USFD: fade Zuckerwatte

Heute Mittag ließ der NDR ganz offiziell die Titel der deutschen Vorentscheidungsbeiträge für Unser Song für Dänemark (USFD) am 13. März verlautbaren. Oder, genauer gesagt: einige davon, denn von den meisten der sieben etablierten Künstler kennen wir nach wie vor nur einen Song. Für richtige Überraschungen sorgte die Bekanntmachung nicht: die meisten Titel waren in den vergangenen Tagen bereits durchgesickert. Neu ist nur, dass sich MarieMarie – unglücklicherweise, wie ich anmerken muss – für den verhältnismäßig drögen ‚Cotton Candy Hurricane‘ entschied: keine kluge Wahl, um einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Santiano treten nicht, wie spekuliert, gemeinsam mit Soapsternchen Senta Sofia Delliponti alias Oonagh an, sondern präsentieren zwei eigene Titel, die bislang im Gegensatz zur Konkurrenz jedoch noch nicht mal auf der NDR-Seite als Probe zu hören sind.


Leider ungeil: MarieMaries fader Zuckerwattesturm

Und so dürfte nach aktuellem Stand vermutlich doch am ehesten Der Graf alias Unheilig nach Kopenhagen fahren, der mit dem bereits bekannten ‚Als wär’s das erste Mal‘ den – ob man seine Art, zu singen, nun mag oder nicht – unstreitig eingängigsten Song am Start hat. Und über die größte Popularität verfügt. Bleibt allerdings noch der Nachwuchswettbewerb am 27. Februar abzuwarten, für welchen eine heldenhafte NDR-Jury (und noch heldenhaftere Brainpool-Praktikanten) aus den insgesamt 2.240 (!) Bewerbungen zehn Acts für das Clubkonzert im Hamburger Edelfettwerk aussuchten. Wer das ist, wissen wir immer noch nicht – lediglich, dass der unter lautem medialen Getöse angestrandete Ex-DSDS-Kasper Daniel Küblböck uns dankenswerterweise erspart bleibt, gab der NDR bereits bekannt. Puh!


Ein ganzer Kerl dank Chappi: der Kaiser, formerly known as Küblböck

Beim Vorentscheid in Köln selbst treten alle acht Acts zunächst mit einem Song an, danach wählt das Publikum die besten vier in eine Zwischenrunde, in der eben jene vier Künstler dann auch ihren zweiten Beitrag präsentieren. Aus den somit zur Wahl stehenden acht Songs sucht wiederum das Publikum zwei Beiträge für das Superfinale aus. Rein theoretisch könnten also beispielsweise auch The Baseballs mit ‚Mo hotta mo betta‘ UND ‚Goodbye, Peggy Sue‘ in der Endrunde gegen sich selbst singen. Im finalen Televoting geht es dann um das Ticket nach Kopenhagen. Klingt kompliziert? Ist es auch, könnte aber tatsächlich eine spannende Show ergeben. Und es lässt mir noch die kleine Hoffnung, dass die großartige MarieMarie eventuell noch ’20 Steps‘ als zweiten Beitrag wählt. Und wenn sie den dann anstelle von ‚Cotton Candy Hurricane‘ zuerst singt, könnte es sogar noch mit dem Halbfinale klappen.


Liebe Frau Scheiblhuber, nehmen’s doch diesen, bitt’schön! Gott vergelt’s!

Nachtrag (01.02.2014): Wie bereits weiter unten in den Kommentaren zu lesen, lautet der zweite Titel wohl ‚Candy Jar‘ (zu hören hier ab Minute 5:18), womit Frau Scheiblhuber den Süßigkeiten die Treue hält. Gefällt mir deutlich besser – wie übrigens auch der Milk-&-Sugar-Remix von ‚Cotton Candy Hurricane‘! Ich kann mir nur wünschen, dass MarieMarie mit dieser deutlich schwungvolleren Fassung in Köln antritt, dann könnte es nämlich noch mit dem Einzug in die zweiten Runde klappen, wo dann ‚Candy Jar‘ übernehmen kann.


Viel besser: die nicht vegane Version von CCH

USFD 2014 Teilnehmerliste

Deutsche Vorentscheidung 2014. Donnerstag, 13.03.2014, ab 20:15 Uhr aus der Kölnarena. 8 Teilnehmer, Moderation: Barbara Schöneberger
#InterpretTitel 1Titel 2
1Das Gezeichnete IchWeil Du da bistEcho
2OceanaThank youAll Night
3SantianoThe Fiddler on the DeckWir werden niemals untergehn
4MarieMarieCotton Candy HurricaneCandy Jar
5The BaseballsMo hotta mo bettaGoodbye Peggy Sue
6ElaizaIs it right?Fight against myself
7UnheiligAls wär's das erste MalWir sind alle wie eins
8Madeline JunoLike Lovers doError

9 Gedanken zu “USFD: fade Zuckerwatte

  1. Nach dem Interview von Thomas Schreiber (Prinz Blog) geht nur das Aussieben einer shortlist von ca. 100 Songs auf das Konto der NDR-Redakteure und Brainpool Praktikanten.Dafür sollte ihnen eigentlich ein Orden für außerordentliche Tapferkeit vor dem Bildschirm verliehen werden. Die eigentliche Nominierung für den „Edelfett“- Nachwuchswettbewerb erfolgte durch ein Gremium mit 8 Wertungsstimmen

  2. Also ich finde Cotton Candy Hurrycane wirklich gut. Könnte ich mir sogar sehr gut als Beitrag für Kopenhagen vorstellen, wäre da nicht Unheilig.

  3. cotton candy hurrycane…alles andere als zuckerwatte…hoffe der zweite song wird candy jar

  4. MarieMarie bleibt sich im zweiten Titel ihrem Zuckerwatte-Thema treu und tritt mit einem Stück namens „Candy Jar“ an.
    Damit wird das aber erst recht nix.

  5. Ich muss gestehen, dass ich mir Cotton Candy Hurricane mittlerweile schöngehört habe und das Lied richtig mag. Es hat definitiv was, nur leider zu wenig Instant Appeal.

  6. Mittlerweile gibt es auf der NDR-Seite auch Snippets von Santiano. Wie zu erwarten fürchterlich klischeehaft. Hoffentlich fliegen die schon in der ersten Runde raus. Dann doch lieber Unheilig.

Oder was denkst Du?