Brandheißes von der Türkvizyon

Tja, den Werbeslogan „Land des Feuers“ kann Aserbaidschan dann wohl getrost an die russische Republik Baschkortostan abtreten. Dort musste gestern Abend gegen halb neun Uhr Ortszeit nämlich die Vorentscheidung für den baschkirischen Beitrag zur Türkvizyon abgebrochen werden, da es im Veranstaltungsgebäude brannte. Rund eintausend Zuschauer wurden evakuiert, glücklicherweise kam es zu keinerlei Personenschäden, wie Eurovoix unter Berufung auf einen russischen Radiosender berichtet. Ein Nachholtermin stehe noch nicht fest. Verschoben (auf den 23.11.) wurde auch die Vorentscheidung der autonomen Republik Krim (Ukraine), und zwar aufgrund unerwartet hoher Zahlen an Künstleranmeldungen. Tatsächlich stattgefunden hat hingegen die Türkvizyon-Vorauswahl in Kirgisien: dort setzte sich die männliche Vokalgruppe Çoro gegen zehn Konkurrenten durch: eine Handvoll Mongolen in Anzügen, die eine Art von Musik machen, wie man sie hierzulande am ehesten als Hintergrundgedudel im China-Restaurant kennt. Aber irgendwie ohrwurmig! ‚Tooluk kyz‘ nennt sich ihr Beitrag, der die amerikanischen Fünfzigerjahre wieder aufleben lässt.


Der an der Mandoline ist mein Liebling! Çoro aus Kirgisien (Repertoirebeispiel)

Türkvizyon 2013

Song Contest des türkischen Kulturraumes. 19. und 21.12.2013 in Eskişehir, Türkei.
Land / RepublikTeil vonInterpretSong
AltaiRUArtur MarlujokovAltayım Menin
AserbaidschanAZFərid HəsənovYaşa
BalkarienRUEldar ZhanikaevAdamdı Bizni Atıbız
BaschkortostanRUDiana IshniyazovaKuray Şarkısı
BosnienBAEmir & the frozen CamelsTers Bosanka
ChakassienRUVladimir DorjuTus çirinde
GagausienMDLudmila TukanVernis Lubov
GeorgienGEEynar Balakişiyev + Afik NovruzovKalbini Saf Tut
KasachstanKZRin'GoBirlikpen Alğa
KemerowoRUÇıldız TannakeşevaŞoriya'nın Unu
KirgisienKGÇoroKaygırba
KosovoKO (RS)Ergin KarahasanŞu Prizen
KrimUAElvira SarihalilDağların Elları
MazedonienMKİlkay YusufDüşlerde Yaşamak
NordzypernCYGommalarHavalanıyor
RumänienROGenghiz Erhan CutcalaiAy Ak Shatır
Sacha (Jakutien)RUOlga SpiridonovaSulus Uonna Tuun
TatarstanRUAlina ŞaripjanovaÜpkelemim
TuwaRUSailyk OmmunCavidak
TürkeiTRManevraSen, Ben, Biz
TürkmeneliIQAhmed DuzluKerkük'ten yola Çıkak
UkraineUAFazile IbraimovaElmalım
UsbekistanUZNilüfer UsmanovaUnutgin
WeißrusslandBYGunesh AbasovaSon hatiralar

4 Gedanken zu “Brandheißes von der Türkvizyon

  1. OMG ist das trashig ! Ich glaube, dass würde beim ESC nicht mal für ein Halbfinale zugelassen werden 😉

  2. Ich mag diesen Wettbewerb jetzt schon. So viele Skandale gibts in Weißrussland nicht in einem Jahrzehnt.

  3. Hier gibt’s übrigens das komplette kirgisische Vorentscheidungsfinale, mit einigen weiteren Trashperlen (ich empfehle vor allem die #1 [Angelica Kirgubash] und #8 [KG/DC]). Und, sehr skurril für ignorant-westeuropäischen Augen und Ohren: Asiaten, die türkisch sprechen. Der Siegerbeitrag fängt bei Minute 54:00 an.
    http://youtu.be/fsxCDWRziAo

  4. Gleich bei der ersten Türkvizyon wird ein Vorentscheid wegen eines Brandes abgebrochen. Gab es das in der gesamten ESC-Geschichte?

    Und warum lässt mich der Typ gleich am Anfang an die Hackergruppe „Anonymous“ und ihre Masken denken?

Oder was denkst Du?