Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat fünf

Am 7. März 2014 will der ORF den Beitrag präsentieren, mit welchem Conchita Wurst unser sympathisches kleines Nachbarland in Kopenhagen vertreten soll. Die Entscheidung erfolgt intern, derzeit seien noch fünf Lieder in der engeren Auswahl, wie die Künstlerin gegenüber Eurosong.be verriet. Unter den fünf Titeln befänden sich auch welche, an denen Conchita kompositorisch beteiligt sei. Die Vorstellung des österreichischen Songs erfolge im Rahmen eines Gastauftrittes in der Sendung Let’s dance. Frau Wurst, die 2012 im Superfinale der nationalen Vorentscheidung mit nur wenigen Stimmen Abstand knapp den Trackshittaz unterlag, wurde bereits im September 2013 in einem senderinternen Entscheid vom ORF zur Repräsentantin des Alpenstaats bestimmt. Gegen die Eurovisionsteilnahme der bärtigen Drag-Queen laufen in einigen osteuropäischen Ländern Petitionen, aber auch im Westen sorgt sie bei Menschen, die mit Vielfalt nicht umgehen können, für Irritationen. Was ihren Auftritt beim Grand Prix um so wertvoller und wichtiger macht – hoffentlich mit einem guten Lied!


Wird es wieder ein Bekenntnissong? Die Wurst 2012

Oder was denkst Du?