Nichts Revo­lu­tio­nä­res aus Spa­ni­en

Musi­ka­li­scher Mehl­tau kommt heu­te nicht nur aus Bay­ern, son­dern auch aus dem noch ein paar Kilo­me­ter wei­ter süd­lich gele­ge­nen Spa­ni­en. Dort stell­te der Sen­der RTVE vier Titel ins Netz, von denen es drei in die am 26. Febru­ar statt­fin­den­de Song­aus­wahl für die bereits als Inter­pret fest­ste­hen­de Grup­pe El Sue­ño de Mor­feo schaf­fen sol­len. Zwei davon sind eben­falls fest gesetzt, unter zwei wei­te­ren (natür­lich den bes­se­ren) dür­fen die Inter­net­vo­ter abstim­men. Wobei “bes­ser” hier rela­tiv ist: alle vier Titel zie­hen jetzt nicht unbe­dingt die Wurst vom Tel­ler. Eher schnar­chi­ges, deut­li­ches zu harm­lo­ses Folk-Geklim­pe­re, von wel­chem der sich in der Vor­ab­stim­mung befind­li­che Song ‘Revo­lu­ción’ noch den meis­ten Esprit hat. Wenn­gleich auch er sei­nen Titel Lügen straft: eine ech­te Revo­lu­ti­on lie­ße sich mit die­sem lah­men Sing­sang sicher nicht anstif­ten!


Wo wir gera­de beim The­ma Revo­lu­ción sind…

Wel­ches ist Dein Favo­rit unter den spa­ni­schen Song­vor­schlä­gen?

  • Kei­ner davon. Alles öde. (50%, 20 Votes)
  • Atré­ve­te (15%, 6 Votes)
  • Con­ti­go has­te el Final (15%, 6 Votes)
  • Revo­lu­ción (15%, 6 Votes)
  • Dame tu Voz (5%, 2 Votes)

Total Voters: 40

Loading ... Loa­ding …

1 Gedanke zu “Nichts Revo­lu­tio­nä­res aus Spa­ni­en

  1. Spa­ni­en hat ähn­lich wie Hol­land aber auch echt kei­ne Punk­te-Freun­de in Euro­pa und wer­den grund­sätz­lich viel zu schwach bewer­tet. Ich kann mir schon vor­stel­len das man da die Lust ver­liert. Und genau danach klingt das gan­ze.

Oder was denkst Du?