Kalio­pi macht’s uns noch­mal

Es ist, als habe sich der Bal­kan zusam­men­ge­tan, uns Euro­vi­si­ons­fans den Herbst­blues zu ver­trei­ben: nach der fro­hen Kun­de, dass Bos­ni­en wie­der dabei ist beim euro­päi­schen Wett­sin­gen, legt Maze­do­ni­en noch einen drauf und ver­kün­de­te heu­te Abend, dass die sen­sa­tio­nel­le Kalio­pi Buk­le das Land in Stock­holm ver­tritt. Die 49jährige Pop­sän­ge­rin, die optisch ganz leicht an die Dis­ney-Hexe Gun­del Gau­ke­ley erin­nert, dabei aber über eine der­ar­tig hin­rei­ßen­de Aus­strah­lung ver­fügt, dass sie selbst einen alten Voll­ho­mo wie mich an sei­ner sexu­el­len Aus­rich­tung zwei­feln lässt, ver­zau­ber­te die Zuschauer/innen bereits 2012 beim Con­test von Baku mit dem rund­her­aus fan­tas­ti­schen ‘Crno i belo’. Bereits 1996 gewann sie den ers­ten maze­do­ni­schen Vor­ent­scheid, teil­te mit ihrem selbst geschrie­be­nen Stück ‘Samo ti’ aber das Schick­sal des deut­schen Ver­tre­ters Leon und flog in einer inter­nen Jury-Vor­run­de raus. Mit Kalio­pi nomi­niert der maze­do­ni­sche Sen­der einen der größ­ten Stars des Lan­des – nur gut, dass sie weni­ger umstrit­ten ist als ein gewis­ser Sohn Mann­heims bei uns… Ihr Titel steht noch nicht fest, den­noch freu ich mir gera­de ein Loch in den Bauch! Dan­ke, lie­be Exju­gos!

Kalio­pis aktu­el­le Sin­gle ‘Jutro’ (Reper­toire­bei­spiel)

3 Gedanken zu “Kalio­pi macht’s uns noch­mal

  1. Crno i Belo war toll und Kalio­pi ist eine sehr gute Sän­ge­rin – ich freu mich und bin gespannt auf den Song 😀

  2. Die Mei­nung des Haus­herrn beim ers­ten Ein­druck von Crno i Belo klang da aber noch ganz anders als “rund­her­aus fan­tas­tisch”.
    Was ist pas­siert? 😉

  3. @onlime: Wie bei vie­len Men­schen unter­liegt auch beim Haus­her­ren der Geschmack stim­mungs­be­ding­ten Schwan­kun­gen und kann sich in sel­te­nen Fäl­len sogar wei­ter­ent­wi­ckeln. 😉

Oder was denkst Du?