kaum ebbten meine durch dieses unerwartete Erlebnis ausgeschütteten Glückshormone am Nachmittag langsam wieder ab, ging der Song  nochmal über die Antenne. Und ich nochmal steil. Was sich, wie der Moderator ankündigte, noch öfters wiederholen wird: der Eurovisions-Siegersong ist der „Top Track der Woche“, läuft also auf Rotation. Und das heißt bei Sunshine live, wie wohl bei den meisten Formatradios: einmal alle vier Stunden! Ich muss zugeben, meine Euphorie überraschte mich zunächst selbst1)Für Hörer regulärer Top-40-Stationen wie Antenne (hier Bundesland einsetzen) oder Hit Radio Irgendwas dürfte das nichts Neues sein, aber diese Sender höre ich üblicherweise nicht., aber dass ein strikt auf elektronische Tanzmusik ausgerichteter, kommerzieller Radiosender einen Grand-Prix-Beitrag auch nur mit spitzen Fingern anfasst, geschweige denn in Dauerschleife spielt, das ist ein absolutes Novum! Was natürlich auch mit dem fulminanten Charteinstieg vom vergangenen Freitag zusammenhängen dürfte. Wie der Radiosprecher eben sagte: „das Teil werden wir diesen Sommer sicher noch öfters hören“! Hurra!


Und hier zur Abwechslung mal eine der zahllosen Coverversionen

Hast Du 'Euphoria' schon irgendwo öffentlich (also nicht vom eigenen iPod) gehört?

  • Im Radio, schön öfters. (24%, 45 Votes)
  • Nein, noch nicht. Schade. (15%, 28 Votes)
  • Nein, noch nicht. Gott sei Dank. (14%, 26 Votes)
  • Im Radio, bislang nur ein einziges Mal. (13%, 24 Votes)
  • Im Musikfernsehen. (12%, 23 Votes)
  • Andere Gelegenheit. (9%, 17 Votes)
  • In der Disco. (6%, 12 Votes)
  • Beim Shopping / im Supermarkt. (6%, 11 Votes)
  • Als Klingelton von anderen Handys. (2%, 4 Votes)
  • Im Fitnessstudio. (1%, 1 Votes)

Total Voters: 144

Loading ... Loading ...

Fußnote(n)   [ + ]

1. Für Hörer regulärer Top-40-Stationen wie Antenne (hier Bundesland einsetzen) oder Hit Radio Irgendwas dürfte das nichts Neues sein, aber diese Sender höre ich üblicherweise nicht.

9 Gedanken zu “Euphoric Dance Radio: Loreen auf Rotation

  1. Verstehe die Euphorie nicht…ein kommerzieller Dance-Hit wird bei einem kommerziellen Elektro-Radio gespielt…wo ist die Überraschung?

  2. Weil das das allererste Mal ist, dass auf diesem kommerziellen Elektro-Radio irgendwas läuft, was auch nur irgendwie mit dem Eurovision Song Contest zu tun hat. Jemals. Da ich außer diesem Sender (und ESC Radio im Internet) sonst kein Radio höre, hatte ich so ein Erlebnis noch nie: *meine* Musik! Die vom Grand Prix!! Im echten Radio!!! Wo sich’s irgendwie gleich viel besser anhört an als von der eigenen Festplatte. Besser kann ich’s nicht erklären, jedenfalls hatte ich heute echt einen Euphorieschub. 🙂 

  3. Ich habe mich tatsächlich gestern abend auch gefreut, als ich es im Auto auf NDR2 gehört habe. Und der Moderator dann eine wahnsinnig originelle Überleitung von der „Europameisterin im singen“ zur Fußball-EM drechselte…

    Hauptsache, es wird nicht diese furchtbare Autotune-Orgie gesendet, die der Hausherr da oben verlinkt hat…

  4. Ich hätte die Frage bis gerade eben noch verneint, aber dann bin ich beim Fußballgucken (steinigt mich…) beim ZDF darüber gestolpert. War wohl zur Einstimmung auf das Spiel Ukraine-Schweden heute abend gedacht. Und ja, die Europameister-Frage kam auch hier – und Loreen hat sie sogar bejaht. 🙂

  5. Diesmal hat eben ein kommerzieller elektro Gaga/Guetta Abklatsch den Grand Prix gewonnen. Möglicherweise nur deshalb weil das Publikum von den Dudelradios mit nahezu ideintischer „kommerzieller elektronischer Tanzmusik“ jahrelang sturmreif geschossen wurde. Das eben diese Dudelradios ihre Hörer nun auch noch mit diesem kommerziellen elektronischen Tanzmusik  Titel in hoher Rotation quälen ist nur folgerichtig. Auf jeden Fall ist es nicht überraschend da der Titel ja perfekt ins Sendeschema passt. War ja mit lenas Satelliten damals nicht anders, Die Sender die ohnehin ähnliche Popmusik im Programm hatten haben dann auch Lena in Dauerrotation gespeilt. 

  6.  War bei mir auch so. Meine Mutter hat aber komischerweise gesagt, dass sie das blöde „Öp, öp, öp öp, öp, öp,“ [Zitat] aufrege. Ich hätte sie umbringen können.

  7. Komme gerade vom Ungarn Urlaub zurück. Dort wird EUPHORIA im landesweiten Radiosender CLASS FM rauf und runter gespielt. Ebenso natürlich der Ungarn Beitrag SOUND OF OUR HEARTS von COMPACT DISCO. Zwei starke Nummern wie ich finde, welche absolut Radiotauglich und Chartstauglich sind!!! Das Autofahren entlang dem Balaton hat damit jedenfalls nochmals soviel Laune gemacht. ;-)Euphoria

  8. „grinsend durchs Büro tanzen sehen“ …. grinsend? …. also nicht in schwedisch-marokkanisch? 😉

    Euphoria ist ja nicht ganz meines…. aber ich kann es verstehen, wenn Du Dich über „Deine“ Musik im Nicht-Sparten-Radio freust – geht mir ja auch immer ein bißchen so – ist ja leider nur recht selten auf WDR 2 😀

Oder was denkst Du?