Türk­vi­zyon 2015: Hu, ha, Dage­stan!

Turkvizyon-2015Vor weni­gen Minu­ten wur­de die vor­läu­fi­ge Teil­neh­mer­lis­te für die drit­te Aus­ga­be der Türk­vi­zyon ver­öf­fent­licht, die Ende des Jah­res – ein genau­er Ter­min steht noch immer nicht fest – in der tür­ki­schen Metro­po­le Istan­bul statt­fin­det. 25 Län­der oder Teil­re­pu­bli­ken fin­den sich dar­auf und damit genau so vie­le wie 2014. Von den Vor­jah­res­teil­neh­mern feh­len ledig­lich Alba­ni­en und der Stadt­kreis Mos­kau, bei dem es sich wohl ohne­hin nur für einen Stroh­mann han­del­te, um die Zweit­plat­zier­ten aus der Vor­ent­schei­dung des dama­li­gen Aus­rich­ters Tatar­stan her­ein­schmug­geln zu kön­nen. Da der Wett­be­werb aus noch immer unge­klär­ten Ursa­chen von sei­nem recht­mä­ßi­gen Aus­tra­gungs­ort Mary (Turk­me­ni­stan) nach Istan­bul ver­legt wur­de, kann Nord­zy­pern wie­der mit­ma­chen, das in rus­si­schen Teil­re­pu­bli­ken wegen der feh­len­den poli­ti­schen Aner­ken­nung der besetz­ten Insel­hälf­te drau­ßen blei­ben muss­te. Neu am Start ist die rus­si­sche Kau­ka­sus­re­pu­blik Dage­stan. Laut Wiki­pe­dia beträgt der Anteil der Turk­völ­ker in der knapp drei Mil­lio­nen Ein­woh­ner star­ken Repu­blik rund ein Fünf­tel. Es erstaunt, dass der Iran wie­der mit­macht – die Vor­jah­res­teil­neh­mer, die Grup­pe Barish, ereil­te im Hei­mat­land ein Auf­tritts­ver­bot, weil dort per Gesetz die För­de­rung des Pan-Tur­kis­mus ver­bo­ten ist, wie Wiki­pe­dia eben­falls weiß. Doch natür­lich heißt es ohne­hin: abwar­ten und Tee trin­ken, denn wer die Türk­vi­zyon kennt, weiß, dass die Teil­neh­mer­lis­te manch­mal noch am Tag des Halb­fi­na­les geän­dert wird…

Türk­vi­zyon 2015

Song Con­test des tür­ki­schen Kul­tur­rau­mes. Sams­tag, 19.12.2015, 15:30 Uhr MEZ, in Istan­bul, Tür­kei.
Land / Repu­blikTeil vonInter­pretSong
Alba­ni­enALXho­ana Bej­ko (Xhoi) + Visar Rex­h­epiAdi Has­ret
Aser­bai­dschanAZMeh­man Tagiy­evIstan­bul
Bos­ni­enBAAdis Škal­joPa šta
Bul­ga­ri­enBGBig Star LifeIstan­bul­day­ız
Deutsch­landDEDerya Kap­tanSes­siz Çığlık
Gag­au­si­enMDValen­tin Orman­jiSev beni sev
Geor­gi­enGEAnar AskerovTen­ha yürek, ten­ha ürek
IrakIQOğuz Sır­malıSere­nat
IranIRReza Esbi­la­niMənim arzum
Kasach­stanKZOrdaOla­ya Eme­sa
Kir­gi­si­enKGJiidesh İdir­i­so­vaKim bilet
Koso­voRSTol­ga KazazSev­mek Gün­ah mıdır?
Maze­do­ni­enMKKaan Maz­harBöyle Olm­amalıy­dı
Nord­zy­pernCYİpek AmberSes­siz Gidiş
Rumä­ni­enROEdvin Rad­cifSeviyo­rum, Anlas­a­na
San­džakRSAlme­din Varoša­ninTrag
Syri­sche Turk­me­nenSYAdil ŞanGeliş
Tür­keiTRGör­kem DurmazHırcın Sular
Ukrai­neUAAnna Mitio­gloBaa­la bana
Usbe­ki­stanUZKaa­P­lya + Hur­do­naAzad­lıq
Weiß­russ­landBYAlek­san­dra Kazi­mo­vaAzad­lıq

2 Gedanken zu “Türk­vi­zyon 2015: Hu, ha, Dage­stan!

Oder was denkst Du?