Türkvizyon 2015 mit aufgestocktem Finale

Aufgrund des wachsenden Teilnehmerfeldes bei der Türkvizyon wird das Finale von 12 auf 14 Plätze aufgestockt, wie Eurovoix heute unter Bezugnahme auf die Pressesprecherin des ausrichtenden Senders TMB berichtet. Damit hat jede zweite der aktuell 28 teilnehmenden Länder, Regionen oder Volksgruppen die Chance auf einen Platz im Finale. Beim Start des Song Contests des türkischen Kulturraumes im Jahre 2013 war die Endrunde noch auf 12 Teilnehmer/innen limitiert. Im letzten Jahr kamen allerdings de facto 15 Sänger/innen weiter, nachdem Fans Unstimmigkeiten bei der Punktevergabe im Semi auffielen und das Ergebnis korrigiert werden musste. Ursprünglich sollten dieses Jahr im Semi insgesamt 25 Länder an den Start gehen, allerdings meldeten sich zwischenzeitlich noch zwei Turkvölker aus dem Kaukasus an. Vor wenigen Tagen gab auch die albanische Vertreterin des Vorjahres, Xhoi, bekannt, wieder mitmachen zu wollen. Um ihre Teilnahme gab es bereits 2014 Verwirrung, weil sie sich wohl ohne einen entsendenden TV-Sender im Rücken angemeldet hatte. Mitmachen durfte sie dennoch.

Erhielt Punkte auch vom eigenen Juroren, durfte nach Korrektur des Ergebnisses aber dennoch ins Finale: Zuleyha Kakayva aus Turkmenistan

 

Oder was denkst Du?