Däne­mark schickt atem­lo­se Lie­bes­sol­da­ten durch die Nacht

Ende 2013 ver­öf­fent­licht und in den deutsch­spra­chi­gen Län­dern seit­her prak­tisch unun­ter­bro­chen auf Rota­ti­on und in den Charts (aktu­ell auf Rang 84 in den deut­schen Top 100, hoch von 96), mani­fes­tiert sich der Ein­fluss von Hele­ne Fischers Mons­ter­schla­ger ‘Atem­los’ 2016 mas­siv beim Euro­vi­si­on Song Con­test. Mit ‘Adre­na­lin’ von Ella End­lich (einen pas­sen­de­ren Namen könn­te sie in ihrer Rol­le als Ersatz­hele­ne nicht tra­gen) fin­det sich ein ver­wäs­ser­ter Abklatsch bei Unser Lied für Stock­holm; in der heu­ti­gen zwei­ten Vor­run­de des Melo­di­fes­ti­va­len sang Char­lot­te Per­rel­li (SE 1999, 2008) zur Pau­sen­un­ter­hal­tung eine schwe­di­sche Cover­ver­si­on davon – und der vor weni­gen Minu­ten gewähl­te däni­sche Bei­trag ‘Sol­di­ers of Love’ der blas­sen Boy­band Light­house X erin­nert der­ar­tig frap­pant an Fischers Num­mer, dass wir uns schon jetzt auf eine lus­ti­ge Pla­gi­ats­de­bat­te von ‘Glo­rious’-ver­sus-‘Eupho­ria’-Aus­ma­ßen ein­stel­len kön­nen. Wobei die (deut­li­che­re) musi­ka­li­sche Ähn­lich­keit von ‘Sol­di­ers of Love’ mit dem Jahr­hun­dert­schla­ger der Men­schen­fi­sche­rin schon das Bes­te ist, was über den däni­schen Titel gesagt wer­den kann, der sich im Super­fi­na­le des Melo­di Grand Prix mit 42% der Anru­fer­stim­men knapp durch­setz­te. Die Tei­le des Songs näm­lich, die nicht von ‘Atem­los’ abge­pinnt sind, wir­ken genau so flach und faden­schei­nig wie der Gesang der drei farb­lo­sen Milch­bu­bis. Die auf der ESC-Büh­ne, wo Chor­stim­men vom Band ver­bo­ten sind, damit hart auf die Fres­se fal­len dürf­ten. Lus­ti­ger Melo­di-Fakt am Ran­de: Lore­en (SE 2012), die als Pau­sen­fül­le­rin auf­trat, wur­de als Inter­pre­tin des Songs ‘Eupho­bia’ ange­sagt. So lang­sam mache ich mir über die Zukunft Euro­pas dann doch Sor­gen…

Lilia­ne Saint-Pierre (BE 1987) hat ange­ru­fen und möch­te ihren Titel zurück!

Kön­nen die däni­schen Sol­da­ten der Lie­be ins Fina­le durch­mar­schie­ren?

  • Mit ein paar guten Chor­sän­gern, einem vor­teil­haf­ten Start­platz und viel Glück viel­leicht. Spä­tes­tens im Fina­le pullt das aber einen Dolan. (29%, 33 Votes)
  • Mit die­ser schlech­ten Schla­ger­ko­pie? Noch nicht mal, wenn sie sin­gen könn­ten! (27%, 31 Votes)
  • Na klar: der Song ist ein­gän­gig, die Jungs hübsch. Wie soll­te das nicht klap­pen? (23%, 26 Votes)
  • Nein, und wenn wir Glück haben, rei­ßen sie den ähn­lich sei­fi­gen iri­schen Bei­trag mit ins Ver­der­ben. (20%, 23 Votes)

Total Voters: 113

Loading ... Loa­ding …

2 Gedanken zu “Däne­mark schickt atem­lo­se Lie­bes­sol­da­ten durch die Nacht”

  1. Auf “Atem­los” wäre ich jetzt gar nicht gekom­men.
    Was aber nichts dar­an ändert, dass bis­lang nur der weiß­rus­si­sche Bei­trag schlim­mer ist als das da.

Oder was denkst Du?