USFÖ-Per­len: Lie­be und Licht

Und mal wie­der ist es an der Zeit für eine Sich­tung der neu­es­ten Per­len auf dem Por­tal der Inter­net-Vor­ent­schei­dung um die Nach­wuchs­künst­ler-Wild­card zum deut­schen Vor­ent­scheid Unser Song für Öster­reich. Weil bald Weih­nach­ten ist, wol­len wir das Gan­ze ein wenig besinn­li­cher begin­nen: als “Flow’n’Roll” bezeich­net das Leip­zi­ger Stu­den­ten­quar­tett Ms. Erfolg (klas­se Name!) sei­nen Stil. Ihr Titel heißt ‘Und wenn ich sing, dann sing ich’ und klingt nach etwas flot­te­rer Lager­feu­er­mu­sik. Und schaut man das Video, kann man sich ziem­lich gut vor­stel­len, mit dem nied­lich bezopft-bär­ti­gen Lead­sän­ger und sei­nen Kommiliton/innen bei einem Chai und einem Tüt­chen an sel­bi­gem zu sit­zen und über Gott und die Welt zu phi­lo­so­phie­ren. Oder zu sin­gen. Schö­ne Num­mer! Alter­na­ti­ve Akus­tik­gi­tar­ren­mu­sik mit mit­sing­freund­li­chen deut­schen Tex­ten macht auch der Wup­per­ta­ler Mar­ce­lo Paf­fen­holz, im Haupt­be­ruf zer­ti­fi­zier­ter Yoga-Leh­rer und nach Eigen­be­schrei­bung “hin­ge­bungs­vol­ler Man­trasän­ger”. Mit einer tol­len, souli­gen Stim­me übri­gens, aller­dings auch einem klei­nem Fle­cken auf dem Kar­ma­kon­to: 2013 ver­such­te er es schon mal beim Super­ta­lent auf dem bösen Kom­merz­sen­der RTL. Den­noch ist sein Song ‘Nie­mals mehr die­sel­ben’ ein hüb­scher Sound­track zum Chil­len bei Weih­rauch-Räuch­er­ker­zen. Lie­be und Licht!

Ange­nehm alter­na­tiv: Ms. Erfolg

Eben­falls über RTL-Erfah­rung ver­fügt Lisa Bund, die Dritt­plat­zier­te von DSDS im Jah­re 2007. Da erschien denn auch ihr bis­lang ein­zi­ges, mit­tel­er­folg­rei­ches Album. Danach folg­te die ber­tels­mann­ty­pi­sche Cas­ting­stern­chen-TV-Ver­wer­tungs­ket­te: Gast­auf­trit­te in der RTL-Soap GZSZ, beim Pro­mi-Din­ner auf Vox und als Blue-Box-Kom­men­ta­to­rin in bil­li­gen Ran­king­s­en­dun­gen wie Die 10 belang­lo­ses­ten Belang­lo­sig­kei­ten, sowie, fast zeit­gleich mit dem Aus­lau­fen ihres Plat­ten­ver­trags nur ein Jahr spä­ter, ein paar Tage im Dschun­gel­camp. Ein Come­back­ver­such im Jah­re 2011, gepaart mit einer Teil­nah­me an Big Bro­ther, schei­ter­te: zuletzt war Bund im Früh­jar 2014 kurz in der Sen­dung Shop­ping Queen zu sehen – als Ver­käu­fe­rin im Wies­ba­de­ner Wäsche­ge­schäft ihrer Eltern. Eine Kla­ge gegen Youtube1)Ironischerweise unter Inan­spruch­nah­me des vom Euro­päi­schen Gerichts­hof kon­sti­tu­ier­ten “Rechts auf Ver­ges­sen­wer­den”, wo doch son­nen­klar erscheint, dass Bund hoff­te, mit der Kla­ge per Strei­sand-Effekt dem Ver­ges­sen­wer­den zu ent­kom­men, wes­we­gen sie gleich die Zei­tung einschaltete. im Okto­ber inter­es­sier­te über die Lokal­pres­se hin­aus auch nie­man­den. Nun ver­sucht sie es beim Vor­ent­scheid noch mal, und zwar mit einem besin­nungs­los bil­li­gen Par­ty­schla­ger im lan­ge aus­ge­lutsch­ten Stimm­vo­co­der­sound, der klingt, als sin­ge Daria Kin­zer (HR 2011) ein Geburts­tags­lied­chen von Ralph Sie­gel.

Ob das Pai­let­ten­kleid auch aus Mamas Kol­lek­ti­on stammt?

Neu­es gibt’s von unse­rem Lieb­lings­flum­mi­tech­no­künst­ler Mave O’Rick zu ver­mel­den: neben dem bereits vor­ge­stell­ten Trieb­tä­ter­klop­per ‘Durch die Wand’ reich­te er mitt­ler­wei­le einen zwei­ten Titel ein. Das in Kol­la­bo­ra­ti­on mit Jear Per­ry ein­ge­spiel­te ‘Hass / Lie­be’ ver­fügt zwar lei­der nur über ein eher not­dürf­tig zusam­men­ge­stop­pel­tes Lyric-Video, über­zeugt dafür aber text­lich auf gan­zer Linie und beein­druckt auch musi­ka­lisch als fluffig-druck­vol­le Mischung aus Reg­gae, Dub und Tech­no mit einem wun­der­bar man­tra­ar­tig mit­sing­ba­ren Refrain.  Gefällt mir fast noch bes­ser als ‘Durch die Wand’ – und offen­bart damit Maves Dilem­ma des viel­sei­tig Begab­ten: säße ich im NDR-Aus­wahl­ko­mi­tee, könn­te ich mich nicht zwi­schen den bei­den Stü­cken ent­schei­den. Und wähl­te ver­mut­lich jemand Ande­ren aus. Bei­spiels­wei­se Peter Pan­d­uran­ga. Bei ihm und sei­nem Lied­ver­such ‘Läch­le’ stimmt ein­fach alles: gutes Aus­se­hen, Spit­zen­fri­sur, engels­glei­cher Gesang, smoot­he Moves, exqui­si­ter Kla­mot­ten­ge­schmack, beein­dru­cken­de Kulis­se, ein­gän­gi­ge Melo­die, per­fek­tes Timing, aus­drucks­star­ke Inter­pre­ta­ti­on, sau­be­re Into­na­ti­on und sagen­haf­ter Text. Oh Mann, was sich man­che Leu­te den­ken…

Kann sich Chris­ti­an Anders noch nicht mal mehr T-Shirts leis­ten?

Fußnote(n)   [ + ]

1. Ironischerweise unter Inan­spruch­nah­me des vom Euro­päi­schen Gerichts­hof kon­sti­tu­ier­ten “Rechts auf Ver­ges­sen­wer­den”, wo doch son­nen­klar erscheint, dass Bund hoff­te, mit der Kla­ge per Strei­sand-Effekt dem Ver­ges­sen­wer­den zu ent­kom­men, wes­we­gen sie gleich die Zei­tung einschaltete.

3 Gedanken zu “USFÖ-Per­len: Lie­be und Licht”

  1. Ich ver­ste­he ein­fach nicht, wie­so der NDR nicht ein wenig Mühe in die Wild­card-Run­de steckt und die Show(s) lang­fris­tig als Vor­ent­schei­dung instal­liert. Statt­des­sen bekom­men wir wie­der eine Show mit Cas­ting­showac­ts (Mrs Green­bird – die ich mag!, aber ihr letz­tes Album ist trotz­dem kol­losal gefloppt), Retro­ten­tot­ge­bur­ten (GZSZ-Stern­chen Oonagh darf ger­ne in St. Elbi­stan blei­ben) und Huch­die­gib­te­sauch­noch (Gott­sei­dank ist Jea­net­te Bie­der­mann uns zu ihrer Hoch­zeit erspart geblie­ben – dass sie es jetzt ver­sucht, ist aber wenig über­ra­schend).

    Dabei gibt es in der Online-Selec­tion schon jetzt viel Poten­ti­al. Und wenn der NDR wie der ORF ein­fach mal fähi­ge Men­schen mit guten Ide­en, Musik­ge­schmack und Kon­tak­ten ran­las­sen wür­de, ein paar gute Pro­du­zen­ten enga­giert und auf den Digi­tal­ka­nä­len ein paar Sen­de­plät­ze frei­räumt, auf denen sich die jun­gen Wil­den aus­to­ben könn­ten, dann wäre die Vor­ent­schei­dung nicht nur inter­es­san­ter, son­dern auch bes­ser. Aber was rede ich gegen Wän­de …

    Eini­ge mei­ner aktu­el­len Favo­ri­ten:

    Paul Stö­her: https://www.youtube.com/watch?v=f86u5rQQhlg
    Dan­ga: https://www.youtube.com/watch?v=nIJof8zV38g
    Die Fel­sen: https://www.youtube.com/watch?v=x4Yj_xLScpM
    The Emma Pro­ject: https://www.youtube.com/watch?v=mkZpc4LXcGc
    Romar: https://www.youtube.com/watch?v=Tcxnlym_CpA#t=109
    The Out­set: https://www.youtube.com/watch?v=LiOga7lHdgQ#t=14

  2. Green­bird, Oonagh, Bie­der­mann? Sind das Gerüchte/Vorhersagen oder habe ich eine offi­zi­el­le Mit­tei­lung ver­passt?

Oder was denkst Du?