Douwe Bob für die Niederlande

Der Frühnominiererpreis 2016 geht an unsere sympathischen Nachbarn, die Niederländer! Heute gab der Sender Avrotros bekannt, dass der Zweiundzwanzigjährige Douwe Bob Posthuma (auf der Bühne nur Douwe Bob) das Land der Tulpen und des leckeren Vla in Stockholm vertreten wird. Den Song will man erst im Januar enthüllen. Bobs Karriere startete 2012 mit der Castingshow De beste Singer-Songwriter van Nederlands, mit seiner Debütsingle ‚Multicoloured Angel‘ erreichte er Platz 4 der Verkaufscharts. Auch mit Anouk (NL 2013) arbeitete er schon zusammen: die gemeinsame Ballade ‚Hold me‘ belegte gar den zweiten Rang der Top 100. Musikalisch bleibt es beim Bewährten: Douwe Bob macht Country, was den Niederländern beim Song Contest ja zuletzt Glück brachte. Ob Herr Posthuma allerdings in die Fußstapfen der Common Linnets (NL 2014) treten kann? Die unmittelbare Feel-Good-Schwingung von ‚Calm after the Storm‘ will sich bei den Stücken, die ich auf Youtube von ihm sichten konnte, nicht einstellen. Dafür eher bleierne Langeweile…

Douwe Egberts ist eine niederländische Kaffeefirma, die unter anderem den grottenschlechten Senseo vertreibt. Douwe Bob hingegen singt wie lauwarmer Filterkaffee.

Douwe Bob für die Niederlande.

  • Wenn der einen guten Song hat, könnt's was werden. Ein bisschen mehr Pep müsste es aber schon haben als ein bisheriges Zeug. (51%, 28 Votes)
  • Och nö, nicht schon wieder Country. Es gibt doch noch mehr Musikrichtungen. (31%, 17 Votes)
  • Yee-ha! Ein schmucker Countryboy, gefällt mir! Wird sicher gut. (18%, 10 Votes)

Total Voters: 55

Loading ... Loading ...

Oder was denkst Du?