The Voice-Stern­chen Ive­ta Muku­chyan ver­tritt Arme­ni­en

Wie escu­ni­ted soeben ver­mel­det, heißt die Reprä­sen­tan­tin Arme­ni­ens beim Euro­vi­si­on Song Con­test 2016 in Stock­holm Ive­ta Muku­chyan. Die kennt der eine oder ande­re deut­sche TV-Zuschau­er viel­leicht noch aus der zwei­ten Staf­fel der Cas­ting­show The Voice of Ger­ma­ny, wo die in Jere­wan Gebo­re­ne und zeit­wei­lig in Ham­burg Auf­ge­wach­se­ne 2012 teil­nahm und – neben ihrem guten Aus­se­hen – vor allem durch das Hin­met­zeln des Lore­en-Sie­ger­songs ‘Eupho­ria’ Auf­merk­sam­keit erreg­te. Ive­ta schied im Ver­lauf der Staf­fel aus. Zwei Jah­re zuvor hat­te sie bereits an der arme­ni­schen Vari­an­te von DSDS teil­ge­nom­men. Die 29jährige wur­de in einer inter­nen Aus­wahl bestimmt, ihr Song soll zu einem spä­te­ren Zeit­punkt bekannt gege­ben wer­den. Trotz der unrühm­li­chen Ver­gan­gen­heit als Cas­ting-Stern­chen lässt Ive­tas letz­te Sin­gle ‘Ser­jo – Ari Yar’ aber hof­fen: auf einen kna­cki­gen Song, eine beein­dru­cken­de Büh­nen­prä­senz und eine stim­mi­ge Cho­reo­gra­fie.

Fan­tas­ti­sche Haa­ro­gra­phie: Ive­ta Muku­chyan (AM) weiß, wie’s geht! (Reper­toire­bei­spiel)

Oder was denkst Du?