ESC 2016: Toben im Glo­ben

Das ging schnell: wie der schwe­di­sche Sen­der SVT heu­te Mor­gen bekannt gab, wird der 61. Euro­vi­si­on Song Con­test am 14. Mai 2016 (Semis am 10. und 12. Mai) in der Glo­ben Are­na in der Haupt­stadt Stock­holm statt­fin­den. Der zeit­wei­se auch für das Melo­di­fes­ti­va­len genutz­te, rund 15.000 Besucher/innen fas­sen­de Kom­plex mit dem Aus­se­hen eines Atom­kraft­werks bzw. eines gigan­ti­schen Golf­balls kommt damit bereits zum zwei­ten Mal als Ver­an­stal­tungs­ort des Song Con­tests zum Zuge: schon der ers­te Grand Prix des aktu­el­len Jahr­tau­sends fand dort statt. Die angren­zen­den Hal­len Hovet und Annex die­nen als Pres­se­zen­trum bzw. als Bereich für die Dele­ga­tio­nen. Eurovision.tv zitiert den Pro­du­zen­ten der Show, Mar­tin Öster­dahl, zudem mit den Wor­ten: “Die Krö­nung ist, dass wir den Euro­vi­si­on Song Con­test zum Grand Final noch stär­ker machen kön­nen, indem wir die Tele2 Are­na in die Ver­an­stal­tung mit ein­be­zie­hen,” was ver­mu­ten lässt, dass man plant, das Event in das direkt neben dem Glo­ben lie­gen­de Fuß­ball­sta­di­on live zu über­tra­gen, wo wei­te­re 40.000 Fans zuschau­en kön­nen. Die Tele2-Are­na war anfäng­lich selbst als Ver­an­stal­tungs­ort im Gespräch, schied aber aus, weil sie nicht für die kom­plet­te sechs­wö­chi­ge Auf­bau- und Pro­ben­pha­se zur Ver­fü­gung steht. Tickets sol­len nicht vor Jah­res­en­de in den Vor­ver­kauf gehen.

Wird das Kuss­mund-Logo eben­falls zurück­keh­ren? Die Sie­ger des ESC 2000 beim Auf­tritt im Stock­hol­mer Glo­ben

Oder was denkst Du?