Sie­ben auf einen Streich: die USFD-Kan­di­da­ten

Heu­te, Punkt Mit­tag, stell­te der NDR die sie­ben mehr oder min­der pro­mi­nen­ten Teil­neh­mer der deut­schen Grand-Prix-Vor­ent­schei­dung 2014 Unser Song für Däne­mark vor. Neben der bereits annon­cier­ten Band Unhei­lig kon­kur­rie­ren sechs recht hoch­ka­rä­ti­ge Acts um den zwei­ten Platz im rei­nen Zuschau­er­vo­ting. Dazu gehö­ren die durch den Fuß­ball-EM-Song ‘End­less Sum­mer’ 2012 zu Hit­eh­ren gekom­me­ne Oceana; die bis­lang haupt­säch­lich mit Cover­ver­sio­nen aktu­el­ler Hits im Rocka­bil­ly-Sound euro­pa­weit erfolg­rei­che Kapel­le The Base­balls; die Shan­ty-Band San­tia­no und Made­li­ne Juno, die zur Zeit mit dem, nen­nen wir es mal: recht ein­fach struk­tu­rier­ten Titel­lied der Film­kla­mot­te Fack ju Göh­te, ‘Error’, einen Hit hat und durch sämt­li­che ARD-Shows gereicht wird.


Kein Feh­ler: Made­li­ne Juno ist bei USFD dabei

Zu den weni­ger bekann­ten Namen zäh­len der Sin­ger-Song­wri­ter Das gezeich­ne­te Ich (BuVi­So­Co 2010) und die New­co­me­rin Marie­Ma­rie, wel­che laut NDR-Pro­sa “die Klän­ge tra­di­tio­nel­ler Instru­men­te wie Har­fe, Hack­brett und Cel­lo mit elek­tro­ni­schen Beats und flir­ren­den Sound­flä­chen” ver­bin­det. Klingt inter­es­sant! Die Songs der Super Sie­ben will die ARD Mit­te Janu­ar vor­stel­len. Dazu kommt eine Wild­card für einen Nach­wuchs­künst­ler aus den weit über 500 Bewer­bun­gen auf der USFD-Inter­net­platt­form, der am 27. Febru­ar bestimmt wird. Der Vor­ent­scheid selbst fin­det am Don­ners­tag, dem 13. März 2014, in der Köl­ner Lan­xess-Are­na statt, es gibt drei Abstim­mungs­run­den, wie Tho­mas Schrei­ber noch­mals bestä­tig­te. Wer mode­riert, hält der NDR noch geheim.


Irgend­wie kommt in ihrer Ver­si­on der ran­zi­ge Sexis­mus des Titels erst rich­tig zur Gel­tung: The Base­balls (Reper­toire­bei­spiel)

Alles zu Unser Song für Däne­mark und den Kan­di­da­ten hier.

Wel­ches sind Dei­ne per­sön­li­chen Lieb­lings­ac­ts unter den Super Sie­ben? (Max. 3)

  • Oceana (21%, 47 Votes)
  • Made­li­ne Juno (18%, 41 Votes)
  • Unhei­lig (12%, 27 Votes)
  • The Base­balls (11%, 24 Votes)
  • Das gezeich­ne­te Ich (10%, 23 Votes)
  • Marie­Ma­rie (9%, 21 Votes)
  • San­tia­no (9%, 21 Votes)
  • Kei­ner von denen. (9%, 20 Votes)

Total Voters: 110

Loading ... Loa­ding …

Und wer hat die bes­ten Chan­cen?

  • Unhei­lig, lei­der. (41%, 41 Votes)
  • Hängt vom Song ab. (20%, 20 Votes)
  • Unhei­lig natür­lich! (16%, 16 Votes)
  • Oceana (9%, 9 Votes)
  • San­tia­no (8%, 8 Votes)
  • Made­li­ne Juno (5%, 5 Votes)
  • The Base­balls (0%, 0 Votes)

Total Voters: 99

Loading ... Loa­ding …

7 Gedanken zu “Sie­ben auf einen Streich: die USFD-Kan­di­da­ten”

  1. san­tia­no haben auch vie­le
    fans. schwer zu glau­ben, ist aber so. aus­ser­dem gibts ja noch den nach­wuchs­wett­be­werb, da kann ja auch noch was gutes kom­men.

  2. Du hast natür­lich Recht. Ich find’s aber für mich span­nen­der, mich gleich fest­zu­le­gen. Dann kann ich es bes­ser weg­ste­cken, wenn es so kommt, wie ich befürch­te (weil ich wenigs­tens sagen kann “told you so”) – oder mich um so mehr freu­en, wenn ich dane­ben lie­gen soll­te… 🙂

  3. olli,

    es liegt an den kon­kur­ren­ten von unhei­lig, so gute songs bei der ve zu brin­gen, das unhei­lig kei­ne chan­ce haben. aber wenn ich die wahl habe zwi­schen san­tia­no und unhei­lig, dann waeh­le ich unhei­lig

  4. Da sind wir doch wie­der bei der trau­ri­gen ollen Kamel­le, wo ein rela­tiv bekann­ter Act gegen meh­re­re eini­ger­ma­ßen unbe­kann­te Geschöp­fe antritt, die von Anfang an nicht den Hauch einer Chan­ce haben, weil sie ein­fach nicht die geball­te Fan­club­power auf­brin­gen kön­nen, die dann das Tele­vo­ting domi­niert. Ein­fach völ­lig unfair, die­se Aus­wahl – man weiss doch schon jetzt, wie das aus­geht.… *würg*
    Da wäre es ja noch fast bes­ser gewe­sen, Unhei­lig sofort intern zu nomi­nie­ren und den ande­ren das vor­her­seh­ba­re Abka­cken zu erspa­ren.

  5. Mich nervt es total, das in vie­len Foren an der Teil­nah­me von Unhei­lig rum­ge­nör­gelt wird. Typisch Deutsch. Jah­re­lang haben vor allen Din­gen die Fans, nach erfolg­rei­chen Acts ver­langt. Beson­ders in der Zeit als es das Cas­ting gab. Jetzt nimmt mit Unhei­lig ein abso­lu­ter Hoch­ka­rä­ter frei­wil­lig an der VE teil, und schon wie­der wird nur rum­ge­nör­gelt. Anstatt sich zunächst mal zu freu­en das sie über­haupt teil­neh­men. Die Erfolgs­aus­sich­ten in Kopen­ha­gen kann man ja noch gar nicht ein­schät­zen. Wir ken­nen die Songs noch nicht. Und für mich ist es weiß Gott noch nicht aus­ge­macht, das Unhei­lig gewin­nen. Beson­ders wenn man die Reak­tio­nen im Netz sieht. Ich habe mich gefreut, als klar war, das Unhei­lig an der VE teil­neh­men. Die ande­ren Kan­di­da­ten sol­len sich halt anstren­gen, wenn sie wirk­lich ernst­haft nach Kopen­ha­gen wol­len.

Oder was denkst Du?