Schweiz: müh­sam ernährt sich das Eich­hörn­chen

Nach und nach ver­voll­stän­digt sich das Feld der schwei­ze­ri­schen Vor­ent­schei­dung. Heu­te gab RTS, der Sen­der der fran­zö­sisch­spra­chi­gen Schweiz, auf sei­ner Inter­net­sei­te die drei Kan­di­da­ten für Die gro­ße Ent­schei­dungs­show am 15. Dezem­ber in Kreuz­lin­gen bekannt. Anders als im ita­lie­ni­schen Teil der Eid­ge­nos­sen­schaft, das für sei­ne zwei Plät­ze im Fina­le eine Vor­ent­schei­dungs­vor­run­de durch­führ­te oder der deut­sche Sen­der, der per Inter­net Skur­ri­les aus aller Welt sam­mel­te, bestimm­te der fran­ko­pho­ne Sen­der sei­ne drei Ver­tre­ter intern. Kein Wun­der, ist in die­sem Lan­des­teil das Euro­vi­si­ons­in­ter­es­se tra­di­tio­nell doch eher gering. Und so klin­gen die drei Songs auch eher nach Pflicht­übung. Am hüb­sches­ten viel­leicht noch das mit einem Akkor­de­on auf­war­ten­de, schwung­voll-melan­cho­li­sche ‘J’avais Ren­dez-vous’ des Folk­du­os Car­rou­sel. Einen etwas unglück­li­chen, nach einem SM-Spiel­zeug klin­gen­den Namen trägt der eng­lisch sin­gen­de Gitar­ren­schramm­ler Nill Klemm (autsch!), des­sen Titel aber nicht der Rede wert ist. Jetzt feh­len noch die vier Bei­trä­ge des deutsch­spra­chi­gen Schwei­zer Fern­se­hens, die kom­men­den Mon­tag bekannt gege­ben wer­den sol­len.


Könn­ten auch beim Mara­thon antre­ten: Car­rou­sel

1 Gedanke zu “Schweiz: müh­sam ernährt sich das Eich­hörn­chen

  1. Car­rou­sel gefällt mir sehr – das könn­te ich mir sehr gut vor­stel­len – und da schließt sich dann auch der Kreis zum alten Karus­sel-Pferd Lys – viel­leicht wird es doch noch ganz wit­zig und schön Mit­te Dezem­ber in der Schwiiiz.

Oder was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.