Schweiz: mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Nach und nach vervollständigt sich das Feld der schweizerischen Vorentscheidung. Heute gab RTS, der Sender der französischsprachigen Schweiz, auf seiner Internetseite die drei Kandidaten für Die große Entscheidungsshow am 15. Dezember in Kreuzlingen bekannt. Anders als im italienischen Teil der Eidgenossenschaft, das für seine zwei Plätze im Finale eine Vorentscheidungsvorrunde durchführte oder der deutsche Sender, der per Internet Skurriles aus aller Welt sammelte, bestimmte der frankophone Sender seine drei Vertreter intern. Kein Wunder, ist in diesem Landesteil das Eurovisionsinteresse traditionell doch eher gering. Und so klingen die drei Songs auch eher nach Pflichtübung. Am hübschesten vielleicht noch das mit einem Akkordeon aufwartende, schwungvoll-melancholische ‚J’avais Rendez-vous‘ des Folkduos Carrousel. Einen etwas unglücklichen, nach einem SM-Spielzeug klingenden Namen trägt der englisch singende Gitarrenschrammler Nill Klemm (autsch!), dessen Titel aber nicht der Rede wert ist. Jetzt fehlen noch die vier Beiträge des deutschsprachigen Schweizer Fernsehens, die kommenden Montag bekannt gegeben werden sollen.


Könnten auch beim Marathon antreten: Carrousel

1 Gedanke zu “Schweiz: mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

  1. Carrousel gefällt mir sehr – das könnte ich mir sehr gut vorstellen – und da schließt sich dann auch der Kreis zum alten Karussel-Pferd Lys – vielleicht wird es doch noch ganz witzig und schön Mitte Dezember in der Schwiiiz.

Oder was denkst Du?