Israel 2014: Mei, welch ein Feingold!

Wie eurovision.tv heute Mittag offiziell verkündete, vertritt die 31jährige Sängerin Mei Feingold beim Eurovision Song Contest 2014 Israel. Eine interne Jury des Senders IBA wählte sie unter drei Bewerberinnen aus (bei den beiden anderen handelte es sich um Ela Doron und Maya Buskila, die es bereits seit Jahren versucht, aber immer wieder unterliegt). Frau Feingold erlangte, wie so viele, Bekanntheit durch ihre Teilnahme an einer Castingshow, wo sie hauptsächlich durch ihre fabelhafte Rockröhre herausstach, mit der sie bekannten Hits neues Leben einhauchte. Ihre seither veröffentlichten, selbst geschriebenen Titel sollen sich dem Vernehmen nach allerdings nicht ganz so großer Beliebtheit erfreuen. Für März 2014 ist nun eine öffentliche Songauswahl aus drei Titeln avisiert, zu denen die Künstlerin selbst zwei beisteuert, ein weiterer Vorschlag soll vom Publikum stammen. Hierbei will die IBA mit einem Privatsender kooperieren, vermutlich, um ein jüngeres Publikum zu erreichen.


Hier covert Mei den israelischen Beitrag von 1976

Mei Feingold für Israel. Eine gute Wahl?

  • Hängt, wie immer, vom Song ab. (50%, 24 Votes)
  • Hat eine tolle Stimme, das könnte was werden. (31%, 15 Votes)
  • Reißt mich nicht vom Hocker. (19%, 9 Votes)

Total Voters: 48

Loading ... Loading ...

1 Gedanke zu “Israel 2014: Mei, welch ein Feingold!

Oder was denkst Du?