Ilse de Lan­ge für die Nie­der­lan­de?

Offi­zi­ell will der Sen­der TROS am 25. Novem­ber bekannt geben, wer die Nie­der­lan­de in Kopen­ha­gen ver­tritt. Das Klatsch­ma­ga­zin RTL Bou­le­vard ver­kün­de­te jedoch bereits heu­te Nach­mit­tag, dass die Ent­schei­dung auf Ilse de Lan­ge gefal­len sei. Die 36jährige Sän­ge­rin hat­te, wie uns Wiki­pe­dia infor­miert, 1998 ihren Durch­bruch mit dem Coun­try-Album ‘World of Hurt’. Seit­her ver­öf­fent­lich­te sie sie­ben sechs wei­te­re, im Hei­mat­land stets erfolg­rei­che Stu­dio­al­ben, eine eben­falls ange­streb­te Musik­kar­rie­re in den USA kam jedoch nicht zustan­de. Ihre größ­te Hit­sin­gle stammt aus dem Jahr 2009 (‘Mira­cle’, NL #1), und zu Hau­se ist sie nach wie vor gut im Geschäft. Eine von dem Tran­ce-DJ und -Pro­du­zent Armin van Buuren remix­te Ver­si­on ihres Hits ‘The gre­at Escape’ wur­de 2007 von den Hörern sei­ner welt­weit aus­ge­strahl­ten Radio­show A Sta­te of Tran­ce in die Top 20 der bes­ten Tran­ce-Pro­duk­tio­nen des Jah­res gewählt. Van Buuren hat­te selbst schon Ambi­tio­nen auf den Euro­vi­si­on Song Con­test durch­schei­nen las­sen, im Sep­tem­ber die­sen Jah­res aber wie­der zurück­ge­zo­gen, wie Wiwi­bloggs berich­te­te. Gleich­zei­tig mit sei­ner Absa­ge setz­te er das (von der Vor­jah­res­ver­tre­te­rin nicht demen­tier­te) Gerücht in die Welt, Anouk (‘Birds’) sei ange­fragt, den Bei­trag für 2014 zu kom­po­nie­ren. Was nun aller­dings aus­schei­det, da sich Anouk und Ilse wohl gegen­sei­tig nicht aus­ste­hen kön­nen. Damit wäre wie­der­um der Weg frei für Armin van Buuren, Ilse einen Tran­ce-Titel zu schrei­ben.


Erwar­tet uns gar ein Bei­trag aus der Feder des Tran­ce-Meis­ters Armin van Buuren?

Aber auch klas­si­sche Pop­bal­la­den oder Coun­try­songs beherrscht die blon­de Sän­ge­rin her­vor­ra­gend, wie sie unter ande­rem bei einem denk­wür­di­gen Auf­tritt gemein­sam mit dem nie­der­län­di­schen Kom­men­ta­tor Paul de Lee­uw, der 2006 bei der Punk­te­ver­ga­be Sakis Rou­vas angrub, unter Beweis stell­te. Soll­te sich die RTL-Mel­dung bewahr­hei­ten, kön­nen wir auf jeden Fall erneut etwas Gutes aus unse­rem Nach­bar­land erwar­ten.


Es reibt sich mit der Lotion ein: eine etwas ver­stö­ren­de Dar­bie­tung des Klas­si­kers


Mei­ne Lieb­lings­num­mer aus Ilses Oeu­vre: ‘So incredi­ble’. Genau!

Ilse de Lan­ge für die Nie­der­lan­de?

View Results

Loading ... Loa­ding …

5 Gedanken zu “Ilse de Lan­ge für die Nie­der­lan­de?

  1. Super! Tol­le Frau, tol­le Sän­ge­rin. Nur das mit den sie­ben Alben ist nicht rich­tig. Tat­säch­lich hat sie eini­ge Alben raus­ge­bracht, von denen sie­ben auf der #1 lan­de­ten. Erfolg­rei­cher geht es nicht.

  2. Ich hab mich da auf die Anga­ben von Wiki­pe­dia ver­las­sen. Danach sind es ins­ge­samt sie­ben Stu­dio­al­ben (inso­fern habe ich mich tat­säch­lich ver­zählt, auf ihr Debüt folg­ten sechs wei­te­re Stu­dio­al­ben, nicht sie­ben) sowie vier Liveal­ben und zwei Best-of-Alben. Die bei­den letz­te­ren Kate­go­ri­en fal­len mei­ner Ansicht nach in den Bereich “Zweit­ver­wer­tung” und zäh­len für mich daher nicht.

  3. Ja Caro Eme­rald wäre geil!! Genau­so wie für Bel­gi­en Stro­mae. ;D
    Gera­de Caro’s neu­es Album “The Shocking Ms. Eme­rald” ist der Ham­mer! End­lich bin ich nicht der Ein­zi­ge, der das so sieht. ;D

Oder was denkst Du?