Johnny Logan: keine Eurovision mehr

Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte er uns gar nicht machen können: wie die irische Zeitung Herald heute den zweimaligen Eurovisionssieger Johnny Logan (IE 1980, 1987) zitiert, schließe der Sänger und Komponist eine weitere Grand-Prix-Teilnahme kategorisch aus. Zwar habe ihm der Gastauftritt im Rahmenprogramm des Kopenhagener Contests „viel Spaß“ gemacht, dies sei aber ein „bezahlter Job“ gewesen. Bereits 2009 sei er nach eigener Aussage vom irischen Sender RTÉ angefragt worden, doch „die konnten mich leider nicht bezahlen,“ so Logan gegenüber der Zeitung. Sind wir also künftig sicher vor dem Iren? Schließlich gab es ähnliche Versprechungen auch schon aus dem Munde von Ralph Siegel, und wir wissen mittlerweile alle, was die wert waren… Johnny, der 2014 sein sechzigstes Lebensjahr vollendete, verriet dem Blatt abschließend noch seinen Neujahrsvorsatz: „Ich habe beschlossen, nicht mehr älter zu werden. Ab Januar werde ich meine Geburtstage nicht mehr zählen“.


Eines Tages wirst Du merken, dass dieser Abschied nur ein Irrtum war, Johnny

Oder was denkst Du?