Allo­ra: Mar­co Men­go­ni für Ita­li­en

Die Pres­se mut­maß­te es schon ges­tern Abend, weit nach Mit­ter­nacht rief die RAI ihn im Rah­men des San-Remo-Fes­ti­vals, wel­ches er dann auch noch gewann, zum ita­lie­ni­schen Ver­tre­ter beim Euro­vi­si­on Song Con­test aus: Mar­co Men­go­ni, 24, bekannt gewor­den durch sei­nen Sieg in der Cas­ting­show X-Fac­tor im Jah­re 2009 und bereits eta­blier­ter Act in sei­ner Hei­mat mit zwei best­ver­kauf­ten Alben. Nun will der schnuck­li­ge Sän­ger mit dem auf­fäl­lig hän­gen­den Lid (das aller­dings auch der spä­ten Sen­de­zeit geschul­det sein könn­te) zu einer inter­na­tio­na­len Kar­rie­re anset­zen. Über Aus­se­hen und Stim­me ver­fügt er schon mal, jetzt fehlt nur noch ein Lied. ‘L’Essenziale’, sein San-Remo-Sie­ger­song, stimmt einen zwar schon mal gefühl­voll ein und illus­triert Mar­cos Eig­nung für gro­ße Bal­la­den, lie­fert dann aber kei­nen rich­ti­gen Refrain, wenn es drauf ankommt. Aber das muss ja auch noch nicht der Song für Mal­mö sein.

L’Essenziale bei RAI anse­hen

8 Gedanken zu “Allo­ra: Mar­co Men­go­ni für Ita­li­en

  1. Ich glau­be, dass L’Essenziale nicht das Song für den Euro­vi­si­on sein wird..es gibt kei­ne offi­zi­el­le bestä­ti­gung. Was ich mir aber sicher bin ist, dass Mar­co Men­go­ni mit sei­ne aus­druck­star­ke art wie er sei­ne songs per­formt, die unglaub­li­che Büh­nen­prä­senz und wun­der­ba­re Stim­me bei vie­len Musik­lieb­ha­ber gut ankom­men wird. Ich emp­feh­le euch auf die suche nach sei­nen Songs und cover zu gehe (you­tube z.B) ihr wer­det posi­tiv über­rascht sein. Ger­ne ste­he ich für wei­te­re fra­gen zur Ver­fü­gung ;))

Oder was denkst Du?