Lett­land: PeR und Lau­ris Rei­niks bei der Dzies­ma?

Das let­ti­sche Fern­se­hen LTV ver­öf­fent­lich­te heu­te die 24 Song­vor­schlä­ge für die bei­den Vor­run­den der dor­ti­gen Vor­ent­schei­dung Dzies­ma, aller­dings ohne Nen­nung der Sänger/innen. Noch bis 7. Janu­ar 2014 haben die Kom­po­nis­ten – in die­sem Jahr aus­schließ­lich Let­ten – Zeit, ihren Inter­pre­ten zu bestim­men. Alle Bei­trä­ge sind hier anhör­bar. Unter den vor­ge­stell­ten Songs befin­den sich etli­che gute Titel, dar­un­ter die fabel­haft lus­ti­ge Folk­num­mer ‘Cake to Bake’, mein aktu­el­les Lieb­lings­lied der lau­fen­den Sai­son, sowie das mit hüb­schen text­li­chen Ana­lo­gi­en auf­war­ten­de ‘I need a Soul-Twin’. Letz­te­res erin­nert in sei­ner musi­ka­li­schen Mach­art stark an das 2011 unglück­lich nur zweit­plat­zier­te ‘Ban­jo Lau­ra’ von Lau­ris Rei­niks (LV 2003 als Teil der Grup­pe F.L.Y.), dem mög­li­cher­wei­se bes­ten Song aller Zei­ten, der es nicht zum Euro­vi­si­on Song Con­test geschafft hat. Dem Ver­neh­men nach haben auch die Vor­jah­res­ver­tre­ter PeR erneut einen Song im Ren­nen, das etwas sper­ri­ge, aber nicht unin­ter­es­san­te ‘Reve­la­ti­on’. Das eben­falls flott-folk­i­ge (oder folk­ig-flot­te, ganz wie Sie mögen) ‘Take away’ stammt aus der Feder von Tho­mas Kleins (Fom­ins & Kleins, LV 2004). Wei­te­re Anspiel­tipps: ‘Dejo tã’, das ‘Wohin, klei­nes Pony’(AT 1957)-Update ‘Bucas’ (zum Geräusch galop­pie­ren­der Pferd­chen schei­nen die Let­ten ein beson­de­res Ver­hält­nis zu pfle­gen: auch bei ‘Angel in Dis­gui­se’ [2011], dem Song, der die ‘Ban­jo Lau­ra’ auf dem Gewis­sen hat, hör­te man es im Hin­ter­grund irgend­wie hotte­hü­hen) sowie ‘Is it pos­si­ble’ (natür­lich, frag nur Eric Saa­de).


River­dance haben ange­ru­fen und wol­len ihre Cho­reo­gra­fie zurück!

[Update]: Wie ich gera­de erfah­re, wird ‘Cake to bake’ wohl von Jör­an Stein­hau­er gesun­gen, einem in Deutsch­land gebo­re­nen Musi­ker, der ein Jahr lan­ge in Lett­land leb­te und nach zahl­rei­chen fehl­ge­schla­ge­nen Ver­su­chen, im Busi­ness Fuß zu fas­sen (dar­un­ter einer Dzies­ma-Teil­nah­me um 2007 her­um 2008), in die­sem Spät­som­mer mit einem humor­vol­len Abschieds­lied auf die let­ti­sche Wäh­rung Lat einen You­tube-Hit lan­de­te. In ‘Pal­dies Latinam’ (‘Dan­ke, klei­ner Lats’) besingt er gemein­sam mit einem bri­ti­schen Freund als Duo Aar­zem­nie­ki (Aus­län­der) “sei­ne ers­te Begeg­nung mit dem Ein-Lats-Geld­stück und die ver­schie­de­nen Moti­ve, die die häu­figs­te Mün­ze Lett­lands einst zier­ten,” wie der öster­rei­chi­sche Stan­dard berich­tet. Lett­land tritt am 1. Janu­ar 2014 der euro­päi­schen Wäh­rungs­uni­on bei und ver­ab­schie­det sich von sei­nem bis­he­ri­gen Geld. Jör­an bestä­tig­te vor weni­gen Stun­den auf Face­book: “Wir haben am 2./3. Febru­ar einen Euro­vi­si­ons­ku­chen zu backen!” Na dann: gutes Gelin­gen!


Hier erzählt Jör­an die Geschich­te des Über­ra­schungs­hits


Lat it be: der Abschieds­song ans let­ti­sche Geld

5 Gedanken zu “Lett­land: PeR und Lau­ris Rei­niks bei der Dzies­ma?

  1. Net­ter Arti­kel! 🙂 Alles Gute aus Lett­land!
    Aar­zem­nie­ki

    P.S.: “der lan­ge in Lett­land leb­te und nach zahl­rei­chen fehl­ge­schla­ge­nen Ver­su­chen, im Busi­ness Fuß zu fas­sen” ist nicht so ganz zutref­fend 😉

    -1 Jahr in Lett­land gelebt
    -tat­säch­lich NIE wirk­lich ver­sucht im “Busi­ness” Fuß zu fas­sen
    -ein­mal 2008 am let­ti­schen Vor­ent­scheid teil­ge­nomm­men

  2. http://www.youtube.com/watch?v=FvLcY5iuKBw

    Die­ses war der Song 2008 – eine hüb­sche Num­mer über die EU-Mit­glied­schaft – lei­der sind ja in dem Jahr die Pira­ten für Lett­land an den Start gegan­gen.
    Der jun­ge Mann ist ein West­fa­le aus Müns­ter – btw. herz­li­che Grü­ße in die Dom­stadt! 🙂

  3. Hey Rai­ner!
    Auch wie­der nur fast 😉
    Der jun­ge iissn Bochu­mer Jun­ge, ein Kii­ind aus­sm Ruhr­ge­biet!
    Aber natür­lich mit Ver­gan­gen­heit und Sym­pa­thi­en Rich­tung West­fa­len­me­tro­po­le! 🙂

Oder was denkst Du?