Som­mer­loch-News: Kat­ze beißt Lys

Hund beißt Mensch” ist kei­ne Mel­dung, so eine alte Jour­na­lis­ten­re­gel. Die augen­schein­lich für Schwei­zer Bou­le­vard­blät­ter wie den Blick nicht gilt, ins­be­son­de­re dann, wenn es sich bei dem bis­si­gen Tier um eine Kat­ze han­del­te und bei der gebis­se­nen Per­son um die gro­ße Lys Assia. Die mitt­ler­wei­le Neun­zig­jäh­ri­ge Grand-Prix-Geron­tin nutzt seit Jah­ren das Som­mer­loch für dra­ma­ti­sche Spi­tal­be­su­che (“Die Ärz­te woll­ten mich nicht mehr nach Hau­se las­sen. So schlecht war mein Zustand.”), ob sie nun von von der Wasch­ma­schi­ne ange­fal­len wur­de oder, wie heu­er, von einer streu­nen­den Kat­ze. Wie Blick, das schwei­ze­ri­sche Fach­blatt für Lys-Assia-Fra­gen, minu­ti­ös berich­tet, muss­te sich die Euro­vi­si­ons­sie­ge­rin von 1956 gegen Wund­starr­krampf imp­fen las­sen und die Hän­de “stun­den­lang” in ein Des­in­fek­ti­ons­bad legen. Inzwi­schen tra­ge ich zwei Ver­bän­de und kann kaum etwas anfas­sen,” so die Grand-Prix-Legen­de. Da muss in der Zwi­schen­zeit wohl Dackel­da­me Cin­dy ran…


Gute Bes­se­rung, Lys! Wir brau­chen Dich noch!

Von der ers­ten Euro­vi­si­ons­sie­ge­rin zur letz­ten: wie Wiwi­bloggs ent­deck­te, nahm Con­chi­ta Wurst unlängst auf der Inter­view­couch des ZDF Platz und stand tivi-Repor­ter Lukas Rede und Ant­wort. Für das Kin­der­pro­gramm des Main­zer Sen­ders. Was sich vor allem dar­in bemerk­bar macht, dass zwi­schen­drin eine Redak­teu­rin aus dem Off die öster­rei­chi­sche Diva auf­for­dert, sich den Trä­ger wie­der unter das Kleid zu schie­ben, der ihr keck auf die Schul­ter rutsch­te. Nicht, dass die­ser auf­rei­zen­de Anblick die klei­nen Zuschau­er ver­wirrt und in fal­sche Bah­nen lenkt: ein klei­ner Janet-Jack­son-Moment im Infan­ten­pro­gramm! Anders bei den Fra­gen, die der klei­ne Lukas raus­haut: die sind näm­lich ziem­lich gut, teil­wei­se über­ra­schend (“Was ist das Bes­te am Mann- und Frau-Sein?”) und offen­kun­dig mit ech­tem Inter­es­se gestellt. Selbst, wenn man das meis­te von dem, was die Frau mit Bart zu sagen hat, schon kennt, ist es eine Freu­de, zuzu­schau­en. Könn­te der Ler­chen­berg bit­te mal Lanz und Kon­sor­ten bei Lukas in die Jour­na­lis­ten­schu­le schi­cken?


<3 Con­chi­ta und <3 Lukas!

Oder was denkst Du?