Niederlande 2015: Trijntje bestätigt Teilnahme

Am Samstag war es noch ein Gerücht, heute Morgen bestätigte der Sender AvroTros ganz offiziell, dass Trijntje Oosterhuis die Niederlande in Wien mit einem von Anouk (NL 2013) geschriebenen Song vertreten wird. Damit setzt das Land seinen in den letzten Jahren erfolgreich eingeschlagenen Weg fort, im Lande etablierte Künstler/innen intern zu nominieren. Trijntje (Traintje ausgesprochen und von Grand-Prix-Fans darob bereits liebevoll „kleiner Zug“ genannt) beschreibt den bereits ausgewählten, aber noch nicht vorgestellten Wettbewerbsbeitrag als „unglaublich frisch“ und als einen Song, den man „weder von Anouk noch von mir erwarten würde“. Klingt, als wolle es die im Laufe ihrer bereits über zwanzigjährigen Musikkarriere vor allem mit Soft-Jazz-Standards und Balladen bekannt gewordene Sängerin zur Abwechslung mal mit etwas Uptemporärem versuchen, was ich nur gutheißen kann.

Das holländische Züglein (Repertoirebeispiel)

Oder was denkst Du?