Brand­hei­ßes von der Türk­vi­zyon

Tja, den Wer­be­slo­gan “Land des Feu­ers” kann Aser­bai­dschan dann wohl getrost an die rus­si­sche Repu­blik Basch­kor­to­stan abtre­ten. Dort muss­te ges­tern Abend gegen halb neun Uhr Orts­zeit näm­lich die Vor­ent­schei­dung für den basch­ki­ri­schen Bei­trag zur Türk­vi­zyon abge­bro­chen wer­den, da es im Ver­an­stal­tungs­ge­bäu­de brann­te. Rund ein­tau­send Zuschau­er wur­den eva­ku­iert, glück­li­cher­wei­se kam es zu kei­ner­lei Per­so­nen­schä­den, wie Euro­voix unter Beru­fung auf einen rus­si­schen Radio­sen­der berich­tet. Ein Nach­hol­ter­min ste­he noch nicht fest. Ver­scho­ben (auf den 23.11.) wur­de auch die Vor­ent­schei­dung der auto­no­men Repu­blik Krim (Ukrai­ne), und zwar auf­grund uner­war­tet hoher Zah­len an Künst­ler­an­mel­dun­gen. Tat­säch­lich statt­ge­fun­den hat hin­ge­gen die Türk­vi­zyon-Vor­auswahl in Kir­gi­si­en: dort setz­te sich die männ­li­che Vokal­grup­pe Çoro gegen zehn Kon­kur­ren­ten durch: eine Hand­voll Mon­go­len in Anzü­gen, die eine Art von Musik machen, wie man sie hier­zu­lan­de am ehes­ten als Hin­ter­grund­ge­du­del im Chi­na-Restau­rant kennt. Aber irgend­wie ohr­wur­mig! ‘Too­luk kyz’ nennt sich ihr Bei­trag, der die ame­ri­ka­ni­schen Fünf­zi­ger­jah­re wie­der auf­le­ben lässt.


Der an der Man­do­li­ne ist mein Lieb­ling! Çoro aus Kir­gi­si­en (Reper­toire­bei­spiel)

Türk­vi­zyon 2013: die Teil­neh­mer­lis­te

1. Song Con­test des tür­ki­schen Kul­tur­rau­mes. 19. und 21.12.2013 in Eskişe­hir, Tür­kei.
Land / Repu­blikTeil vonInter­pretSongÜber­set­zung
AltaiRUArtur Mar­lu­jo­kovAltayım MeninMein Altai
Aser­bai­dschanAZFərid Həsə­novYaşaLeben
Bal­ka­ri­enRUEldar Zha­ni­ka­evAdam­dı Biz­ni AtıbızSein Name ist Adam
Basch­kor­to­stanRUDia­na Ish­ni­ya­zo­vaKuray Şar­kısıDas Qurai-Lied
Bos­ni­enBAEmir & the fro­zen CamelsTers Bosan­kaZän­ki­sche Bos­nie­rin
Cha­kas­si­enRUVla­di­mir Dor­juTus çirin­deTraum
Gag­au­si­enMDLud­mi­la TukanVer­nis Lub­ovKomm, mein Schatz
Geor­gi­enGEEynar Bala­kişi­y­ev + Afik Novru­zovKal­bi­ni Saf TutHal­te dein Herz rein
IrakIQAhmed Duz­luKerkük’ten yola ÇıkakVon Kir­kuk aus
Kasach­stanKZRin’GoBir­lik­pen AlğaGemein­sam vor­an
Keme­ro­woRUÇıl­dız Tanna­keşe­vaŞoriya’nın UnuDer Klang Berg­scho­ri­ens
Kir­gi­si­enKGÇoroKay­gır­baSei unbe­sorgt
Koso­voKO (RS)Ergin Karaha­sanŞu Priz­renNach Priz­ren
KrimUAElvi­ra Sari­ha­lilDağların EllarıBerg­pfa­de
Maze­do­ni­enMKİlkay Yus­ufDüş­ler­de Yaşa­makLeben in Träu­men
Nord­zy­pernCYGom­m­a­larHavalanıyorAuf­stei­gend
Rumä­ni­enROGeng­hiz Erhan Cut­ca­laiAy Ak ShatırWei­ße Linie
Sacha (Jaku­ti­en)RUOlga Spi­ri­do­no­vaSulus Uon­na TuunFlie­gend
Tatar­stanRUAli­na Şarip­ja­no­vaÜpkelem­imIch bin nicht nach­tra­gend
Tür­keiTRMane­v­raSen, Ben, BizDu, ich, wir
TuwaRUSai­lyk OmmunCavi­dakOhne Sat­tel
Ukrai­neUAFazi­le Ibrai­mo­vaElmalımMein Apfel
Usbe­ki­stanUZNilüfer Usma­no­vaUnut­ginVer­giss mich
Weiß­russ­landBYGunesh Aba­so­vaSon hati­ra­larLetz­te Erin­ne­run­gen

4 Gedanken zu “Brand­hei­ßes von der Türk­vi­zyon

  1. OMG ist das tra­shig ! Ich glau­be, dass wür­de beim ESC nicht mal für ein Halb­fi­na­le zuge­las­sen wer­den 😉

  2. Ich mag die­sen Wett­be­werb jetzt schon. So vie­le Skan­da­le gibts in Weiß­russ­land nicht in einem Jahr­zehnt.

  3. Hier gibt’s übri­gens das kom­plet­te kir­gi­si­sche Vor­ent­schei­dungs­fi­na­le, mit eini­gen wei­te­ren Trash­per­len (ich emp­feh­le vor allem die #1 [Ange­li­ca Kir­gu­bash] und #8 [KG/DC]). Und, sehr skur­ril für igno­rant-west­eu­ro­päi­schen Augen und Ohren: Asia­ten, die tür­kisch spre­chen. Der Sie­ger­bei­trag fängt bei Minu­te 54:00 an.
    http://youtu.be/fsxCDWRziAo

  4. Gleich bei der ers­ten Türk­vi­zyon wird ein Vor­ent­scheid wegen eines Bran­des abge­bro­chen. Gab es das in der gesam­ten ESC-Geschich­te?

    Und war­um lässt mich der Typ gleich am Anfang an die Hacker­grup­pe “Anony­mous” und ihre Mas­ken den­ken?

Oder was denkst Du?