Die Schweiz hat gewählt – naja, ein biss­chen

Soll­te Lys Assia es in die End­run­de der schwei­ze­ri­schen Vor­ent­schei­dung am 15. Dezem­ber in Kreuz­lin­gen am Boden­see schaf­fen, wovon ich aus­ge­he, so trifft sie dort auf eine alte Bekann­te. Wobei, alt stimmt hier nicht ganz… Chia­ra Dubey, ihre Mit­be­wer­be­rin und Dritt­plat­zier­te der Gro­ßen Ent­schei­dungs­show 2012 ist knap­pe 70 Jah­re jün­ger als Lys und stammt aus dem male­ri­schen Lago-Mag­gio­re-Städt­chen Asco­na, in dem sich die Gran­de Dame des Grand Prix bereits 1958 zum musi­ka­lisch-amou­rö­sen Stell­dich­ein mit einem gewis­sen ‘Gior­gio’ traf. Chia­ra gewann mit der äußerst ein­schlä­fern­den Gitar­ren­bal­la­de ‘Bel­la Sera’ amDiens­tag­abend den Publi­kums­ent­scheid bei der Vor-Vor­ent­schei­dung des ita­lie­nisch­spra­chi­gen Schwei­zer Fern­se­hens RSI, das im Vor­jahr mit Sin­Plus die letzt­end­li­chen Ver­tre­ter der Eid­ge­nos­sen­schaft stell­te. Die Jury­fahr­kar­te ging an Ally mit ‘Catch me’. Bei­de Titel sind damit für die End­run­de gesetzt, wäh­rend Lys sich zunächst im noch bis zum 29. Okto­ber lau­fen­den Inter­net-Publi­kums­ent­scheid des deutsch­spra­chi­gen Schwei­zer Fern­se­hens SF qua­li­fi­zie­ren muss. Hier hat­te sich Chia­ra übri­gens vor­sichts­hal­ber auch bewor­ben. Und jeder, der der Tes­si­ne­rin dort sei­ne Stim­me gab, darf sich jetzt ärgern…


Pro­bat bei Ein­schlaf­stö­run­gen: Chia­ra aus Dubai

Hat Chia­ra Dubey Chan­cen auf die Schwei­zer Fahr­kar­te nach Mal­mö?

  • Nö. Das ist selbst für Schwei­zer Ver­hält­nis­se zu drö­ge. (51%, 21 Votes)
  • Unbe­dingt. Das ist so lang­wei­lig, das wäh­len die Schwei­zer! (17%, 7 Votes)
  • Ich hof­fe es sehr, der Titel ist wun­der­schön! (17%, 7 Votes)
  • Wen interessiert’s? Die Schweiz kommt eh nie mehr übers Semi hin­aus! (15%, 6 Votes)

Total Voters: 41

Loading ... Loa­ding …

Oder was denkst Du?