Perlen der Vorentscheidungen: die teuren Uhren der Ukraine

An diesem Sonntag findet zu unchristlicher Stunde, nämlich bereits ab 10:30 Uhr, wo jeder normale Mensch noch schläft, die Vorentscheidung der Ukraine statt. Eine logistische Meisterleistung, denn noch bis Samstag werden Bewerbungen entgegengenommen. Dennoch veröffentlichte das ukrainische Fernsehen heute schon mal die Liste mit den 38 bisher aufgeschlagenen Interessenten, von denen man am Vorabend der Sendung 20 vorauswählen will. Einige schon aus früheren Jahren bekannte Größen sind wieder dabei, wie der eher für seinen authentischen Stricherlook als für seine Sangeskünste berühmte Eduard Romanyuta oder der für seinen extravaganten Klamottengeschmack berüchtigte Maxim Novitskyi, der auch für seinen aktuellen Vorentscheidungsbeitrag ‚Let’s come together‘ wieder alle optischen Register zieht:


Die tiefsitzenden langen Unterhosen der Tänzer gefallen mir ja am besten!

Erneut versucht es auch Vitaliy Galay, der es im Vorjahr mit seiner inbrünstig vorgetragenen Bitte, endlich lieben zu dürfen, leider nicht in die Endrunde schaffte. Dabei gab er sich doch alle erdenkliche Mühe:


Der womöglich lustigste Eurovisionscarcrash aller Zeiten!

Und für einen potentiellen HeilsarmeeMoment ist auch bereits gesorgt: pikanterweise gerade die Schweiz dürfte wohl Protest einlegen, wenn es folgender Vorentscheidungsbeitrag nach Malmö schaffen sollte. Können Sie, lieber Leser, sich denken, warum?


Hübsche Jungs, hübscher Discoschlager. Nur der Name…

Da werde ich wohl tatsächlich zu unsagbar früher Stunde aufstehen müssen. Dieses Spektakel kann ich mir auf keinen Fall entgehen lassen! Und Sie?

Die ukrainische Vorentscheidung läuft am Sonntagmorgen.

  • Wozu anschauen? Der Beitrag wird doch eh wieder ausgetauscht. (50%, 11 Votes)
  • Ein Must-see! Die verpasse ich um keinen Preis der Welt! (32%, 7 Votes)
  • Nicht zu so nachtschlafender Stunde, danke nein. (18%, 4 Votes)

Total Voters: 22

Loading ... Loading ...

3 Gedanken zu “Perlen der Vorentscheidungen: die teuren Uhren der Ukraine

  1. Nicht nur ROLEX, auch Herr Smirnov sollte sich vorsorglich umbenennen. Wer weiß wie gut die EBU Rechtschreibung beherrscht. 😉

  2. Also, ich werd’s mir 100%-ig anschauen! 🙂 Alle Leute, mit denen ich am Samstag feiern gehn könnte, sind ja eh‘ schon in den Weihnachsferien… dann geht’s für mich eben ab nach Albanien (wenn’s einen Stream gibt) und in die Ukraine. 😉

  3. Mh, gerade wurde eine neue Teilnehmerliste für Sonntag veröffentlicht, und die beinhaltet weder Rolex noch Vitaily Galay – der sei erst gar nicht zu den Proben aufgetaucht.

    Dafür ist Zlata Ognevich (‚Kukushka‘) wieder dabei und wohl auch eine der Favoriten!

Oder was denkst Du?